DIY natürliche Deo Alternativen

Schneebeere
Beiträge: 41
Registriert: Di 26. Apr 2016, 08:57

DIY natürliche Deo Alternativen

#1

Beitrag von Schneebeere » Mo 11. Jul 2016, 16:46

Aus eigener Notwendigkeit heraus habe ich mich heute an Zitronensaft versucht, und war sehr positiv erstaunt wie gut und noch dazu wie lange anhaltend die Wirkung ist. Mit normalen Deos habe ich viele Probleme, angefangen vom zu intensiven Geruch über die meist kurze Dauer dessen Wirkung. Ich las, dass die Zitrone dafür sorgt dass die Bakterien auf der Haut, die dafür verantwortlich sind dass Schweiß überhaupt stinkt, killt. Habe mir heute Vormittag 3 Tropfen Zitronensaft unter jede Achsel getan, trotz Schwitzen und Bewegung bis jetzt weiterhin null Geruch, es riecht einfach gar nicht. Bin davon restlos begeistert, natürlicher geht es wohl kaum mehr.

Wenn jemand noch andere Alternativen hat, habe ich das Thema deshalb allgemein betitelt.

Lg Schneebeere.

Benutzeravatar
Krähengold
Beiträge: 775
Registriert: Di 21. Mai 2013, 05:08
Benutzertitel: Krakas Schlangen

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#2

Beitrag von Krähengold » Mo 11. Jul 2016, 17:10

Aber Achtung, beim Sonnenbad kann Zitrone dunkle Flecken auf der Haut machen.

Weitere Alternative ist Basensalz (z. B. Kaisernatron). Entweder in Wasser auflösen und auftragen oder in eine beliebige Creme einrühren und die verwenden.

CatEye
Beiträge: 702
Registriert: Do 28. Mär 2013, 15:27
Wohnort: Mannheim

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#3

Beitrag von CatEye » Mo 11. Jul 2016, 17:15

Hey,
Hyperhidrose mein leidiges Thema.

• Genau wie Zitrone, soll auch Teebaumöl wirken. Verdünnt auf betroffene Hautareale auftragen und Vorsicht, nicht auf frisch rasierte Stellen, macht böse aua

• Salbei – als Tee, oder Extrakt (z.B Sweatosan) aus der Apotheke

• Bockshornklee und Tomatensaft als Badezusatz, ebenso Thymianöle


Viele Grüße
CatEye
Wenn Ihr Lust habt, schaut vorbei: https://www.facebook.com/MFArtPhoto

CatEye
Beiträge: 702
Registriert: Do 28. Mär 2013, 15:27
Wohnort: Mannheim

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#4

Beitrag von CatEye » Mo 11. Jul 2016, 19:41

Ergänzend: 10 Tropfen Zedernöl in 100 ml Jojobaöl träufeln und einmal täglich die stark schwitzenden Bereiche damit einreiben. Hab ich noch nicht ausprobiert, keine Ahnung ob es was nützt.
Wenn Ihr Lust habt, schaut vorbei: https://www.facebook.com/MFArtPhoto

Benutzeravatar
Waldgefühl
Beiträge: 246
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 12:49
Benutzertitel: Trickster
Wohnort: Harz

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#5

Beitrag von Waldgefühl » Di 12. Jul 2016, 09:27

Ich bin mittlerweile komplett von bunten Duschgels weg und auf Seife umgestiegen.
Haut und Haare brauchten so 2-3 Wochen, bis sie sich daran gewöhnt haben. Doch was hat es für mich bewirkt?
Ich müffel einfach nicht mehr. Selbst wenn ich auf der Arbeit oder beim Tanzen schwitze, entsteht kein typischer Schweißgeruch mehr.
Zusätzlich sind meine Haare seitdem der Hammer. Hierfür benutze ich eine stärker schäumende Haarseife und badamm: Sie sind seidiger als zuvor und beim Dusche reinigen sind kaum noch Haare im Sieb. Scheine also auch deutlich weniger Haare zu verlieren, als vorher. *dance*

