Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

Benutzeravatar
Waldgefühl
Beiträge: 245
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 12:49
Benutzertitel: Trickster
Wohnort: Harz

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#11

Beitrag von Waldgefühl » Mi 6. Sep 2017, 22:28

Als Kinder haben wir immer "Rauchbomen" gebaut.
Man nehme eine Klopapierrolle, fülle sie ziemlich dicht mit Bambusblättern und dünnen Bambuszweigen. (frisch)
Der Mist hat gequalmt wie sonstwas.

Benutzeravatar
Sarf
Beiträge: 399
Registriert: So 6. Mär 2016, 10:39
Benutzertitel: Meister der Methoden
Wohnort: Mitten im Thüringer Wald

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#12

Beitrag von Sarf » Do 7. Sep 2017, 08:35

Pain hat geschrieben:
Mi 6. Sep 2017, 15:48
Die Räucherung ist nur zu Showzwecken ;) Deswegen ist das Kraut eig relativ egal. Ich habe nur bis jetzt nix groß gesammelt und bis Freitag wirds wohl schwer was zu trocknen.
Ah, genau mein Fachbereich! :green: Dann mach, wie Waldgefühl schon sagte, eine Rauchbombe. Ich mach die selbst ab und zu.
Zutaten:
- Papierrollen
- (Puder)Zucker
- Zündschnur
- Nitrokalit bzw. Kaliumnitrat (KNO3)
- Wachsmalstifte für die Farbe (Optional)

Zubereitung:
Falls man farbigen Rauch möchte, so braucht man etwa 3-6 Wachsmalstifte (kommt auf die Farbe an). Die Wachsmalstifte werden in einem Topf geschmolzen, anschließend gibt man etwa 30g Puderzucker und etwa 50g KNO3 gleichzeitig zu den geschmolzenen Wachsmalstiften hinzu. Nun rührt man zügig alles zu einer homogenen Mischung und nimmt es von der Herdplatte. (Achtung: KNO3 sollte nicht lange und nicht zu stark erwärmt werden, da es sich entzünden und sogar explodieren kann.) Man lässt die Mischung auf einer Küchenrolle abkühlen. Anschließend rollt man das Küchenpapier zu einem zylindrischen Paket mit der Mischung im Inneren. Schneide die überschüssigen Enden des Küchenpapiers ab, so dass die Mischung im Inneren zu sehen ist. In die Mischung wird die Zündschnur gesteckt und alles zusammen in eine Papierrolle (Klopapierrollen eigenen sich sehr gut dafür) gesteckt. Anzünden und im Rauch verschwinden. :green:
"Mit der Maid spiel im Dunkeln: manch Auge hat der Tag.
Das Schiff ist zum Segeln, der Schild zum Decken gut,
Die Klinge zum Hiebe, zum Küssen das Mädchen."

- Edda, Hávamál 81

Benutzeravatar
Moira
Beiträge: 266
Registriert: Di 24. Jan 2017, 18:50
Wohnort: bei Berlin

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#13

Beitrag von Moira » Do 7. Sep 2017, 15:23

:D Oh Gott, dieses Thema darf ich nicht meinen Kids zeigen :luxhello:

:rapzap:
Möchtest du ein leichtes Leben? -Ich empfehle Disneyland
Möchtest du ein spannendes Leben? - Schau dich um, du steckst mitten drin

Benutzeravatar
Lakeisha
Beiträge: 1934
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:45
Benutzertitel: Tierflüsterin
Wohnort: GL

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#14

Beitrag von Lakeisha » Do 7. Sep 2017, 16:08

Hi@all

Wie - zu Showzwecken...... :shocked:
Ich bin einfach zu leichtgläubig :wall: :aufkopf:. :oh-no2:
Tut mir nur einen Gefallen, denkt an die Kids......

GlG, BB, Lakeisha
Carpe diem & noctem.
Morgengymnastik:
Mit dem richtigen Fuß aufstehen, Fenster seiner Seele öffnen; vor allem was lebt verbeugen; Gesicht der Sonne zuwenden; paar Mal über den eigenen Schatten springen; sich gesund lachen.
Und: :kaffee: ;)

Benutzeravatar
Sarf
Beiträge: 399
Registriert: So 6. Mär 2016, 10:39
Benutzertitel: Meister der Methoden
Wohnort: Mitten im Thüringer Wald

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#15

Beitrag von Sarf » Do 7. Sep 2017, 18:59

OT:
Lakeisha hat geschrieben:
Do 7. Sep 2017, 16:08
Tut mir nur einen Gefallen, denkt an die Kids......
Natürlich denken wir an die Kids! Kinder lieben solche Basteleien. Ich kann mich noch dran erinnern, wie der Vater eines Freundes meinem Freund únd mir mal die Auftrennung der einzelnen Farbstoffe im schwarzen Marker zeigte. Da war ich 6 Jahre alt und es hat mich damals so sehr begeistert, dass ich mich noch heute an jedes Detail erinnern kann. Rückblickend betrachtet, ist es sicherlich eines der Erlebnisse die mein Interesse an Naturwissenschaften entfacht hat. Bunte Rauchbomben sollten einen ähnlichen Effekt haben. :rapzap:
"Mit der Maid spiel im Dunkeln: manch Auge hat der Tag.
Das Schiff ist zum Segeln, der Schild zum Decken gut,
Die Klinge zum Hiebe, zum Küssen das Mädchen."

