Ein Kräuterbeet soll entstehen

Solomon
Beiträge: 19
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:37
Wohnort: Wilhelmshaven

Ein Kräuterbeet soll entstehen

#1

Beitrag von Solomon » Di 21. Mär 2017, 08:55

Hallo,

ein weiteres Mal hoffe ich auf euren Rat und eure Anregungen. Und zwar habe ich mich dazu entschlossen mir ein Kräuterbeet anzulegen.
Nun bin ich aber was Gärtnerei angeht ein blutiger Anfänger. Vor allem was die Auswahl der Kräuter angeht und was ich zu beachten habe.
Über dass Aussehen habe ich mi hingegen schon Gedanken gemacht ^^ :D

Ich bin auf eure Anregungen und Tipps gespannt!

LG und vielen Dank vorab, Sol.
Mit ungetrübten Blick die Wahrheit sehen

Benutzeravatar
Lakeisha
Beiträge: 1979
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:45
Benutzertitel: Tierflüsterin
Wohnort: GL

Re: Ein Kräuterbeet soll entstehen

#2

Beitrag von Lakeisha » Di 21. Mär 2017, 15:11

Lieber Solomon,

mh... warum hörst Du nicht auf Dein Bauchgefühl, gehst in ein Gartencenter und guckst mal, was es da schon so an Kräutern gibt?
Meinereiner erneuert ggf. seine Kräuter erst im Mai .... aber egal, es gibt ja auch Kräuter, die den Frost aushalten, der nochmal um die "Eisheiligen" herum kommen kann. Wilhelmshaven - liegt da noch Schnee???
Als ich mein erstes (und immer noch einziges) Kräuterbeet angelegt habe, habe ich (nachdem mir ein Heilkräuterbuch in die Hände gefallen war) Heilkräuter ausgesucht, die ganz gut vom Bauchgefühl her passen. Das waren bei mir Salbei, Rosmarin, Basilikum, Thymian, Zitronenmelisse, ägyptische Minze, Beifuß (Hilfe, mein Beifuß explodiert gerade.... habe was abzugeben) ... später kam noch Bärlauch, Schnittlauch, Petersilie u.v.m. dazu.... auch das eine oder andere für die Küche nützliche Kraut. Es gingen auch mal welche ein, haben den Winter nicht überlebt....
Habe einfach die Schildchen beachtet und die Kräuter entsprechend im Beet (umrandet von heckenähnlichem Gewächs, was Schatten spendet) in schattige oder sonnige Bereiche gepflanzt. Eine Kräuterspirale kann auch ganz hübsch sein, kommt auf den Platz drauf an, den man zur Verfügung hat. ;)

An Deiner Stelle würde ich mir ein Grundlagenbuch zum Thema Kräuter kaufen und dann nach dem Lesen mich für ein paar Kräuter entscheiden. In dem Buch findet man dann auch, was man zu beachten hat (Aussaat, wenn man selber züchten möchte; Erntezeit; Pflege...).
Solltest Du Dich für die magische Verwendung interessieren (Räuchern oder ähnliches), dazu gibt es auch eine ganze Menge Bücher.
Habe mein erstes Kräuterlexikon übrigens bei Weltbild gefunden, darin stand sogar was zur Historie und früherer Verwendung...
Kann Dir leider nur diese Anregung geben, weil alles andere könnte ein Buch füllen ;)
Gerade für jemanden, der beginnt, sich in die Materie einzuarbeiten finde ich es persönlich ganz wichtig, daß man sich einen Überblick verschafft. Lesen ist dabei meine liebste Quelle geworden, so konnte ich mir erstmal mein eigenes Bild von der Materie machen und DANN konkret fragen, ob dies oder das besser ist als jenes oder welches... Es gibt so unendlich viele Tipps, die man geben kann....

