Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

Hier findet alles Platz was mit Medien zu tun hat
Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 29
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 18:33
Wohnort: 797**

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#61

Beitrag von Kräuterfee » So 13. Aug 2017, 16:09

Vielen Dank - ist ebenfalls notiert
LG, die Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 29
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 18:33
Wohnort: 797**

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#62

Beitrag von Kräuterfee » Di 22. Aug 2017, 14:26

Hallöchen,

ich muss nochmal fragen: Zu wem tendiert ihr? Rätsch ode Storl? Beide schreiben über ähnliche Themen und die Bewertungen gehen weit auseinander...
LG, die Kräuterfee

Benutzeravatar
Lakeisha
Beiträge: 1959
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:45
Benutzertitel: Tierflüsterin
Wohnort: GL

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#63

Beitrag von Lakeisha » Di 22. Aug 2017, 15:09

Liebe Kräuterfee,

mh - ich finde Deine Fragen schwer zu beantworten, mal abgesehen davon, dass Astro nicht so mein Thema ist.
... Wenn ich jetzt zur "Einführungsliteratur" (nicht Astro betreffend) sage, Bardon ist das Beste, was mir jemals über den Weg gelaufen ist, dann gibt es genausoviele, die sagen - total schwer, veraltet, too much, für Anfänger ungeeignet.... etc.
Ob einem ein Buch und sein Inhalt und vor allem die Form der Übermittlung von Wissen liegt, kann man nur persönlich beurteilen - meine Meinung. Wenn Dir persönliche Stellungnahmen zu Büchern reichen - o.k. Einige können Dir auch sagen, welche Vorteile oder Nachteile ein bestimmtes Buch hat. Die Buchempfehlung hier ist ja schon recht ausführlich und es gab und gibt für mich auch immer noch Inspriationen. Habe auch im Laufe der Zeit festgestellt, daß Bücher, mit denen ich am Anfang überhaupt nicht klar kam, später sehr erhellend oder bereichernd sein können. Für mich kommt es auch immer auf den jeweiligen Entwicklungsstand an. Meist ergibt sich der Bedarf an weiterer Literatur auch aus Bereichen, die einen dann interessieren... bei mir war es immer so eine Art "Langhangeln" durch verschiedene Bereiche.
Ich möchte nicht übergriffig werden, Dir aber dennoch eine Empfehlung geben - lies mal das, was Du hast, die Fragen und Hinweise auf weiterführende Literatur ergeben sich meist von ganz alleine :) Ansonsten würde ich konkret zu einem Thema fragen, wer was empfehlen kann und warum. Nur so meine Meinung, mal aufgeschrieben....

Ganz lieben Gruß, BB, Lakeisha
Carpe diem & noctem.
Morgengymnastik:
Mit dem richtigen Fuß aufstehen, Fenster seiner Seele öffnen; vor allem was lebt verbeugen; Gesicht der Sonne zuwenden; paar Mal über den eigenen Schatten springen; sich gesund lachen.
Und: :kaffee: ;)

Benutzeravatar
Luce
Beiträge: 395
Registriert: Do 6. Jul 2017, 12:14

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#64

Beitrag von Luce » Di 22. Aug 2017, 17:18

Kräuterfee hat geschrieben:
Sa 12. Aug 2017, 21:13


Und könnt ihr Bücher zum Thema Astrologie empfehlen (Änfänger & Fortgeschritten)?

Ich lern(t)e Astrologie mit dem Hubersystem (und deren Büchern). Allerdings ist Astrologie ein so komplexes Thema, dass es m.E. kaum alleine sinnvoll zu lernen ist. Man braucht einen guten Lehrer. Auch und gerade im astrolgischen Bereich gibt es viel Müll.

LG Luce
I can´t go back to yesterday because I was a different person then.
Lewis Carroll, Alice in Wonderland

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 29
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 18:33
Wohnort: 797**

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#65

Beitrag von Kräuterfee » Do 24. Aug 2017, 14:03

Danke für eure Einschätzungen, ich werde es mal mit Bardon versuchen...es ist halt schwierig es gibt so viele Bücher von sovielen Autoren und auch teilweise von dem gleichen Autor wo man denkt: wieso hat er das buch jetzt in 2-3 Versionen veröffentlicht obwohl die themenschwerpunkte an sich gleich sind?