- Edda, Hávamál 81

Benutzeravatar
Pain
Beiträge: 79
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 21:21
Wohnort: Osnabrück

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#16

Beitrag von Pain » Do 7. Sep 2017, 22:21

Naja, da auch Leute in diesem Rauch sitzen werden wollte ich denen jetzt nicht ne Rauchvergiftung verpassen :D Hab Räucherstäbchen, Koreansiche Minze und der Rest kommt hoffentlich iwie :D
Ich werde leben, denn ich kann mich heilen, selbst wenn ihr Menschen sterbt,
aber du kannst lernen, wie Kinder es sollten, in Frieden unter dem Himmel zu wachsen.
-aus dem "Lied der Allmutter"

Benutzeravatar
atemkristall
Beiträge: 404
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:13
Wohnort: Im Osten des Westens

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#17

Beitrag von atemkristall » Fr 8. Sep 2017, 05:39

Rotes Zederholzöl auf die glühende Räucherkohle macht sehr gut duftenden, dichten Rauch, der erstaunlich lange steht...
BB und BG vom
atemkristall

Benutzeravatar
Lakeisha
Beiträge: 1934
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:45
Benutzertitel: Tierflüsterin
Wohnort: GL

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#18

Beitrag von Lakeisha » Fr 8. Sep 2017, 07:37

Hallo Sarf,
Du sagst es - es hat Dir ein Erwachsener gezeigt, sprich es war einer dabei ;)
überdies gibt es für mich schon einen Unterschied zwischen Rauchbomben und dem Verlaufen von Farben :socool:

GlG, BB, Lakeisha
Carpe diem & noctem.
Morgengymnastik:
Mit dem richtigen Fuß aufstehen, Fenster seiner Seele öffnen; vor allem was lebt verbeugen; Gesicht der Sonne zuwenden; paar Mal über den eigenen Schatten springen; sich gesund lachen.
Und: :kaffee: ;)

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1549
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#19

Beitrag von Peregrin » Fr 8. Sep 2017, 12:19

Pain hat geschrieben:
Do 7. Sep 2017, 22:21
Naja, da auch Leute in diesem Rauch sitzen werden wollte ich denen jetzt nicht ne Rauchvergiftung verpassen :D Hab Räucherstäbchen, Koreansiche Minze und der Rest kommt hoffentlich iwie :D
Öhm ... du willst Leute direkt im Rauch sitzen haben? Ich hoffe, du weißt, was du tust.

Auch Rauch aus "gesunden" Stoffen ist eingeatmet nicht gesund, denn auch der enthält Feinstaub und Kohlenstoffverbindung. Wissen die Leute, die da sitzen werden, was du da vorhast? Bitte vergewissere dich, dass du keinen Asthmatiker da sitzen hast.


Echter Rauch, sprich Brandrauch - egal wo raus und was verbrannt wird, ist und bleibt etwas anderes als Show- und Bühnen-"Rauch", der durch Wasserdampf oder Trockeneis fabriziert wird.

Benutzeravatar
Feri
Beiträge: 196
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:40

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#20

Beitrag von Feri » Fr 8. Sep 2017, 13:01

Also meiner Erfahrung nach tendieren auch zumindest nichtrauchende Nichtasthmatiker zu spontanen Hustenanfällen, wenn sie in Rauch sitzen. Oder es beißt in den Augen, die Klamotten stinken hinterher...
Ich weiß nicht in welchem Rahmen und in welcher Location du da eine Show auf die Beine stellen willst, aber ich sehe in dem Versuch Rauch irgendwie "hinzubasteln" ein ziemliches Risiko, dass die Show nicht wirklich so gut ankommt wie gedacht. Daher würd ich dir raten, miete eine Nebelmaschine, da hast du keinen Feinstaub, das geht auch in Innenräumen, niemand muss husten.
Oder wenns denn dunklerer Rauch sein soll nimm zumindest Rauchpatronen die speziell für die Bühne entwickelt wurden. Kann man auf Amazon bestellen, gibts in mehreren Farben, wird garantiert was und kostet mit Porto ab 1,50 pro Patrone.
Feris Blog für alles mögliche: leseferi.blogspot.de
Feris Blog für spirituelle Sachen: heidenchaos.blogspot.de

Antworten