Buch der Schatten

Kamille

Re: Buch der Schatten

#11

Beitrag von Kamille » So 5. Apr 2015, 15:09

Kiba hat geschrieben:Hallo ihr lieben,
mich würde mal interessieren wie Ihr euer Buch der Schatten gestaltet habt.
Ist alles nur in meinem Kopf gespeichert, mein komplettes Wissen von A-Z.

Früher versuchte ich mal so ein Buch anzulegen, es klappte aber nie so dass es sich richtig anfühlte.

Zumal ich auch nicht möchte, dass jemand unbefugtes dieses Buch und damit mein Wissen zu Lesen bekommen könnte.

Wem ich möchte, dem erzähle ich mein Wissen und gebe es auf diesem Weg weiter.

Gruß Kamille.

Herbstkind

Re: Buch der Schatten

#12

Beitrag von Herbstkind » Mo 13. Jul 2015, 22:36

Ich hatte bis jetzt einen Ringbuch-Ordner der Schatten.
Ich habe als junges Mädchen so oft angefangen, ein (Notiz-)Buch der Schatten zu schreiben, und immer wieder aufgegeben. Oder die Lust verloren. Oder es hat mir nicht gefallen, etc.
Ich wollte es zu meinem Projekt machen, mir nächsten Monat ein schönes Lederbuch zu bestellen und dann nach und nach ein Buch der Schatten herzustellen. Ich weiß noch nicht, ob ich es schaffen werde, aber ich möchte es gerne versuchen.
Sollte es nicht klappen, hab ich ja immer noch meinen Ordner. :D

Myra

Re: Buch der Schatten

#13

Beitrag von Myra » Mo 13. Jul 2015, 22:53

Merry meet Kiba (falls Du das noch liest)

du könntest doch den deckel von deinem ordner mit hübschen Zeichnungen und Symbolen versehen.
Oder nimm die Blätter raus und lass dir davon beim copy shop ein buch binden, den deckel
kannst du ja vorher verzieren.

Mein Buch der Schatten ist ein schlichtes in lila Stoff eingebundenes buch.

ich habe allerdings schon ein ganz tolles im web gesehen, was ich mir noch holen will.
das hat einen mittelalterlich verzierten ledereinband.

bb

Myra

Benutzeravatar
Maat-Ka-Re
Beiträge: 48
Registriert: Do 1. Mai 2014, 11:38
Benutzertitel: The Raven.
Wohnort: Regensburg

Re: Buch der Schatten

#14

Beitrag von Maat-Ka-Re » Mo 13. Jul 2015, 23:49

Ich schreibe es am PC und sammle auch Weisheitslehren aus aller Welt dazu, da ich es veröffentlichen möchte ab ca. 90 Seiten Text. Werde aber auch ein handgeschriebenes Grimoire anfangen nur mit Spells und Rezepten, da man dann sieht wo die Schrift gestört wurde etc., ist einfach wertvoller so, meiner Meinung nach, werde mir dafür ein schönes Tagebuch bei Amazon kaufen.

Kamille

Re: Buch der Schatten

#15

Beitrag von Kamille » Do 20. Aug 2015, 17:30

Hi,

darf das bei euch jeder lesen, der es in die Finger bekommt?

Wenn es nicht jeder lesen darf; Habt ihr irgendwas gemacht, dass es nicht jeder lesen kann? (Tagebuch mit Schloss, Irgendwo versteckt, Mit einem Zauber belegt, In geheimer Schrift geschrieben,..) Oder vertraut ihr darauf, dass es nur jener lesen kann, für den das Wissen bestimmt ist?

Benutzeravatar
Thorion
Beiträge: 69
Registriert: Sa 15. Aug 2015, 14:47
Wohnort: Herzebrock-Clarholz

Re: Buch der Schatten

#16

Beitrag von Thorion » Do 20. Aug 2015, 18:02

Ich für meinen Teil vertraue den Leuten, die in den Raum kommen, wo meines liegt . . . Daher brauche ich da keine Massnahmen zu ergreifen . . . Ebensowenig wie meine Frau . . . Ich würde nicht mal auf die Idee kommen, einen Blick in ihr BDS zu werfen . . . Aber ich denke, das bleibt jedem selbst überlassen, wie und ob er/sie es schützt . . .

Ich meine, wenn jemand mit den passenden Kenntnissen kommt, der die Person kennt, die ein BDS führt, wird er sicher nur wenig Probleme damit haben, in selbiges hereinzuschauen . . .

Somit setze ich eher auf Vertrauen, als auf Schutzmassnahmen . . .

