Räucherkohle löschen

sunshine
Beiträge: 31
Registriert: Di 14. Mai 2013, 02:56
Benutzertitel: sunshine
Wohnort: München

Räucherkohle löschen

#1

Beitrag von sunshine » Mo 4. Apr 2016, 03:00

Hallo, Räucherkohle brennt ja ziemlich lange und es dauert, bis sie wirklich aus ist. Kann man sie zum Beispiel mit Wasser einfach löschen? Viele Grüße sunshine

Kamille

Re: Räucherkohle löschen

#2

Beitrag von Kamille » Mo 4. Apr 2016, 05:30

Hi,
Können schon. Nach meiner Erfahrung qualmt das dann aber ziemlich. Ich mache es so, dass ich es ersticke, und wenn es dann aus ist könnte man zur Sicherheit noch mit Wasser drüber.

Benutzeravatar
Dennis
Beiträge: 685
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:35
Benutzertitel: BTW HP / Minos
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Räucherkohle löschen

#3

Beitrag von Dennis » Mo 4. Apr 2016, 07:12

Jo ist bei uns auch so wie bei Arion, wenn es fix gehen soll, ab ins Klo - ansonsten stehen stehen lassen und ich räum sie am nächsten Tag weg. Wozu sollte die vorzeitig gelöscht werden???

LG und BB, Dennis
Zuletzt geändert von Dennis am Mo 4. Apr 2016, 14:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Atemwasser
Beiträge: 869
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 13:26

Re: Räucherkohle löschen

#4

Beitrag von Atemwasser » Mo 4. Apr 2016, 09:35

Wir lassen die auch immer stehen, dafür haben wir ja ein gutes Räuchergefäß und nen Untersetzer drunter. So ewig glimmt die doch eh nicht... oder? Ehrlich gesagt habe ich mir da schon lange keine Gedanken mehr drum gemacht, da wir meistens sowieso noch lange zusammen sitzen und quatschen ... oder so ;-)

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 3219
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Räucherkohle löschen

#5

Beitrag von Stadteule » Mo 4. Apr 2016, 14:21

Atemwasser hat geschrieben:Wir lassen die auch immer stehen, dafür haben wir ja ein gutes Räuchergefäß und nen Untersetzer drunter. So ewig glimmt die doch eh nicht... oder? Ehrlich gesagt habe ich mir da schon lange keine Gedanken mehr drum gemacht, da wir meistens sowieso noch lange zusammen sitzen und quatschen ... oder so ;-)
Bei uns genauso. wir brauchen eher mal noch eine zweite, als dass eine schon zu lange brennen würden und wenn letztere nach dem Zusammensitzen noch glüht, darf sie das, denn der Kelch ist stabil und leitet kaum Hitze nach unten ab.
Ins Klo würde sich für mich seltsam anfühlen bei Ritualräucherungen, da würde ich sie vermutlich eher ertränken in viel Wasser. Das haben wir schon gemacht, wenn wir draußen gefeiert haben und die Kohle noch geglimmt hat, als wir zusammen packen wollten.



LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Benutzeravatar
Dennis
Beiträge: 685
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:35
Benutzertitel: BTW HP / Minos
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Räucherkohle löschen

#6

Beitrag von Dennis » Mo 4. Apr 2016, 18:31

bei außen Ritualen haben wir die auch schon in den Teich/See/Fluss gekippt. denn heiß mitnehmen in ner Tasche oder nem Rucksack ist doof

Benutzeravatar
Ashar Starchild
Beiträge: 2989
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: Traveller
Wohnort: Giessen

Re: Räucherkohle löschen

#7

Beitrag von Ashar Starchild » Mo 4. Apr 2016, 20:09

es gibt mWn mindestens 2 Grössen, in denen Räucherkohle erhältlich ist, die eine ca 2 c, die grössere ca 3 cm Durchmesser, welche benutzt Du denn?
Ansonsten kann ich auch nur raten, wenn die nach dem Ritual glüht, sie mit Wasser zu löschen. Wenn ich drinnen räuchere und es ist - eher von der 2. ;) - noch was übrig, halte ich sie mit einer Zange unter den Wasserhahn *zisch und aus*

LG Schneewölfin
Zuletzt geändert von Ashar Starchild am Di 5. Apr 2016, 22:18, insgesamt 1-mal geändert.
"Wenn du einen Fehler in deinem Bruder siehst, so ist der Fehler, den du in ihm siehst, in dir selbst." Jalal Ad Din Rumi

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 3219
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Räucherkohle löschen

#8

Beitrag von Stadteule » Mo 4. Apr 2016, 20:21

Ich kenne drei Größen (2,7cm, 3cm 4cm), aber die kleinen bekommt man selten. Was aber ohne Probleme geht, ist eine größere vor dem Anzünden zu halbieren.


Edit: Habe gerade wieder gefunden, wo ich die kleine Kohle das letzte Mal (auf einem MA-Markt) her hatte: >klick<.

LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Benutzeravatar
[B]entak Aresh
Beiträge: 38
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:56
Benutzertitel: Freifliegendes Feuer
Wohnort: Zwischen Harz und Heideland

Re: Räucherkohle löschen

#9

Beitrag von [B]entak Aresh » Di 5. Apr 2016, 19:31

Ansonsten kann man auch die Kohle Halbieren/Brechen.

Das tut dem Räuchern keinen Abbruch, und man hat nur die halbe Menge, die man nutzen will.
Das Prinzip Malchut bin ich. Königreich, Welt der Materie, Welt der Finsternis. Vereinigung aller Neun Aspekte. Feuervogel. Kein Phönix.

sunshine
Beiträge: 31
Registriert: Di 14. Mai 2013, 02:56
Benutzertitel: sunshine
Wohnort: München

Re: Räucherkohle löschen

#10

Beitrag von sunshine » Mi 6. Apr 2016, 18:29

Mei, ja, vielen Dank! Das sind ja eine ganze Menge nützlicher Antworten! Liebe Grüße sunshine

Antworten