Benutzeravatar
Krähengold
Beiträge: 775
Registriert: Di 21. Mai 2013, 05:08
Benutzertitel: Krakas Schlangen

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#6

Beitrag von Krähengold » Di 12. Jul 2016, 09:48

Waldgefühl hat geschrieben:Ich bin mittlerweile komplett von bunten Duschgels weg und auf Seife umgestiegen.
Haut und Haare brauchten so 2-3 Wochen, bis sie sich daran gewöhnt haben. Doch was hat es für mich bewirkt?
Ich müffel einfach nicht mehr. Selbst wenn ich auf der Arbeit oder beim Tanzen schwitze, entsteht kein typischer Schweißgeruch mehr.
Zusätzlich sind meine Haare seitdem der Hammer. Hierfür benutze ich eine stärker schäumende Haarseife und badamm: Sie sind seidiger als zuvor und beim Dusche reinigen sind kaum noch Haare im Sieb. Scheine also auch deutlich weniger Haare zu verlieren, als vorher. *dance*
Ich verwende so nur Kernseife. Aber für Haare nehme ich Shampoo, deshalb mal nachgefragt: was ist das denn genau für eine Seife, wie heißt die, wo gibt es die?

Benutzeravatar
Waldgefühl
Beiträge: 246
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 12:49
Benutzertitel: Trickster
Wohnort: Harz

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#7

Beitrag von Waldgefühl » Di 12. Jul 2016, 10:49

Kernseife wird es bei mir irgendwann auch für die Haare werden. Erst mal noch etwas wachsen lassen und dann kommen die Dreads, für die ich die haare vorher mit Kernseife kaputt mache.
Aber back to Haarseife:
Die gibt es eigentlich in jedem Bodyshop oder auch beim bösen Amazon.
ich selbst nehme gerne die von Lavarie, da diese nicht so mit künstlichen Aromen zugeballert und zum Teil sogar vegan sind. http://www.lavarie.de

Benutzeravatar
Krähengold
Beiträge: 775
Registriert: Di 21. Mai 2013, 05:08
Benutzertitel: Krakas Schlangen

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#8

Beitrag von Krähengold » Di 12. Jul 2016, 14:29

Waldgefühl hat geschrieben:ich selbst nehme gerne die von Lavarie, da diese nicht so mit künstlichen Aromen zugeballert und zum Teil sogar vegan sind. http://www.lavarie.de
Die ist ja wohl verrückt mit ihren Kuchenseifen, herrlich. :D Ich hab aber beim Anblick wirklich Sahnetortenhunger gekriegt ;)

Knufflon
Beiträge: 573
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 12:16
Benutzertitel: Dr. Sun
Wohnort: westlicher Odenwald

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#9

Beitrag von Knufflon » Di 12. Jul 2016, 14:35

Vorsicht - sie ist hier im Forum und bewirft Dich mit Tortenseifen, wenn Du nicht nett bist....
Love as thou wilt.

As a son of night and day, I am gray.

Allgemeine Meinungen entstehen aus der Unfähigkeit zur eigenen und dürfen nicht durch Quantität legalisiert werden. (Werner Lind)

Meine Foto-Homepage: https://www.flickr.com/photos/goldtop57/

Benutzeravatar
Waldgefühl
Beiträge: 246
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 12:49
Benutzertitel: Trickster
Wohnort: Harz

Re: DIY natürliche Deo Alternativen

#10

Beitrag von Waldgefühl » Di 12. Jul 2016, 17:00

Wer weiß, ob es noch Haarseife gibt.
Die Tage wollte ich welche bestellen und da waren beide Sorten ausverkauft. Also habe ich von den Probierpackungen (Halb-Halb) 8 Stück bestellt.
Erwähnte ich, daß ich ein naher Verwandter des Hamsters bin? *schmunzel*

Antworten