getr. Lavendel verbrennen

Chiara Lucy
Beiträge: 3
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 20:52

getr. Lavendel verbrennen

#1

Beitrag von Chiara Lucy » Fr 18. Aug 2017, 21:06

Hallo ihr Lieben :)
ich bin neu im bereich wicca und habe deswegen noch so gut wie keinerlei erfahrung...
aber ich habe vorhin so eine art kleines ritaul abgehalten und dafür getrockneten lavendel angezündet. der brennt dann ganz kurz und raucht anschließend vor sich hin.
lavendel ist mein lieblinsduft und deswegen liebe ich auch den geruch von dem rauch.
aber mir wird dabei immer irgendwi komisch, so schwummrig und ich bin wie benebelt (starre vor mich hin und denke ganz langsam) bis ich mich aus der starre löse.. und auch danach fühl ich mich noch komisch in meiner haut
da ich ein verdammt ängstlicher mensch bin (ich trau mich nichmal mehr grpnen tee trinken) hab ich angst dass lavendel rauch schädlich ist?
habt ihr da vielleicht erfahrungen? im internet find ich nich wirklich was dazu :(

vielen dank und einen schönen abend,
chiara lucy

Benutzeravatar
Regenbogen
Beiträge: 377
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 12:00
Kontaktdaten:

Re: getr. Lavendel verbrennen

#2

Beitrag von Regenbogen » Fr 18. Aug 2017, 21:51

Ich habe mit Lavendel Räucherungen keine Erfahrung.

Allerdings habe ich mal eine ganze Autoladung voll Lavendel geerntet und mehrere Kilometer transportiert.
Das ganze Auto wurde intensivst beduftet ; es roch wundervoll.
Anschließend ging es mir hervorragend. Ich fühlte mich durchströmt, gut gelaunt und herzoffen.

Meiner Freundin, die auch mit im Auto gesessen ist, ging es sehr schlecht hinterher - sie hatte starke Kopfschmerzen.

Damals habe ich nachgegoogelt und gefunden, dass Lavendel sehr viele Wirkstoffe besitzt, die bei Überdosierung auch giftig wirken können .
Hier kannst Du etwas über die Nebenwirkungen lesen: http://www.lavendel.net/wirkung/nebenwirkungen/

Wenn der Lavendel Dich in eine Starre versetzt, dann dosier ihn mal besser geringer oder atme ihn nicht so intensiv ein - ich schätze mal, dass das eine Vergiftungserscheinung gewesen ist. Wenn Du ohnehin weißt, dass Du sehr empfindsam bist, solltest Du vllt. solche Räucherungen und andere Aktionen mit Kräutern erst einmal in sehr geringem Umfang ausprobieren.

Mensch kann auf alles allergisch sein - angefangen vom Apfel, bis hin zum allerheiligsten Heilkraut. Vllt. hilft Kamille bspw. dem Rest der Menschheit - ich selber bin aber allergisch drauf.


LG Regenbogen

Solasard
Beiträge: 806
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 13:30
Benutzertitel: Solasard
Wohnort: Nähe Würzburg

Re: getr. Lavendel verbrennen

#3

Beitrag von Solasard » Sa 19. Aug 2017, 04:52

Der Duft versetzt dich wahrscheinlich in einen Trance Zustand. Scheinbar wirkt der Lavendel bei dir nicht nur über die körperliche Ebene sondern auch über die geistige. Da du wie du selbst sagst Lavendel liebst, ist es leicht möglich das du besonders offen für den "Spirit" dieser Pflanze bist. Die Toxizität ist allerdings auch nicht zu unterschätzen, wie wäre es wenn du dich mit jemanden beraten kannst der oder die sich mit geführten Tranczuständen auskennen?

Gruß Sola

Benutzeravatar
Chailleagh
Beiträge: 303
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 19:52
Benutzertitel: Chailleagh
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: getr. Lavendel verbrennen

#4

Beitrag von Chailleagh » Sa 19. Aug 2017, 07:14

Wo war der Lavendel her?
Ich frage, weil der Lavendel, den man fertig vorgezogen im Töpfchen kauft, oftmals belastet (gedüngt, besprüht...) ist.
Grundsätzlich aber gilt: bei Räucherungen nur sehr wenig Rauchwerk benutzen und daran denken: wir atmen nicht nur mit der Nase, auch die Haut atmet!
Le cailleach tá mé, le cailleach fanfaidh mé

Benutzeravatar
Bodecea
Beiträge: 1002
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 09:44
Benutzertitel: Wald- und Wiesenhexe
Wohnort: Odenwald
Kontaktdaten:

Re: getr. Lavendel verbrennen

#5

Beitrag von Bodecea » Sa 19. Aug 2017, 09:15

Hm, ich kann mir eher vorstellen, dass dir einfach vom Qualm "duselig" wurde... oder der Blumentopf war behandelt, wie hier geschrieben wurde... oder du bist halt megaempfindlich, habe auch schon von Leuten gehört, die high von Kamilletee wurden. Die Glücklichen! :joint:
Tu was du willst, aber trage dann auch die Konsequenzen.

Solasard
Beiträge: 806
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 13:30
Benutzertitel: Solasard
Wohnort: Nähe Würzburg

Re: getr. Lavendel verbrennen

#6

Beitrag von Solasard » Sa 19. Aug 2017, 09:42

Anzumerken ist noch das beim Räuchern in geschlossenen Räumen mindestens ein Fenster in Kippstellung sein sollte um eine ausreichende Sauerstoffzufuhr zu gewährleisten. Nach dem Räuchern alle Fenster und Türen öffnen und gut durchlüften, die evtl durch das Räuchern gebundenen negativen Energien rauslassen.
Durchatmen

Gruß Sola

Benutzeravatar
Lana
Beiträge: 6
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 17:59

Re: getr. Lavendel verbrennen

#7

Beitrag von Lana » Sa 19. Aug 2017, 10:12

Hallo :)


Hast du den Lavendel einfach angezündet? Evetuell war es zu heiß?

Meistens mache ich das mit Räucherkohle, etwas Sand auf der Kohle und dann erst das Räucherwerk :)
Jedes Leben ist wertvoll, sei es noch so klein.

Chiara Lucy
Beiträge: 3
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 20:52

Re: getr. Lavendel verbrennen

#8

Beitrag von Chiara Lucy » Sa 19. Aug 2017, 12:40

vielen dank für eure antworten :)
den lavendel hab ich bereits getrocknet vom tollwood gekauft und fenster hab ich eh immer auf (vorallem bei den schönem gewitter draussen:3 )
aber ich glaub, ich wer davon in zukunft eher abstand halten :/

Benutzeravatar
Etain
Beiträge: 632
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 17:01
Wohnort: Breisach am Rhein

Re: getr. Lavendel verbrennen

#9

Beitrag von Etain » Sa 19. Aug 2017, 20:03

Echter Lavendel oder die hybride Form Lavandin?
Ich arbeite mit beiden und eine Unterscheidung ist sehr wichtig.

Chiara Lucy
Beiträge: 3
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 20:52

Re: getr. Lavendel verbrennen

#10

Beitrag von Chiara Lucy » Di 22. Aug 2017, 18:49

das weiss ich leider nicht weil ich ihn nur gekauft hab :/

Antworten