Buch zu Maria?

Hier findet alles Platz was mit Medien zu tun hat
Knufflon
Beiträge: 498
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 12:16
Benutzertitel: Dr. Sun
Wohnort: westlicher Odenwald

Buch zu Maria?

#1

Beitrag von Knufflon » Di 23. Apr 2019, 12:52

Moin in die Runde.

Kann hier jemand guten Gewissens ein Buch zu Maria empfehlen? Nicht aus christlicher Sicht, offensichtlich....
Mich interessiert ihr Huntergrund aus älteren Kulturen, ihre eher esoterische im Ggs. zur exoterischen Deutung etc.

Bin gespannt und freue mich auf Antworten.

Es grüßt das
Knufflon
Love as thou wilt.

As a son of night and day, I am gray.

Allgemeine Meinungen entstehen aus der Unfähigkeit zur eigenen und dürfen nicht durch Quantität legalisiert werden. (Werner Lind)

Meine Foto-Homepage: https://www.flickr.com/photos/goldtop57/

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 4180
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Buch zu Maria?

#2

Beitrag von Hekate » Di 23. Apr 2019, 16:13

Also, zu Miriam, Mutter von ..., sind mir nur die weiblich jüdischen Forschungen bekannt.

Allerdings, ob es die im Netz noch gibt.

(Links kann ich dir nicht geben, die hat mein kaputter PC :crash: )

:girlie-gfk:

Über den Islam habe ich nie gesucht.

:girlie-gfk:

Und zu Aelteren Kulturen:

Siehe mal bei:

Isis + Horos(Kind)
:kaffee: :yltype:

Gruß

Hekate
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Rafael_Chiron
Beiträge: 967
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:42
Wohnort: Bayern

Re: Buch zu Maria?

#3

Beitrag von Rafael_Chiron » Di 23. Apr 2019, 16:25

Hallo Knufflon,

etwas über Maria außerhalb des christlichen Kontexts zu finden - gar nicht so einfach. Ich würde mal an Sophia - Göttin der Weisheit von Caitlin Matthews denken.

:liebegrüße: Rafael Chiron

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 4180
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Buch zu Maria?

#4

Beitrag von Hekate » Di 23. Apr 2019, 17:47

Rafael_Chiron hat geschrieben:
Di 23. Apr 2019, 16:25
Hallo Knufflon,

etwas über Maria außerhalb des christlichen Kontexts zu finden - gar nicht so einfach. Ich würde mal an Sophia - Göttin der Weisheit von Caitlin Matthews denken.

:liebegrüße: Rafael Chiron
Aschera
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1957
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Buch zu Maria?

#5

Beitrag von Peregrin » Di 23. Apr 2019, 18:33

Wenn's etwas esoterisches sein soll:

"Maria Sophia: Das ewig-weibliche in Gott, Mensch und Kosmos" von Arthur Schult
Silence is the language of God, all else is poor translation. — Rumi

Knufflon
Beiträge: 498
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 12:16
Benutzertitel: Dr. Sun
Wohnort: westlicher Odenwald

Re: Buch zu Maria?

#6

Beitrag von Knufflon » Mi 24. Apr 2019, 10:36

Danke soweit. Das letztgenannte Buch scheint erst veröffentlicht zu werden? Obwohl es auf Amazon eine Rezension gibt. Verstehe ich nicht.

Am interessantesten erscheint mir bisher das hier: https://www.amazon.de/Maria-die-geheime ... 3935937466
Love as thou wilt.

As a son of night and day, I am gray.

Allgemeine Meinungen entstehen aus der Unfähigkeit zur eigenen und dürfen nicht durch Quantität legalisiert werden. (Werner Lind)

Meine Foto-Homepage: https://www.flickr.com/photos/goldtop57/

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 4180
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Buch zu Maria?

#7

Beitrag von Hekate » Mi 24. Apr 2019, 11:52

Das ist aber nicht "ausser christlich".

Weibliche christliche Forschung gab / gibt es genug. Auch zu Maria.
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
izento
Beiträge: 1580
Registriert: Di 12. Apr 2016, 20:05
Benutzertitel: Der Meister
Wohnort: im Wald hinter dem Strand

Re: Buch zu Maria?

#8

Beitrag von izento » Mi 24. Apr 2019, 12:41

Wenn ich nach der katholischen Sichtweise gehe, wird Maria als die Mutter Jesu und somit Gottes betrachtet.
http://www.glauben-und-bekennen.de/chri ... -maria.htm

Aus vorchristlicher (sumerischer) Sicht handelt es sich also um Nammu bzw. Namma, der Mutter von Enki, der gleich dem Schöpfergott JHWH und dem Erlöser der Menscheit Jesus zu sehen ist.

Ein paar Texte zu Namma finden sich hier:
http://etcsl.orinst.ox.ac.uk/cgi-bin/et ... t=t.1.1.2#

Ob es das auch schon als "Buch" (und nicht nur als Steintafel) gibt, entzieht sich meiner Kenntnis.
Ist ja auch erst 4000 Jahre alt. ;)

dunkle Grüsse
izento

PS. ud re-a-ta ud an ki-bi-ta ba-an-[dim2-ma-ba] .... :messias:
PPS. Und endlich weiß man, warum Gott den Menschen nach seinem Ebenbild schuf ....
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Follow your dreams and be TRUE to yourself.
Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1957
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Buch zu Maria?

#9

Beitrag von Peregrin » Mi 24. Apr 2019, 14:18

Knufflon hat geschrieben:
Mi 24. Apr 2019, 10:36
Das letztgenannte Buch scheint erst veröffentlicht zu werden? Obwohl es auf Amazon eine Rezension gibt. Verstehe ich nicht.
Das bei Amazon ist wohl eine Neuauflage, die die erst noch rausbringen wollen.

Hier gibts die alten Ausgaben: https://www.zvab.com/servlet/SearchResu ... 0Kosmos%22

P.S.: Die neuen Ausgaben haben aber eine echt schöne Cover-Gestaltung... :)
Silence is the language of God, all else is poor translation. — Rumi

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 4180
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Buch zu Maria?

#10

Beitrag von Hekate » Do 25. Apr 2019, 09:29

:girlie-gfk:

Über den Islam - Maryam

:girlie-gfk:

Da gehört sie zu den "besten Frauen“, neben der ersten Frau Mohammeds, und Fatima, seiner Tochter.

Da Isa/Jesus im Islam nur Prophet ist und nicht Gottes Sohn, ist Msryam, nur Jungfrau und nicht göttlich.

:girlie-gfk:

Aber es gibt auch Texte, die sie mit Maryam, die Prophetin + Schwester Moses + Aarons zusammen legen.

:girlie-gfk:
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Antworten