Seite 1 von 1

Segnungsroboter in Oelde

Verfasst: Do 25. Apr 2019, 22:53
von Rotfuchs
Ich breche gerade ab vor lachen:

https://www1.wdr.de/nachrichten/westfal ... e-100.html
In der Stadtkirche der evangelischen Kirchengemeinde in Oelde segnet ein sprechender Roboter jetzt Kirchenbesucher. Er heißt "Bless-U-2"und ist 1,80 Meter groß. Der Segnungsroboter beherrscht sechs Sprachen und Dialekte, unter anderem Polnisch und Hessisch. Und er kann die Arme heben und sogar die Augenbrauen bewegen, wenn er seinen Segen spricht. Ansonsten kommuniziert "Bless-U-2" mit den Kirchgängern über ein Display.
:rofl:

Re: Segnungsroboter in Oelde

Verfasst: Do 25. Apr 2019, 23:20
von Peregrin
Über genau das Thema bin ich auch vor einigen Stunden gestolpert! :shocked: (Obwohl es ja nicht aktuell ist - also schon ein echt interessanter Zufall.)

Mein erster Gedanke war: Für die Protestanten scheint "Segen" nur eine Art Gruß zu sein, keine irgendwie geartete Weitergabe von (göttlichen) Energien.
Also klar, so ein Segen/Gruß kann auch eine Maschine geben. :nixweiss: Da es ja schon länger Kreditkarten-Automaten in Kichen gibt, mit denen man Almosen auch in elektronischer Form geben kann, warum dann nicht auch ein Segnungsrobotor... :papst:

Re: Segnungsroboter in Oelde

Verfasst: Do 25. Apr 2019, 23:36
von Hekate
Und der Babbelt - hessisch ?

Re: Segnungsroboter in Oelde

Verfasst: Fr 26. Apr 2019, 16:05
von Fiep
Schaut mir eher nach einem Werbegag aus.
Die Evangelen sind ja schon recht fleißig in der Richtung.

Re: Segnungsroboter in Oelde

Verfasst: Fr 26. Apr 2019, 16:31
von Peregrin
:girlie-nick: ist es ja, steht ja auch im Artikel: Sie versprechen sich davon mehr Aufmerksamkeit für ihre Kirche und das mehr junge Menschen in die Kirche gelockt werden.

Mit so einem Ding im 70er Jahre Design, das auch nicht mehr kann als ein Jahrmarkts-Automat aus der Epoche, werden sie wohl keinen jungen Menschen von seinem Smartphone oder seiner X-Box weglocken können, da die Gadgets, mit denen die Kids aufwachsen, wesentlich unterhaltsamer und cooler sind, als so ein Single-Purpose-Retro-Ding, das nach dem ersten ausgespuckten Kassenzettel doch mehr als langweilig ist. :green:

Re: Segnungsroboter in Oelde

Verfasst: Fr 26. Apr 2019, 19:57
von Regenbogen
Der Robbi hat einen Schlitzmund - grade in der Größe von einer Hostie :rofl:

Mensch könnte ihn mit einem Hau-den-Lukas kombinieren .... :wall: --- so für die schnelle Instanthimmelfahrt.

Was es alles für einen Scheißdreck gibt

lG

Re: Segnungsroboter in Oelde

Verfasst: Mo 6. Mai 2019, 12:07
von izento
Peregrin hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 16:31
Mit so einem Ding im 70er Jahre Design, ... werden sie wohl keinen jungen Menschen von seinem Smartphone oder seiner X-Box weglocken können, ...
Eben!
Für die Kiddies von heute gibt es die Ablass-App :messias:


Die spinnen, die Christen! :rofl: