DIY natürliche Deo Alternativen

Benutzeravatar
Krähengold
Beiträge: 775
Registriert: Di 21. Mai 2013, 05:08
Benutzertitel: Krakas Schlangen

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#11

Beitrag von Krähengold » Di 12. Jul 2016, 19:58

Knufflon hat geschrieben:Vorsicht - sie ist hier im Forum und bewirft Dich mit Tortenseifen, wenn Du nicht nett bist....
Cewl. Wer ist es denn :)
Waldgefühl hat geschrieben:Wer weiß, ob es noch Haarseife gibt.
Die Tage wollte ich welche bestellen und da waren beide Sorten ausverkauft. Also habe ich von den Probierpackungen (Halb-Halb) 8 Stück bestellt.
Erwähnte ich, daß ich ein naher Verwandter des Hamsters bin? *schmunzel*
Ja, ich konnte jetzt im Shop nichts finden und dachte aber, ich verstehe es vielleicht nicht. Naja, mal abwarten, vielleicht gibt es demnächst wieder was. Wenn, dann muss ich eh auch mein Shampoo aufbrauchen. :kaffee:

Benutzeravatar
Waldgefühl
Beiträge: 246
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 12:49
Benutzertitel: Trickster
Wohnort: Harz

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#12

Beitrag von Waldgefühl » Di 12. Jul 2016, 20:56

Im shop ist die noch drin. Gibt extra den menüpungt für haar und rasierseifen

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 3219
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#13

Beitrag von Stadteule » Di 12. Jul 2016, 21:53

Die effektivste Methode, die mir selbst bekannt ist, wurde hier ganz am Anfang schon erwähnt und ist aber nicht völlig natürlich: Natron.
So ein typisches DIY-Deo mit Natron kann man aus 1 Teil Natron und 2 Teilen Kokosöl machen oder aus 1 Teil Zinkoxid (das, woraus man Zinksalbe macht), 2 Teile Natron und 4 Teile Kokosöl. Man kann auch statt Kokosöl Sheabutter verwenden oder beide kombinieren.
Das tilgt Gerüche völlig, sogar wenn man im Hochsommer Sport macht - aber es verhindert nicht das Schwitzen. Und man benötigt unglaublich wenig davon (maximal eine "Linsengröße" pro Achsel).

Ansonsten oder zusätzlich kann man ein paar Tropfen ätherische Öle reinmischen, die Farnesol enthalten, wie z.B. Rosegeranie. Das Farnesol wirkt effektiv gegen die Bakterien, die die Geruchsbildung im Schweiß verantworten.


Was ich persönlich gerne mache ist, mir das Rezept mit Bienenwachs fester zu gestalten und dann daraus einen "Deostick" zu machen, den ich in eine Lippenstifthülse gieße. Da man davon so wenig braucht, reicht der ziemlich lange und er braucht kaum Platz in der Tasche.


LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Benutzeravatar
Krähengold
Beiträge: 775
Registriert: Di 21. Mai 2013, 05:08
Benutzertitel: Krakas Schlangen

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#14

Beitrag von Krähengold » Mi 13. Jul 2016, 06:02

Waldgefühl hat geschrieben:Im shop ist die noch drin. Gibt extra den menüpungt für haar und rasierseifen
Okee, ich habs halt nicht verstanden, muss ich noch mal guggen.
Stadteule hat geschrieben:Die effektivste Methode, die mir selbst bekannt ist, wurde hier ganz am Anfang schon erwähnt und ist aber nicht völlig natürlich: Natron.
Für die Puristen sei es angemerkt, Natron ist an sich ein natürliches Produkt, das es auch in der freien Natur gibt https://de.wikipedia.org/wiki/Natriumhy ... #Vorkommen

Du hast interessante Rezepte.

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 3219
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#15

Beitrag von Stadteule » Mi 13. Jul 2016, 12:51

Krähengold hat geschrieben:Für die Puristen sei es angemerkt, Natron ist an sich ein natürliches Produkt, das es auch in der freien Natur gibt
Sieh mal einer an, danke :)
Mir ist es bisher nur chemisch gewonnen begegnet.

LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Benutzeravatar
izento
Beiträge: 1685
Registriert: Di 12. Apr 2016, 20:05
Benutzertitel: Der Meister
Wohnort: im Wald hinter dem Strand

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#16

Beitrag von izento » Mi 13. Jul 2016, 13:09

Stadteule hat geschrieben:Mir ist es bisher nur chemisch gewonnen begegnet.
Die natürliche Form ist auch sehr selten:
Nahcolith ist ein selten vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Carbonate und Nitrate“ (ehemals Carbonate, Nitrate und Borate). Es kristallisiert im monoklinen Kristallsystem mit der Zusammensetzung NaHCO3[1], ist also chemisch gesehen Natriumhydrogencarbonat.
https://de.wikipedia.org/wiki/Nahcolith
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Follow your dreams and be TRUE to yourself.
Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.