Ganz lieben Gruß :liebegrüße: ,
Bright Blessings,
Lakeisha
Carpe diem & noctem.
Morgengymnastik:
Mit dem richtigen Fuß aufstehen, Fenster seiner Seele öffnen; vor allem was lebt verbeugen; Gesicht der Sonne zuwenden; paar Mal über den eigenen Schatten springen; sich gesund lachen.
Und: :kaffee: ;)

Titania

Re: Ein Kräuterbeet soll entstehen

#3

Beitrag von Titania » Di 21. Mär 2017, 16:50

x
Zuletzt geändert von Titania am So 9. Apr 2017, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
woodfaery
Beiträge: 362
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 23:35
Wohnort: Kevelaer

Re: Ein Kräuterbeet soll entstehen

#4

Beitrag von woodfaery » Di 21. Mär 2017, 21:04

Also dem, was Lakeisha gesagt hat, ist eigentlich nichts hinzuzufügen. :thumbup:
Ich habe seit ein paar Monaten eine Kräuterspirale, die jetzt eigentlich nur noch darauf wartet, bepflanzt zu werden. davor hatte ich meine Kräuter zwischen das Gemüse gepflanzt, Tomaten mit Basilikum zum Beispiel. Und davor, vor meinem Umzug, hatte ich Kräuter in allen möglichen Gefäßen auf dem Balkon.
Mein Tipp: schau Dich auch mal hier um: http://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de/ Dort findest Du alle möglichen Kräuter nach Verwendung sortiert vor und kannst Dir auch einen Überblick verschaffen. Ich habe mir dort die Pflanzen für ein gerade entstehendes Duft-und Bienenbeet zusammengesucht.

Viel Spaß beim Gärtnern! :)
woodfaery
"Remember – hate is always foolish…and love, is always wise." (The 12th Doctor)

"Saor Alba gu bràth!"

Benutzeravatar
abendhirsch
Beiträge: 931
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 20:58
Benutzertitel: Wald-und Wiesenheide
Wohnort: im Wald am See (Olpe)

Re: Ein Kräuterbeet soll entstehen

#5

Beitrag von abendhirsch » Di 21. Mär 2017, 21:46

Hei Solomon,
du scheinst schon wieder unnötige Sorge zu haben, etwas "falsch" zu machen. Nimm's locker!
Mit Lakeishas Anregungen und woodfaerys Link (Ich bin echt ein Rühlemann-Fan.) sollte das schon etwas werden. Es muss doch nicht direkt alles perfekt sein. Wir haben (u.a.) auf der Terrasse neben der Stube ein altes, wegen eines Sprunges im Glas ausgemustertes Aquarium. Darin stehen u.a. verschiedene Salbeipflanzen, Minze und Basilikum. Nicht schön, aber praktisch :D
LG & BB
abndhirsch
)O( Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde, als unsere Wissenschaftler uns erklären können.

mrsmushroom
Beiträge: 48
Registriert: Do 23. Feb 2017, 14:33
Wohnort: Köln

Re: Ein Kräuterbeet soll entstehen

#6

Beitrag von mrsmushroom » Mi 22. Mär 2017, 00:04

Kräuter können je nach Sorte auch viel verzeihen. Anfangs habe ich viel beim Rühlemann-Kräutershop bestellt, auch exotischere Sachen, die halten aber nicht wirklich hier in unseren Landen. Der Katalog ist als Anfängerlektüre auch empfehlenswert. Mittlerweile gehe ich in den örtlichen Handel, bei mir ums Eck ist eine Gärtnerei, da kaufe ich ein. Für mich versuche ich das anzupflanzen, was ich zum Kochen nehme und auch bei Erkältungen. Vor zwei oder drei Jahren habe ich mal ein Currykraut gekauft, sehr zu empfehlen zB als Alternative für Rosmarin bei Rosmarinkartoffeln. Darf nur nicht zu lange drinne bleiben, sonst wird er bitter. Rosmarin habe ich auch, Pfefferminze auf jeden Fall, Thymian in mehreren Sorten, wilder Knoblauch, Schnittlauch, Chilis immer wieder aufs Neue, Basilikum, Zitronenmelisse,...

Benutzeravatar
Lakeisha
Beiträge: 1979
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:45
Benutzertitel: Tierflüsterin
Wohnort: GL

Re: Ein Kräuterbeet soll entstehen

#7

Beitrag von Lakeisha » Mi 22. Mär 2017, 10:35

Hallo Ihr Lieben, liebe Woodfaery,

@all - mal ein dickes Danke an all die, die mir gedankt haben :mad3: :liebegrüße:
@ Woodfeary - auch von mir mal ein gaaaaanz dickes Danke für den Link :girlie-gfk: :love4:
Was man dort alles findet (sogar Thai-Basilikum *schwääärrrm*...)- ein Eldorado, was jedes Kräuterliebhaber-Herz höher schlagen läßt!