Zusätzlich werde ich mal in die örtliche Bibliothek rein schnuppern und sehen was es da so gibt...
LG, die Kräuterfee

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 4314
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#66

Beitrag von Hekate » Do 24. Aug 2017, 22:49

In der jüngeren Zeit hat das z. B. damit zu tun, das die Bücher, bei einen neuen Verlag, noch mal erscheinen, und die Verlage anscheinend, die Rechte auf den Titel besitzen.

Im gleichen Verlag sind es z. B. Neuauflagen.
Da sind die Titel meistens gleich.
Aber das Desgin oft ganz anders.
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Dennis
Beiträge: 674
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:35
Benutzertitel: BTW / Minos
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#67

Beitrag von Dennis » Do 24. Aug 2017, 22:56

Oder eine Version ist Hardcover und die andere Softcover

Edit bez. Hard und Softcover.... Ich habe hier 2x ein Buch von Phyllis Currot hier.. ."im Namen der Großen Göttin" ..Es ist ein Hardcover... dann holte ich mir von ihr "im magischen Zirkel". Es ist Softcocer und als ich es las stellte sich heraus, dass es das erstgenannte Buch ist, nur eben in anderer Auflage.... Sowas kann auch passieren

Lunatic_Luna
Beiträge: 115
Registriert: So 4. Jun 2017, 11:51

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#68

Beitrag von Lunatic_Luna » Fr 25. Aug 2017, 10:58

Hi.
Ich habe den Thread mal zum Teil durchgelesen, daher kam die Frage welche Bücher ihr mir als Junghexe oder noch viel eher als Anfänger empfehlen könnt?

LG Luna
Die Grenzen zwischen Leben und Tod sind bestenfalls schattenhaft und vage. Wer kann sagen wo eines endet und das andere beginnt? -- Edgar Allan Poe

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 29
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 18:33
Wohnort: 797**

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#69

Beitrag von Kräuterfee » Fr 25. Aug 2017, 13:55

Hier mal eine Buchempfehlung von mir für alle die mit Kräuter/Heilpflanzen arbeiten:

"Die Kräuter in meinem Garten" von Siegrid Hirsch & Felix Grünberger (ISBN 978-3-902134-79-0)

Hier werden die Themen Heilwirkung/Trad. europ. Medizin/Anbau & Kultivierung/Sammeln & Konservieren/ angesprochen ABER auch die magische Verwendung im Brauchtum sowie Planetenzuordnung & Kombination mit Heilsteinen.

Ebenfalls Thema ist die Hildegard Anwendung sowie Anwendung in der trad. chin. Medizin

Es ist auf jedenfall ein absoluter Wälzer mit 800 Seiten aber wunderbar aufgebaut und für mich auch wichtig: Erst wird der deutsche Name genannt und dann die lat. Bezeichnung. Gut gegliedert von A-Z dazu noch Rezpte/div. Anwendungen etc.

Giftige Pflanzen wie Alraune, Bilsenkraut, Oleander etc werden ausdrücklich als giftig mit dem Totenkopf markiert, die schwach giftigen mit einem mahnenden "!"
LG, die Kräuterfee

moonspell
Beiträge: 19
Registriert: Do 5. Okt 2017, 17:29

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#70

Beitrag von moonspell » Mi 25. Okt 2017, 14:09

merry meet,

für mich ist "das Zauberbuch der freien Hexe" von Silver Raven Wolf das top Einsteigerbuch für Hexen. es war mein erstes Hexenbuch und enthält alles was eine Hexe wissen muss. auch Wissen, was man sonst nicht so leicht findet wie Heilzauber. ich hatte es damals akribisch durchgearbeitet mit unterstreichen und lernen und konnte danach gleich loslegen.
auch wenn nicht alle Bücher von Silver Raven Wolf so toll sind, finde ich dieses doch sehr sehr gut.

blessed be

moonspell

Antworten