Meisterpflanzen

Benutzeravatar
Hagezorn
Beiträge: 639
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 17:45

Meisterpflanzen

#1

Beitrag von Hagezorn » Fr 11. Okt 2019, 15:29

Welche Pflanzen würdet Ihr zu den Europäischen Meisterpflanzen zählen?
Menschen brauchen einen Glauben,sonst hätte Ihre Existenz keinen Sinn....

Knufflon
Beiträge: 532
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 12:16
Benutzertitel: Dr. Sun
Wohnort: westlicher Odenwald

Re: Meisterpflanzen

#2

Beitrag von Knufflon » Fr 11. Okt 2019, 15:30

Was meinst Du? Pflanzen für Meister? Pflanzen, die Meister sind? Pflanzen, mit denen man zum Meister wird?
Love as thou wilt.

As a son of night and day, I am gray.

Allgemeine Meinungen entstehen aus der Unfähigkeit zur eigenen und dürfen nicht durch Quantität legalisiert werden. (Werner Lind)

Meine Foto-Homepage: https://www.flickr.com/photos/goldtop57/

Benutzeravatar
Hagezorn
Beiträge: 639
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 17:45

Re: Meisterpflanzen

#3

Beitrag von Hagezorn » Fr 11. Okt 2019, 16:02

OK.ich hab die Liste der Pflanzen schon von einer Schamanin bekommen.
Die Frage war-ob Meisterpflanzen auf Grund des vielfältigen Einsatzes als solches gelten?
Laut Schamanin sind das alles psychoaktive Pflanzen:
Mitteleuropäische Meisterpflanzen (Entheogene)
1.) Kalmus (Acorus Calamus)
2.) Fliegenpilz (Amanita Muscaria)
3.) Tollkirsche (Atropa Belladonna)
4.) Satanspilz (Boletus Satanas) auch Boletus manicus (Röhrling)
5.) Hanf (Cannabis Sativa)
6.) Mutterkorn des Roggen (Claviceps Purpurea)
7.) Buntblatt (Colleus Blumei) – auch Buntnessel
8.) Krokus – Herbstkrokus/Safran (crocus savitus)
9.) Stechapfel (Datura)
10.) Engelstrompete (Brugsmania)
11.) Stuhlblume oder stinkende Strohblume (Helichrysum foetidum)
12.) Bilsenkraut (Hyoscyanus niger)
13.) Alraune (Mandragora officinarum)
14.) Muskatnuss (myristica fragrans)
15.) weiße Wasserlilie/Seerose (Nymphaea ampla)
16.) Meisterwurz/Kaiserwurz/Sterndolde (Pencedanum ostruthiu)
17.) spitzkegeliger Kahlkopf ( Psilocybe semilanceata)
18.) Butterblume, Hahenfuss (Ranunculus acris)
19.) Riedgras (scirpus atrovirens)
20.) Senecia Strauch (senecia praecox)
Gut ,muß ich mich mal weiter kundig machen...
Ich hätte auf den vielseitigen Einsatz getippt.Dann wären Hollunder und Eibe auch auf die Liste gekommen.
Danke für Eure Aufmerksamkeit
:kugel:
Menschen brauchen einen Glauben,sonst hätte Ihre Existenz keinen Sinn....

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 4346
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Meisterpflanzen

#4

Beitrag von Hekate » Fr 11. Okt 2019, 16:11

Die Frage ist welchen vielfältigen Einsatz!.

Tatsächlich wäre das dann:

1) Holunder - vor allen auch medizinisch

Und

2) Hanf (lt. meinen Großvater, ein alltägliches Rauschmittel)
Zuletzt geändert von Hekate am Fr 11. Okt 2019, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Hagezorn
Beiträge: 639
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 17:45

Re: Meisterpflanzen

#5

Beitrag von Hagezorn » Fr 11. Okt 2019, 16:13

Ohrspülungen mit Hanf sind gut gegen Trigeminusneuralgie und Ohrenscherzen-
Bereits privat getestet!
Überhaupt ist viel Pflanzenwissen verloren gegangen.
Das habe ich gesehen,als ich ein russisches Kräuterheilbuch in die Finger bekam und das übersetzte.....
Menschen brauchen einen Glauben,sonst hätte Ihre Existenz keinen Sinn....

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 2206
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Meisterpflanzen

#6

Beitrag von Peregrin » Fr 11. Okt 2019, 16:16

Mitteleuropäisch? :hallucine: Du meinst, was auch in Gewächshäusern hier wächst? Ich habe einige der Pflanzen deiner Liste noch nicht in freier Wildbahn bei uns gesehen, aber vielleicht wächst ja die Muskatnus und Buntblatt und so etwas am Mittelmeer und ist da winterhart...? :nixweiss: Wenn du aber vor ein paar Jahrhunderten importierte Pflanzen meinst, dann gehört sicher noch Tabak in deine Liste.
Bei "einheimisch" würde ich aber eher an so etwas wie Gagel (Myrica gale), Rauschbeere, Sumpfporst und Lorbeer denken.
Zuletzt geändert von Peregrin am Fr 11. Okt 2019, 16:18, insgesamt 1-mal geändert.
Silence is the language of God, all else is poor translation. — Rumi

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 4346
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Meisterpflanzen

#7

Beitrag von Hekate » Fr 11. Okt 2019, 16:17

Ist Lorbeer einheimisch UND Winterhart???
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 2206
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Meisterpflanzen

#8

Beitrag von Peregrin » Fr 11. Okt 2019, 16:19

In Südeuropa ja. :girlie-nick: Denk mal an die große Bedeutung, die Lorbeer bei den Griechen hatte. Nicht umsonst Apollos Pflanze.
Silence is the language of God, all else is poor translation. — Rumi

Benutzeravatar
Hagezorn
Beiträge: 639
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 17:45

Re: Meisterpflanzen

#9

Beitrag von Hagezorn » Fr 11. Okt 2019, 16:22

Guter Einwand @ Peregrin.....
seufz.....
Tabak wäre wegen Vielseitigkeit in der Anwendung in die Liste reingekommen......
Ist wohl doch schwerer als ich dachte!
Menschen brauchen einen Glauben,sonst hätte Ihre Existenz keinen Sinn....

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 4346
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Meisterpflanzen

#10

Beitrag von Hekate » Fr 11. Okt 2019, 16:26

Wissen geht immer verloren.

Vor über 1500 Jahren. Als immer Germanen - christlich wurden.
Als die Mitteleuropoäischen Slawen christlich wurden.

Als mit den Franken das Katholische sich ausbreitete.

Als die Bertel/Predigerorden sich breit gemacht haben.

Mit aufkommen der Universitäten und ihrer Ausbreitung.

Mit dem 30jährigen Krieg.

Vor allen auch mit der Urbanisierung.

Und auch mit der Industriellen Revolution.

Mit den WK I.
Und WK II und den Nazis.
Und den Jahren seit dem ...

...
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Antworten