Kräuterquiz

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1403
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Kräuterquiz

#401

Beitrag von Peregrin » Fr 10. Aug 2018, 15:48

Wenn wir den "Wiesen"-Teil :green: deiner ersten Vermutung nehmen und das Labkraut :thumbup: aus deiner zweiten, haben wir tatsächlich die vollständige Lösung: Wiesen-Labkraut (Galium mollugo). :rapzap:

Lunatic_Luna
Beiträge: 110
Registriert: So 4. Jun 2017, 11:51

Re: Kräuterquiz

#402

Beitrag von Lunatic_Luna » So 16. Sep 2018, 16:52

So... wollen wir denn Thread mal wieder hochziehen..

Hier ein neues Bild:


Bild
Die Grenzen zwischen Leben und Tod sind bestenfalls schattenhaft und vage. Wer kann sagen wo eines endet und das andere beginnt? -- Edgar Allan Poe

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1403
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Kräuterquiz

#403

Beitrag von Peregrin » So 16. Sep 2018, 16:58

Hi Luna,

meinst du den Salbei (Salvia officinalis) oben im Bild oder den blühenden Dost (Origanum vulgare) in der Mitte des Bildes oder den Lavendel (Lavandula officinale) unten links?

Jedenfalls ein schönes Kräuterbeet. Deines? :)

Benutzeravatar
Rafael_Chiron
Beiträge: 674
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:42
Wohnort: München

Re: Kräuterquiz

#404

Beitrag von Rafael_Chiron » So 16. Sep 2018, 17:08

Peregrin hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 16:58
meinst du den Salbei (Salvia officinalis) oben im Bild oder den blühenden Dost (Origanum vulgare) in der Mitte des Bildes oder den Lavendel (Lavandula officinale) unten links?
@Peregrin: Perfekt :thumbup: meine Antwort hätte nicht besser sein können!

@LunaticLuna: Die zu erratenden Pflanzen müssten allerdings um einiges schwerer werden...

:liebegrüße: Rafael Chiron

Benutzeravatar
Fiep
Beiträge: 190
Registriert: Di 6. Jan 2015, 18:54
Wohnort: Bergisches Land

Re: Kräuterquiz

#405

Beitrag von Fiep » So 16. Sep 2018, 17:20

Rafael_Chiron hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 17:08
@LunaticLuna: Die zu erratenden Pflanzen müssten allerdings um einiges schwerer werden...
Müssten sie das? Wie unverschämt das einfach so zu behaupten :(
Dieser Thread ist nicht nur für die Leute da, welche bereits das Wissen im Bereich Kräuter mit Löffeln gefressen haben.

Benutzeravatar
Rafael_Chiron
Beiträge: 674
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:42
Wohnort: München

Re: Kräuterquiz

#406

Beitrag von Rafael_Chiron » So 16. Sep 2018, 17:27

Fiep hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 17:20
Müssten sie das? Wie unverschämt das einfach so zu behaupten :(
Dieser Thread ist nicht nur für die Leute da, welche bereits das Wissen im Bereich Kräuter mit Löffeln gefressen haben.
@Fiep: Wieso gleich so aggressiv? :bös-traurig:

:liebegrüße: Rafael Chiron

Benutzeravatar
Fiep
Beiträge: 190
Registriert: Di 6. Jan 2015, 18:54
Wohnort: Bergisches Land

Re: Kräuterquiz

#407

Beitrag von Fiep » So 16. Sep 2018, 17:31

Rafael_Chiron hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 17:27
@Fiep: Wieso gleich so aggressiv? :bös-traurig:

:liebegrüße: Rafael Chiron
Wer macht denn hier einer Person, welche ein Foto für das Kräuterquiz hochgeladen hat Vorwürfe, dass es den Ansprüchen nicht genüge?

Benutzeravatar
Rafael_Chiron
Beiträge: 674
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:42
Wohnort: München

Re: Kräuterquiz

#408

Beitrag von Rafael_Chiron » So 16. Sep 2018, 17:36

Rafael_Chiron hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 17:08
@LunaticLuna: Die zu erratenden Pflanzen müssten allerdings um einiges schwerer werden...
@Fiep: Das war lediglich meine Meinung zu LunaticLuna's Vorschlag, den Thread wieder hochzuziehen - kein Vorwurf.

:liebegrüße: Rafael Chiron

Lunatic_Luna
Beiträge: 110
Registriert: So 4. Jun 2017, 11:51

Re: Kräuterquiz

#409

Beitrag von Lunatic_Luna » So 16. Sep 2018, 18:08

Peregrin hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 16:58
Hi Luna,

meinst du den Salbei (Salvia officinalis) oben im Bild oder den blühenden Dost (Origanum vulgare) in der Mitte des Bildes oder den Lavendel (Lavandula officinale) unten links?

Jedenfalls ein schönes Kräuterbeet. Deines? :)
Ich meinte den Dost ^^ und nein es ist nicht mein Kräuterbeet. Die Baugenossenschaft hier pflanzt diese gerne vor einigen ihrer Wohnblöcke.

Rafael_Chiron hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 17:08

@LunaticLuna: Die zu erratenden Pflanzen müssten allerdings um einiges schwerer werden...
Ich fand das Bild als Wiedereinstieg recht geeignet, meine “schweren“ Pflanzen sind zudem schlecht fotografiert.


LG Luna
Die Grenzen zwischen Leben und Tod sind bestenfalls schattenhaft und vage. Wer kann sagen wo eines endet und das andere beginnt? -- Edgar Allan Poe

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1403
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Kräuterquiz

#410

Beitrag von Peregrin » So 16. Sep 2018, 18:17

Lunatic_Luna hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 18:08
Die Baugenossenschaft hier pflanzt diese gerne vor einigen ihrer Wohnblöcke.
Wer immer das entschieden hat: Gute Idee. :thumbup: (Ich hoffe, die Hunde verrichten ihre Geschäfte da nicht drin...)


Das nächste Bild ist aktuell aufgenommen. (Ich bin immer wieder überrascht, was man alles so in der "städtischen Wildbahn" findet...)



Bild

Antworten