Gesucht ...

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Gesucht ...

#21

Beitrag von Hekate » Di 8. Mär 2016, 09:46

Nein,

Ich suche keinen Stadtgott a'la Athene, Baal sondern einen Urbanengott.

Über die Elemente habe ich Shu.

Und bei den anderen Varanten werde ich wohl über das Handwerk gehen.

@Stadteule
Eine interessante Idee.
Und es stimmt, jede Stadt steht auf Boden, Erde.

Gruss

Hekate
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Hagezorn
Beiträge: 469
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 17:45

Re: Gesucht ...

#22

Beitrag von Hagezorn » Di 8. Mär 2016, 10:37

Viele lokalen Gottheiten wurden auch verchristlicht.
Martyrer,Heilige.....über deren Besonderheit kommst Du so voran.
Wer uns Denken erspart, erspart uns Schmerzen, wie ein Arzt, oder ein Drogenhändler.
Dushan Wegner

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Gesucht ...

#23

Beitrag von Hekate » Di 8. Mär 2016, 14:53

Nein, an Heilige bin ich nicht interessiert.
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Hagezorn
Beiträge: 469
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 17:45

Re: Gesucht ...

#24

Beitrag von Hagezorn » Di 8. Mär 2016, 15:06

Wohl aber doch an der heidnischen Entsprechung?
Zieh der christlichen Lokalperson doch den Christenmantel aus!
Wer uns Denken erspart, erspart uns Schmerzen, wie ein Arzt, oder ein Drogenhändler.
Dushan Wegner

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Gesucht ...

#25

Beitrag von Hekate » Di 8. Mär 2016, 19:22

@Hagezorn
Nein
ArionCGN hat geschrieben:@ Hekate: Was ist für Dich der Unterschied zwischen einem urbanen Gott und dem Schutzpatron einer Stadt?
Bildlich gesprochen
Letzter:
Burgherr der über seine Dorfer, seine Stadt und Ländereien sitzt, herrscht usw.

Erster:
Ist ein Teil der Stadt. Z. B. als Handwerker.

:yltype:
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Etain
Beiträge: 457
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 17:01
Wohnort: Breisach am Rhein

Re: Gesucht ...

#26

Beitrag von Etain » Di 8. Mär 2016, 19:47

Ist ein Teil der Stadt. Z. B. als Handwerker.
Würde ein "Steingott" aus dem ja viele Häuser bestehen diesen Zweck auch erfüllen?
Beschäftige mich gerade auch ein bischen mit "urbanen Gottheiten".

Liebe Grüße,
Etain

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Gesucht ...

#27

Beitrag von Hekate » Di 8. Mär 2016, 23:59

@Etain
Welcher Steingott?

Im Ursprung war es eher Holz.

Gedanken:
Holz, Stroh, Lehm => Erde

Wir können uns ja austauschen.

Wobei es mir eigentlich um urbanen Glauben geht.
Und ich halt nun bei dem Teil - urbane Götter - bin.

@Arion
Wieland? - Nein.

@alle
Wieso ist hier jeder der Meinung - Stadt = Schmiede?

Und was wäre dann im 21. Jahrhundert die Schmiede?

Gruss

Hekate
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 3112
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Gesucht ...

#28

Beitrag von Stadteule » Mi 9. Mär 2016, 03:16

Irgendwie kann ich noch nicht so richtig greifen, um welche Form des urbanen Glaubens es Dir geht. Und ob es Dir um zeitgenössischen Kontext geht oder eher um historisch überlieferte urbane Gottheiten, bzw. um historisch überlieferte urbane Bräuche der Götterverehrung. Für mich wären z.B. Götter von kulturellen Lebensbereichen wie Kunst oder Handel ebenso als urbane Götter denkbar wie Gottheiten, die für spezielle urbane Fleckchen Erde stehen (z.B. Pacha Mama Lima), aber ich glaube, Dir geht es um etwas anderes *?*
Ich steh also irgendwie auf dem Schlauch, glaube ich, kannst Du mir ein bißchen helfen da runter zu kommen? :help:



LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Gesucht ...

#29

Beitrag von Hekate » Mi 9. Mär 2016, 09:12

Oh, interessant.

@Arion und alle
Doch ihr helft mir schon sehr.
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
[B]entak Aresh
Beiträge: 38
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:56
Benutzertitel: Freifliegendes Feuer
Wohnort: Zwischen Harz und Heideland

Re: Gesucht ...

#30

Beitrag von [B]entak Aresh » Mo 21. Mär 2016, 19:42

@ Hekate:

Anxurus: Röm. Schutzgottheiten der Stadt (Ohne Gewähr, Quelle: http://www.sagengestalten.de/lex/grie_roem_An.html#G208)

Oder: "So betete man zum Zeus Herkeios als dem Schirmer des Hauses, zum Zeus Polieus, [Zeus] Bulaios und [Zeus] Agoraios als dem Beschützer der Stadt, der Rats- und Volksversammlungen" (Quelle: http://www.sagengestalten.de/lex/grie_roem_Z.html#G1628)
Das Prinzip Malchut bin ich. Königreich, Welt der Materie, Welt der Finsternis. Vereinigung aller Neun Aspekte. Feuervogel. Kein Phönix.

Antworten