Film: Lebendiger Boden

Für Anfragen von Reportern und Schreiberlingen u.s.w.
Antworten
Benutzeravatar
Rafael_Chiron
Beiträge: 1020
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:42
Wohnort: Bayern

Film: Lebendiger Boden

#1

Beitrag von Rafael_Chiron » Di 25. Jun 2019, 16:18

Aus aktuellem Anlass, wie z.B. der Thread Boden und Veganismus, mal eine interessante Filmempfehlung aus der Reihe Planet Wissen:
Lebendiger Boden

Ab ca. 27:56 wird die Permakultur dargestellt, die keinen Kunstdünger, Pestizide etc. verwendet, sondern mit natürlichen Kreisläufen arbeitet, die trotz Handarbeit wirtschaftlich sein kann. Ab 43:24 wird die sogenannte Terra preta erklärt, eine Form des Kompostierens, wie sie schon von den Indios praktiziert wurde. Auch interessant: "Wühlen" in der Gartenerde scheint eine antidepressive Wirkung zu haben, da wir über die Haut dabei bestimmte Stoffe aufnehmen...

Ich persönlich finde es z.B. auch interessant, Begriffe wie "konventionelle Landwirtschaft" durch "Schulmedizin", "Pflanzenschutzmittel" durch "Antibiotika" oder "Boden" durch "Immunsystem" zu ersetzen, wobei das Immunsystem bekanntlich im Darm sitzt.

Insgesamt regt der Film an, in größeren Zusammenhängen zu denken... :)

:liebegrüße: Rafael Chiron

Antworten