Der Urknall usw.

Benutzeravatar
izento
Beiträge: 1475
Registriert: Di 12. Apr 2016, 20:05
Benutzertitel: Der Meister
Wohnort: bei Herne und im Wald

Re: Der Urknall usw.

#21

Beitrag von izento » Mo 4. Dez 2017, 12:57

Das "Eigenschafts-Muster" ist wohl doch noch ein wenig erklärungsbedürftig...

Nein, eine Person oder im allgemeinen Entität ist eben kein "Muster".

Ich gehe jetzt mal ganz trivial dran, damit es etwas verständlicher wird.

Es gibt bestimmte Eigenschaften z.B. gütig, gerecht, weise, stark, die zusammen ein Eigenschaften-Muster bilden.
Dieses Muster bekommt nun einen Namen z.B. "Jhwh".
Es ist klar, daß meherere, verrschiedene Personen oder Entitäten dieses Muster haben können. Da sind sich Theisten und Atheisten noch einig.

Wenn ich aber aus dem "Muster" Jhwh einen "Gott" mache, personifiziere ich das Muster.
Theisten sprechen diesem Muster dann noch einen "Willen" zu.

Und das ist auch schon der Hauptunterschied zwischen Theisten und Atheisten.
Bei z.B. den Nihilisten gibt es das Eigenschaftsmuster "Nichts", das sie fast genauso vergöttern wie die Christen Jhwh. ;)
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Follow your dreams and be TRUE to yourself.
Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.

Benutzeravatar
atemkristall
Beiträge: 404
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:13
Wohnort: Im Osten des Westens

Re: Der Urknall usw.

#22

Beitrag von atemkristall » Mo 4. Dez 2017, 14:02

So einen Nichts-Altar stelle ich mir ja relativ unspektakulär vor, ganz zu schweigen von Nichts-Tempeln...

Benutzeravatar
izento
Beiträge: 1475
Registriert: Di 12. Apr 2016, 20:05
Benutzertitel: Der Meister
Wohnort: bei Herne und im Wald

Re: Der Urknall usw.

#23

Beitrag von izento » Mo 4. Dez 2017, 16:07

atemkristall hat geschrieben:
Mo 4. Dez 2017, 14:02
So einen Nichts-Altar stelle ich mir ja relativ unspektakulär vor, ganz zu schweigen von Nichts-Tempeln...
Och, die Tempel sind schon ziemlich spektakulär.
Bild

Die Messen recht gut besucht und auf dem Altar steht auch manchmal Räucherwerk.
Bild

Die Propheten schreiben sich allerdings meist mit "f", also "Prof."

Und ja, ich darf lästern da ich ja selbst jahrelang Nihilist war. :lach:

@kranich: Dafür gab es doch den guten Witz:
Treffen sich zwei Parallelen. Sagt die eine: "Boah, dich habe ich ja unendliche lange nicht mehr getroffen."
Und Brane sind ja sowas von outdated, Schleifenquantengravitation rulez. :thumbup:

dunkel-energetische Grüsse
izento
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Follow your dreams and be TRUE to yourself.
Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.

Benutzeravatar
<kranich>
Beiträge: 307
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 09:06
Benutzertitel: ∵ i think ∴ i am

Re: Der Urknall usw.

#24

Beitrag von <kranich> » Di 5. Dez 2017, 08:27

izento hat geschrieben:
Mo 4. Dez 2017, 16:07

Und Brane sind ja sowas von outdated, Schleifenquantengravitation rulez. :thumbup:
Ich weiß. Warten wir's ab, ob wir dieses Zeug mit "Raum" und "Zeit" überhaupt noch brauchen.

Bei der Schleifenquantengravitation kenne ich mich halt gar nicht aus :), aber immerhin kann man auf SUSY's und das Skalarfeld verzichten. Die kann ich eh' nicht leiden. Aber so ganz ohne "Big Bang"?

Und nein, ich hab das nicht durchgerechnet, sondern nur gelesen :D

Falls jemand gucken will, über was hier gerade "Kluggeschissen" wird: Link zu spektrum.de ist aber echt Physik- und Mathe- Nerdzeug.

Benutzeravatar
atemkristall
Beiträge: 404
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:13
Wohnort: Im Osten des Westens

Re: Der Urknall usw.

#25

Beitrag von atemkristall » Mi 6. Dez 2017, 11:08

<kranich> hat geschrieben:
Di 5. Dez 2017, 08:27
Warten wir's ab, ob wir dieses Zeug mit "Raum" und "Zeit" überhaupt noch brauchen.
Also ich brauch das auf jeden Fall noch eine ganze Weile.

Beste Grüße vom
atemkristall

Benutzeravatar
izento
Beiträge: 1475
Registriert: Di 12. Apr 2016, 20:05
Benutzertitel: Der Meister
Wohnort: bei Herne und im Wald

Re: Der Urknall usw.

#26

Beitrag von izento » Do 22. Mär 2018, 15:53

Aus gegebenem Anlass das Ganze mal wieder ausgrabe ...

R.I.P Stephen Hawkin
Stephen Hawkings Vermächtnis: Eine Theorie zum Nachweis von Paralleluniversen
Cambridge (Großbritannien) – Noch zwei Wochen vor seinem Tod hat der berühmte Kosmologe und Astrophysiker Stephen Hawking einen Fachartikel veröffentlicht, in dem er nicht nur das Ende unseres Universum beschreibt, sondern zugleich auch darlegt, wie wir Paralleluniversen bzw. Multiversen entdecken könnten.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.d ... n20180320/

Ich will hier jetzt garnicht ins Detail gehen, aber im Prinzip beschreibt Hawkins hier und in der "No-Boundary-Theorie" genau das was ich weiter oben schon geschrieben hatte.

Ein Universum das expandiert, wegen Energiemangel stoppt, sich bei rückwärts laufender Zeit wieder zusammenzieht, kurzzeitig in eine Singularität übergeht und dann wieder expandiert - das theoretisch immerwährend.
Und da diese Universen "gleichzeitig" sind, spricht man von einem Multiversum.

Und in der Singularität gelten die selben Naturgesetze wie im Universum.

Keinerlei Transzendenz (Gott), nur Immanenz (dunkle Energie). :thumbup:
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Follow your dreams and be TRUE to yourself.
Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.

Antworten