Jahreskreisfeste: Was brodelt im Kessel, backt im Herd?

Benutzeravatar
Kätzchen2904
Beiträge: 84
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:31

Re: Jahreskreisfeste: Was brodelt im Kessel, backt im Herd?

#31

Beitrag von Kätzchen2904 » Mo 23. Sep 2019, 07:04

Also bei uns gab es einen super leckeren apfelkaramellstreuselkuchen, dann apfeltee und abends eine kürbissuppe, die alle Elemente enthält (ungefähr).

500 g kürbisfleisch,
3 Möhren
3 Kartoffeln
Eine Zwiebel
1 Glas Orangensaft
Eine kurkumawurzel (klein)
Sojasahne
500 ml gemüsebrühe.

Alles schön anbraten, 20 Minuten kochen lassen, abschmecken und pürieren. Dazu gab es selbstgebackenes fladenbrot.

War super lecker 😋

Benutzeravatar
Ashar Starchild
Beiträge: 2931
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: Traveller
Wohnort: Giessen

Re: Jahreskreisfeste: Was brodelt im Kessel, backt im Herd?

#32

Beitrag von Ashar Starchild » Di 28. Jan 2020, 18:56

okeeeeeeeeeeeeee..... Samhain und WinterSolstice sind mal kurz "unter den Tisch" gefallen ;)
jetzt bitte hier gerne Rezepte zu Imbolc/Candlemas posten :girlie-mr-miyagi: :girlie-nick:
Für mich muss es nicht "weisses Essen" sein Hauptsache saisonal :thumbup:

LG Ashar
"Wenn du einen Fehler in deinem Bruder siehst, so ist der Fehler, den du in ihm siehst, in dir selbst." Jalal Ad Din Rumi

Benutzeravatar
Ashar Starchild
Beiträge: 2931
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: Traveller
Wohnort: Giessen

Re: Jahreskreisfeste: Was brodelt im Kessel, backt im Herd?

#33

Beitrag von Ashar Starchild » Mi 29. Jan 2020, 20:31

hier ein paar saisonale Gerichte, die imo gut passen - die einzelnen Rezepte findet man leicht mit einer Suchmaschine, falls nicht -> hier posten, welches Rezept Ihr sucht, ich copiere dann den Link oder das Rezept´rein:

- vllt zuerst eine Suppe, zum aufwärmen, nach dem Ritual
- *Zeytinyağlı pırasa* ~ Lauchgemüse in Olivenöl mit Zitrone
- Kohlroularden: ob Rotkohl, Weisskohl mit/ohne Fleisch, Deutsche oder zB ägyptische Variante: immer lecker!
- Feldsalat mit Preisselbeerdressig: hier das Rezept für´s Dressing, das ist nämlich von mir:
1 Knofelzehe, gehackt und mit Salz zerdrückt
Preisselbeeren aus dem Glas
Aceto Balsamico
Oliven-/Wallnuss-/Kürbiskernöl - je nach Geschmack oder gemischt
weisser Pfeffer, Salz
die mit Salz zerdrückte Knofelzehe in einem Schraubglas/Shaker zum Öl geben (schmeckt intensiver bei geringerer Menge und man riecht es kaum, weil das Salz und das Öl die Stoffe bindet)
salzen und pfeffern, Aceto Balsamico dazu
und mit den Preisselbeeren abschmecken - die Menge variiert je nach Öl und Säuregehalt des Acetos shaken - fertig!
- für Fleischfans: Lammschulter mit Rosenkohl und Kartoffelgratin
- Dessert: Milchreis, Apfelcrumble (geht natürlich auch zB mit Himbeeren) mit Vanilleeis
- Getränke: "43" mit (Pflanzen)Milch....

LG Ashar
"Wenn du einen Fehler in deinem Bruder siehst, so ist der Fehler, den du in ihm siehst, in dir selbst." Jalal Ad Din Rumi

Antworten