Habe schon mal hier was erworben:
https://www.samenshop24.de/Kiepenkerl-G ... 0wodzuAE8w
https://shop.nebelung.de/pflanzen/krauterpflanzen.html gefällt mir auch.
Bisher gefielen mir die Sachen von Kiepenkerl ganz gut, weil die wohl meinen Garten auch mögen ;)

Ganz liebe Grüße,
Bright Blessings,
Lakeisha
Carpe diem & noctem.
Morgengymnastik:
Mit dem richtigen Fuß aufstehen, Fenster seiner Seele öffnen; vor allem was lebt verbeugen; Gesicht der Sonne zuwenden; paar Mal über den eigenen Schatten springen; sich gesund lachen.
Und: :kaffee: ;)

Benutzeravatar
woodfaery
Beiträge: 362
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 23:35
Wohnort: Kevelaer

Re: Ein Kräuterbeet soll entstehen

#8

Beitrag von woodfaery » Mi 22. Mär 2017, 18:15

Lakeisha hat geschrieben:
Mi 22. Mär 2017, 10:35
Hallo Ihr Lieben, liebe Woodfaery,

@all - mal ein dickes Danke an all die, die mir gedankt haben :mad3: :liebegrüße:
@ Woodfeary - auch von mir mal ein gaaaaanz dickes Danke für den Link :girlie-gfk: :love4:
Was man dort alles findet (sogar Thai-Basilikum *schwääärrrm*...)- ein Eldorado, was jedes Kräuterliebhaber-Herz höher schlagen läßt!

Habe schon mal hier was erworben:
https://www.samenshop24.de/Kiepenkerl-G ... 0wodzuAE8w
https://shop.nebelung.de/pflanzen/krauterpflanzen.html gefällt mir auch.
Bisher gefielen mir die Sachen von Kiepenkerl ganz gut, weil die wohl meinen Garten auch mögen ;)

Ganz liebe Grüße,
Bright Blessings,
Lakeisha
Liebe Lakeisha, danke für die Links! :) Ich finde ja, Bezugsquellen für Pflanzen kann man nie genug haben. *g*
Bei http://www.magicgardenseeds.de/ habe ich auch ein paarmal bestellt und war auch sehr zufrieden. Sie spezialisieren sich auf alte Sorten und Raritäten.
"Remember – hate is always foolish…and love, is always wise." (The 12th Doctor)

"Saor Alba gu bràth!"

Benutzeravatar
Lakeisha
Beiträge: 1979
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:45
Benutzertitel: Tierflüsterin
Wohnort: GL

Re: Ein Kräuterbeet soll entstehen

#9

Beitrag von Lakeisha » Sa 25. Mär 2017, 23:08

Hallo Ihr Lieben,

mh - und wieder ein weiterer ein Grund, warum ich diese Seite so zu schätzen und lieben gelernt habe.... der Austausch von so grandiosen Quellen und diese Selbstverständlichkeit, sie mit anderen zu teilen. Bin sehr glücklich darüber, Euch hier begegnen zu dürfen. Danke!!

Ganz lieben Gruß,
Brightest Blessings und Dank,
Lakeisha
Carpe diem & noctem.
Morgengymnastik:
Mit dem richtigen Fuß aufstehen, Fenster seiner Seele öffnen; vor allem was lebt verbeugen; Gesicht der Sonne zuwenden; paar Mal über den eigenen Schatten springen; sich gesund lachen.
Und: :kaffee: ;)

Benutzeravatar
woodfaery
Beiträge: 362
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 23:35
Wohnort: Kevelaer

Re: Ein Kräuterbeet soll entstehen

#10

Beitrag von woodfaery » So 26. Mär 2017, 00:12

Lakeisha hat geschrieben:
Sa 25. Mär 2017, 23:08
Hallo Ihr Lieben,

mh - und wieder ein weiterer ein Grund, warum ich diese Seite so zu schätzen und lieben gelernt habe.... der Austausch von so grandiosen Quellen und diese Selbstverständlichkeit, sie mit anderen zu teilen. Bin sehr glücklich darüber, Euch hier begegnen zu dürfen. Danke!!

Ganz lieben Gruß,
Brightest Blessings und Dank,
Lakeisha
Dem kann ich mich aus ganzem Herzen anschließen! :)
"Remember – hate is always foolish…and love, is always wise." (The 12th Doctor)

"Saor Alba gu bràth!"

Antworten