Benutzeravatar
Krähengold
Beiträge: 775
Registriert: Di 21. Mai 2013, 05:08
Benutzertitel: Krakas Schlangen

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#17

Beitrag von Krähengold » Mi 13. Jul 2016, 16:01

Die natürliche gewonnene Form gibt es wahrscheinlich eher nicht hier zu kaufen, jedenfalls erinnere ich nicht, dass das je irgendwo beworben worden wäre. Und wenn man bedenkt, wo es abgebaut wird, der Transportweg ist dann auch wieder unökologisch.

Mir ging es eigentlich nur darum, dass es tatsächlich so in der Natur vorkommt, wenn auch die Mengen oder Fundorte jetzt eher nicht für den Handelsbedarf reichen. Ist halt ein feines Pulver und schon lange vor der Chemie von Mutter Natur aufbereitet. ;)

Schneebeere
Beiträge: 41
Registriert: Di 26. Apr 2016, 08:57

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#18

Beitrag von Schneebeere » Fr 15. Jul 2016, 08:37

Wie lange hält die Flecken bringende Wirkung bei Zitronensaft mit Sonnenbad an? Bei 2-3 Tropfen Zitronensaft unter der Achsel müsste das doch auch irgendwann wieder verdunstet sein. Ich strecke wahrscheinlich eher nicht direkt nach dem Auftragen meine Achseln in die pralle Sonne, aber den Hinweis finde ich dennoch gut zu wissen danke dir.

Lg Schneebeere.

Benutzeravatar
Krähengold
Beiträge: 775
Registriert: Di 21. Mai 2013, 05:08
Benutzertitel: Krakas Schlangen

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#19

Beitrag von Krähengold » Fr 15. Jul 2016, 10:30

Der Inhalt des Saftes ist ja nicht weg, wenn die Feuchtigkeit verdunstet ist. Wenn Du Zitrone auf der Haut hast und dann sonst, verfärbt sich das ggf. dunkel. Es gibt auch Leute, die nutzen das als Selbstbräuner (Bad in Zitronenwasser und dann an die Sonne, sonst würde das extrem fleckig werden). Die Verfärbung braucht dann schon ein paar Tage, bis sie wieder weg ist, abwaschen geht eben nicht. Drum im Sommer vorsichtig sein bzw. bei Sonnenbad anderes Deo nehmen.

Ich weiß nicht, woran es liegt, ob es ein bestimmter Inhaltsstoff ist oder nur die Zitronensäure oder gerade die nicht. Wenn es die Zitronensäure selbst nicht ist, die gibt es lose als Pulver in der Dogerie. Aber das müsstest Du halt testen, wenn Du gerade auf die Zitrone schwörst.

Sarf
Beiträge: 413
Registriert: So 6. Mär 2016, 10:39
Benutzertitel: Meister der Methoden
Wohnort: Mitten im Thüringer Wald

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#20

Beitrag von Sarf » Fr 15. Jul 2016, 11:43

Krähengold hat geschrieben:Ich weiß nicht, woran es liegt, ob es ein bestimmter Inhaltsstoff ist oder nur die Zitronensäure oder gerade die nicht. Wenn es die Zitronensäure selbst nicht ist, die gibt es lose als Pulver in der Dogerie. Aber das müsstest Du halt testen, wenn Du gerade auf die Zitrone schwörst.
Die phototoxische Wirkung beruht vor allem auf der Oxidation von Limonen und Bergapten.

Zum Thema:
Eine Bekannte von mir schwört auf eine verdünnte Lösung von Silbercitrat in Citronensäure. Aus eigener Erfahrung kann ich nicht sagen, wie gut das wirkt, aber da Silber-Ionen allgemein bakterizid wirken und Silbercitrat auch in hochwertigeren Produkten gegen übermäßiges Schwitzen verwendet wird, wird wohl was dran sein. Ist auf jeden Fall ein interessantes Experiment sich das Zeug zu mischen. :green:
"Mit der Maid spiel im Dunkeln: manch Auge hat der Tag.
Das Schiff ist zum Segeln, der Schild zum Decken gut,
Die Klinge zum Hiebe, zum Küssen das Mädchen."

- Edda, Hávamál 81

Antworten