Rezepte für Räuchermischungen

Sarf
Beiträge: 413
Registriert: So 6. Mär 2016, 10:39
Benutzertitel: Meister der Methoden
Wohnort: Mitten im Thüringer Wald

Re: Rezepte für Räuchermischungen

#11

Beitrag von Sarf » Di 18. Okt 2016, 16:51

Dann poste ich auch mal mein Kyphi-Rezept:
Teil 1:
- ungeschwefelte Sultaninen
- Dattelwein
- Zedernholz

Sultaninen und Zedernholz werden etwa 24 Stunden in Dattelwein eingelegt und dann zusammen weiterverarbeitet.

Teil 2:
- Süße Myrrhe
- Bittere Myrrhe
- Olibanum
- Mastix
- Zypressenharz
- Styrax
- Labdanum
- Galbanum
- Weißes Sandelholz
- Adlerholz
- Kalmus
- Rotes Sandelholz (nur ne kleine Prise)
- Cassia
- Ägyptischer Lotus
- Wacholderbeeren

Die Harze und Kräuter werden pulverisiert und mit der Mischung aus Teil 1 vermengt. Zur Einstellung der Konsistenz (mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür und muss es nicht mehr einstellen) kann entweder weiteres weißes Sandelholz oder Gummi arabicum verwendet werden. Abschließend gibt man ausreichend Honig dazu, knetet etwa erbsenkroße Kugeln und lässt sie in einem Tongefäß reifen.
"Mit der Maid spiel im Dunkeln: manch Auge hat der Tag.
Das Schiff ist zum Segeln, der Schild zum Decken gut,
Die Klinge zum Hiebe, zum Küssen das Mädchen."

- Edda, Hávamál 81

Benutzeravatar
Dennis
Beiträge: 685
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:35
Benutzertitel: BTW HP / Minos
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Rezepte für Räuchermischungen

#12

Beitrag von Dennis » Di 18. Okt 2016, 18:30

Irgendwo in diesem Unterforum hatten wir schon mal eine Samlung von Kyphi Rezepten ( find es nur gerade nicht)

Benutzeravatar
Ashar Starchild
Beiträge: 2989
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: Traveller
Wohnort: Giessen

Re: Rezepte für Räuchermischungen

#13

Beitrag von Ashar Starchild » Di 18. Okt 2016, 22:54

bitte schön, hier geht´s zum Kyphi Thread :)

viewtopic.php?f=156&t=1619

ich muss sagen, nachdem ich früher in diversen Räucherungen geschwelgt und meine Wohnnung unter Nebel mit Dichte "Erbsensuppe" gesetzt habe, bin ich in den letzten Jahren recht reduziert und verwende hauptsächlich

zum Reinigen: weissen Salbei im Bundle
für Rituale: Adlerholz, Amber, Labdanum und Sandelholz in intuitiven Teilen
dann noch manchmal Rosenkreuzer Weihrauch: Kegel aus mEn Adlerholz, Drachenblut und Moosrose

LG Schneewölfin
"Wenn du einen Fehler in deinem Bruder siehst, so ist der Fehler, den du in ihm siehst, in dir selbst." Jalal Ad Din Rumi

Philasophia
Beiträge: 68
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:41

Re: Rezepte für Räuchermischungen

#14

Beitrag von Philasophia » Sa 15. Jun 2019, 13:37

Ich hab letztens bei Satureja ein wundervolles Rezept gefunden:

"Berührung":
Iriswurzelpulver
Sandelholz
Benzoe Siam
Moschuskörner
Patschouliblätter

könnt ich mich reinsetzen, unglaublich warm, kuschlig und beruhigend.

Ist auch ne schöne Seite mit vielen Infos zu den Duftstoffen und tollen Mischungen. Und irgendwo auch ein Shop, aber die Preise sind heftig.
http://www.satureja.de/rauchern/rauchern.html

Philasophia
Beiträge: 68
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:41

Re: Rezepte für Räuchermischungen

#15

Beitrag von Philasophia » So 23. Jun 2019, 09:06

An Pfingsten hab ich mir ne "Guten Morgen" Mischung gemacht und möchte die jetzt teilen, es passt nämlich auch gut zu so heissem Wetter:

Elemi
Kardamom
Paradieskörner (Aframomum melegueta)
Amberkraut (Teucrium marum)
Boswellia Papyrifera (Äthiopischer)
Dammar
roter Sandel

alles (optisch) gleiche Teile;
mörsern und in das Elemi "einkneten" (wie Blätterteig: Pulver aufstreuen, falten, kneten, aufstreuen, usw.)
Zu kleinen Linsen formen, plattdrücken und auf Sand schmelzen/verdampfen lassen.


Kennt ihr den "Amber Akkord"?
Hab ich auf irgend ner Seite über Parfum/Düfte/Chemie entdeckt, ist wohl ein fester Begriff für:

Benzoe, Labdanum, Styrax.

Wundervoll, die passen sehr, sehr gut zusammen.

Antworten