LG

Thorion
Meine 10 Cent zum Thema . . . Wer mag, darf mich jetzt zerreissen . . .

Benutzeravatar
abendhirsch
Beiträge: 901
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 20:58
Benutzertitel: Wald-und Wiesenheide
Wohnort: im Wald am See (Olpe)

Re: Buch der Schatten

#17

Beitrag von abendhirsch » Do 20. Aug 2015, 20:55

Kamille hat geschrieben:Habt ihr irgendwas gemacht, dass es nicht jeder lesen kann?
Ich habe einen "ganz einfachen" Trick: Ich schreibe in Sütterlin. Seit dem Tod meiner Mutter weiß ich von keinem in meinem Umfeld, der das lesen kann :cool:
LG & BB
abendhirsch
)O( Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde, als unsere Wissenschaftler uns erklären können.

Benutzeravatar
Lila
Beiträge: 236
Registriert: Mi 19. Aug 2015, 10:40
Benutzertitel: Farbklecks

Re: Buch der Schatten

#18

Beitrag von Lila » Sa 22. Aug 2015, 21:39

Ich habe eine Geheimschrift :3 (was wahrscheinlich ein bissl wie bei abendhirsch ist.)
Allerdings haben Kumpels aus der Uni (Mathematiker) einen halben Tag gebraucht, sie zu übersetzen... ^^'
Liebste Grüße, Lila ☆♡

~•●nur ein kleiner Farbklecks im unendlichen Universum der Vielfalt ⊙○°

Jede Seele hat ihre eigene Farbe. Jedes Mal, wenn zwei Seelen sich treffen hinterlassen sie eine Spur auf dem ewigen Bild des Lebens (:

Myra

Re: Buch der Schatten

#19

Beitrag von Myra » Sa 22. Aug 2015, 21:57

Kamille hat geschrieben:Hi,

darf das bei euch jeder lesen, der es in die Finger bekommt?

Wenn es nicht jeder lesen darf; Habt ihr irgendwas gemacht, dass es nicht jeder lesen kann? (Tagebuch mit Schloss, Irgendwo versteckt, Mit einem Zauber belegt, In geheimer Schrift geschrieben,..) Oder vertraut ihr darauf, dass es nur jener lesen kann, für den das Wissen bestimmt ist?
Also erst mal liegt das wo, wo es niemand sieht. zweitens kann man es mit einem Zauber schützen. Drittens steht da nichts geheimes drin, was jemand nicht lesen dürfte, mir wär das egal wenns jemand liest.

bb

Myra

CatEye
Beiträge: 679
Registriert: Do 28. Mär 2013, 15:27
Wohnort: Mannheim

Re: Buch der Schatten

#20

Beitrag von CatEye » Sa 22. Aug 2015, 23:59

Aloha,

ich habe mir ziemlich schwer damit getan ein BoS anzufangen und zu führen, tu es immer noch. Mit Sicherheit nicht in Ermangelung von Themen und Inhalten, auch mangelnde Zeit und Unlust sind nicht die Gründe dafür, vielmehr aufgrund meiner Schwäche für Details und dem Wunsch ein Buch (keinen Ordner) zu haben, welches eine sinnvolle Reihenfolge aufweist und mir das Wiederfinden von Texten ermöglicht.
Ich hab es für mich so geklärt, dass ich alles auf dem PC vorschreibe. Ich habe eine Themenübersicht und summa summarum nicht nur ein handschriftliches Buch sondern mehrere mit Themenschwerpunkten angelegt.

Was die Fremdleseproblematik und das Absichern angeht, nun, Bücher, das Sammeln und Bewahren von Wissen, haben für mich einen sehr hohen sentimentalen Stellenwert und somit eben auch mein BoS. Ich nutze keine andere Sprache, kein anderes Schriftsystem, oder irgendwelche Schutzzauber um den Inhalt zu schützen oder zu verschleiern. Das Einzige was ich getan habe, ich habe Thot um „Gutes Gelingen“ gebeten und das, bzw. die Bücher energetisch mit meiner Signatur versehen. Nicht weil man es muss, oder tun sollte, sondern weil es sich für mich stimmig angefühlt hat.
Jene die wissen, dass ich ein BoS besitze, haben genug Anstand, nicht einfach ungefragt danach zu greifen und wild darauf los zu lesen. Ich muss es nicht verbergen, ich vertraue meinen Freunden.


Viele Grüße
CatEye
Wenn Ihr Lust habt, schaut vorbei: https://www.facebook.com/MFArtPhoto

Antworten