Räucherkohle löschen

Benutzeravatar
Lunia
Beiträge: 25
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 19:26

Re: Räucherkohle löschen

#11

Beitrag von Lunia » Mi 6. Apr 2016, 20:33

Wenn ich nur ein halbes Kohlestück räuchere, halte ich als Werkzeug immer eine größere spitze Pinzette bereit.
Manchmal kullert das Räuchergut von dem halben Kohlestück runter. Dann kann ich es gut mit der Pinzette fassen
und auf das Kohlestück zurück verfrachten.

Wenn ich die Kohle nicht entsorgen kann piekse ich am Ende des Räuchern mit der Pinzette in die Kohle. Sie fällt dann normalerweise
in mehrere Teile und kühlt somit schneller aus.

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 3112
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Räucherkohle löschen

#12

Beitrag von Stadteule » Mi 6. Apr 2016, 20:47

Lunia hat geschrieben:Wenn ich nur ein halbes Kohlestück räuchere, halte ich als Werkzeug immer eine größere spitze Pinzette bereit.
Manchmal kullert das Räuchergut von dem halben Kohlestück runter. Dann kann ich es gut mit der Pinzette fassen
und auf das Kohlestück zurück verfrachten.
Das passiert mir auch. Wenn ich sie zur Verfügung habe, sind mir deshalb die kleinen Kohlen lieber, als halbierte Große.

Das mit dem Reinpieksen ist ein guter Tipp, danke!


LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Benutzeravatar
schwarzeWeide
Beiträge: 319
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 15:01

Re: Räucherkohle löschen

#13

Beitrag von schwarzeWeide » Do 7. Apr 2016, 09:47

Huhu...

ich hab eine alte Gebäckzange von meiner Oma. Nehm ich zum anzünden der Kohle oder auch wenn was runterfällt. Ich find das immer voll schön, weil ich mich immer beim räuchern dann auch an meine Oma erinnere.

Wenn ich mal vorzeitig ausmachen will, bevor die Kohle abgebrannt ist, mach ich einfach den Deckel aufs Räuchergefäß und zusätzlich Sand auf die Kohle.

Liebe Grüße

schwarze Weide :liebegrüße:

Benutzeravatar
[B]entak Aresh
Beiträge: 38
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:56
Benutzertitel: Freifliegendes Feuer
Wohnort: Zwischen Harz und Heideland

Re: Räucherkohle löschen

#14

Beitrag von [B]entak Aresh » Sa 9. Apr 2016, 21:46

Ich habe für diesen Zweck eine alte Zuckerzange vom Flohmarkt. Diese hat schöne Zacken, da rutscht die Kohle nicht weg, auch wenn sie nur halb ist.

Gebäckszangen sind dafür natürlich auch eine erstklassige Wahl :D
Das Prinzip Malchut bin ich. Königreich, Welt der Materie, Welt der Finsternis. Vereinigung aller Neun Aspekte. Feuervogel. Kein Phönix.

Antworten