Haarbruch und Spliss! Hilfe!

Benutzeravatar
Ama
Beiträge: 71
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 15:33
Benutzertitel: ~UNLEASH~
Wohnort: Aachen

Re: Haarbruch und Spliss! Hilfe!

#61

Beitrag von Ama » Di 28. Feb 2017, 08:46

Wow, ich glaube ich muss das mit dem Roggenmehl auch dringend mal ausprobieren.

Darf ich Dich fragen, tania, welche Haarstruktur du hast?

Ich glaube, dass das echt viel ausmacht im Bezug auf Pflege etc. Magst Du vielleicht sogar ein Photo posten?
Ich würde mich freuen.

Herzliche Grüße sendet
Ama
"Of all the wild beasts of land or sea,
the wildest is Woman."

- Menander

Benutzeravatar
tania
Beiträge: 29
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 18:58
Wohnort: Odenwald, bei Heidelberg

Re: Haarbruch und Spliss! Hilfe!

#62

Beitrag von tania » Fr 3. Mär 2017, 20:01

Hallo Ama,
vorher war die Haarstruktur eher sehr fein. Jetzt nach einem Vierteljahr ohne herkömmliche Shampoos ist mein Haar viel fester und besser frisierbar geworden. Im Web kann man zu diesem Thema sehr viel finden. Aber man muss für sich selber durch Ausprobieren herausfinden was das beste für einem selbst ist. Ich wollte ein Waschmittel was immer zur Verfügung steht und Mehl ist für mich genial. 5 Esslöffel Roggenmehl mit Wasser zu einer Paste verführen, ein massieren , ausspülen und danach noch eine Rinse als Spülung. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen ;)

Benutzeravatar
Josie
Beiträge: 4
Registriert: Do 18. Mai 2017, 14:32

Re: Haarbruch und Spliss! Hilfe!

#63

Beitrag von Josie » Do 18. Mai 2017, 14:42

Ich habe leider auch schon immer diese Probleme mit splissigem und trockenem Haar und habe schon zig Shampoos und Spülungen ausprobiert. Was mir in letzter Zeit ganz gut geholfen hat sind Nahrungsergänzungen, eine Freundin hat mir vor einigen Monat ein Mittel empfohlen, das unter anderem auch die Haarstruktur stärkt (https://www.regulat-beauty.com/produkt/ ... -hyaluron/). Neben einer guten Ernährung finde ich auch, das nicht zu oft Haare waschen auch helfen kann. Aber es ist auf jeden Fall ein hartnäckiges Problem :/

Moonspell

Re: Haarbruch und Spliss! Hilfe!

#64

Beitrag von Moonspell » Do 18. Mai 2017, 16:15

hallo,

das kann am schampoo liegen. nimm nicht das billigste. einfach ein paar ausprobieren und das nehmen was keinen spliss macht.

LG

moonspell

Antworten