Wie feiert ihr Yule/Jul?

Alraune

Re: Wie feiert ihr Yule/Jul?

#11

Beitrag von Alraune » Mo 14. Dez 2015, 21:52

Maya88 hat geschrieben:
Alraune hat geschrieben:Ich feiere Yule zwei mal. Einmal zusammen mit einem Coven, wo ich zum Ritual eingeladen bin und dann zusätzlich nochmal 'druidisch' mit einem User hier aus dem Forum :) *freut sich*
Hört sich interessant an! Ich hatte letztens noch ein Buch über Druiden in den Händen, habe es dann aber doch wieder weggestellt, weil ich mir unsicher war, ob ich das dann auch noch lesen möchte ^^°° (lese momentan recht viel und suche mir einiges an Büchern zusammen...)
Wie genau muss/kann ich mir das vorstellen, wenn du das "druidisch" feiern möchtest? (wenn du dies mitteilen magst)

Im Moment noch unklar, ehrlichgesagt. Vielleicht machen wir auch nur was Hexisches.
Ich denke auf jeden Fall an den Sonnenuntergang und viele, viele Kerzen.

Bluebell
Beiträge: 20
Registriert: So 31. Mai 2015, 11:01
Wohnort: Irland, noch

Re: Wie feiert ihr Yule/Jul?

#12

Beitrag von Bluebell » Di 15. Dez 2015, 19:09

Hallo, also bei mir wird Jul wohl so aussehen, das ich am 21 Dezember um ca. 4.15 morgens anfangen werde an einem lokalen Kraftort hier in Leitrim Irland genannt Poll an Easa, einem maechtigen Wasserfall die wiedergebohrene Sonne zu begruessen und ein Ritual zur Rueckgabe all der Geschenke meines Altares die ich so ueber die Jahre hier bekommen habe zu begehen. Ein Ritual des Dankes und ein Gebet fuer das Kommende was mich in Deutschland erwarten wird ist dessem angeschlossen. Danach werden ich und mein Kaetzelein den Julenschmaus, bestehend aus Rentierschinken, Ente, Suppe und Nachtisch, sowie die kleine Geschenkausgabe die wir vornehmen werden.
Dieses Jahr bin ich noch in Irland, aber naechstes werde ich in Deutschland sein, und ich hoffe das Julenfest mit anderen Leuten vielleicht neuen Freunden begehen zu duerfen.. :liebegrüße: Ich hoffe nicht so alleine zu sein wie zu dieser Zeit naechstes Jahr..

Es scheint extrem schwer hier in diesem Forum Bilder zu veroeffentlichen... Wuerde gerne ein paar Fotos zeigen...

Trotzdem alles liebe

Julensegen

Bluebell

Benutzeravatar
Maya88
Beiträge: 74
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 19:28
Wohnort: NRW, Münsterland

Re: Wie feiert ihr Yule/Jul?

#13

Beitrag von Maya88 » Di 15. Dez 2015, 20:15

Das klingt wirklich sehr schön, Bluebell! Diesen Wasserfall würde ich zu gerne sehen :)
Meine Pläne haben sich auch leicht geändert - da ich an dem Tag Uni habe.
Am Vortag bin ich bei meiner Ma und wir backen gemeinsam ^^ Am 21.12. bin ich dann allein bei mir und werde etwas von dem Gebackenen essen und etwas vor meinem Altar meditieren (der Altar ist nun am rechten Fleck und ich muss ihn nur noch entsprechend bestücken, dass es zu Jul passt).

Bluebell
Beiträge: 20
Registriert: So 31. Mai 2015, 11:01
Wohnort: Irland, noch

Re: Wie feiert ihr Yule/Jul?

#14

Beitrag von Bluebell » Di 15. Dez 2015, 21:55

nun, ja es scheint so, das Du ein gutes Verhaeltnis mit Deiner Ma hast,,,das ist genial, meine Ma konnte mich nie azeptieren fuer den Menschen den ich bin..

Benutzeravatar
Maya88
Beiträge: 74
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 19:28
Wohnort: NRW, Münsterland

Re: Wie feiert ihr Yule/Jul?

#15

Beitrag von Maya88 » Mi 16. Dez 2015, 11:36

Bluebell hat geschrieben:nun, ja es scheint so, das Du ein gutes Verhaeltnis mit Deiner Ma hast,,,das ist genial, meine Ma konnte mich nie azeptieren fuer den Menschen den ich bin..
Bei mir ist es mein Vater... Ich hab ihn das letzte Mal im April 2011 gesehen und seitdem nicht mehr mit ihm gesprochen...

Benutzeravatar
Maylore
Beiträge: 15
Registriert: Mo 18. Nov 2019, 11:03
Benutzertitel: May

Re: Wie feiert ihr Yule/Jul?

#16

Beitrag von Maylore » Di 19. Nov 2019, 14:22

Also gut, dann will ich diesen alten Beitrag mal reaktivieren.

Yule wird mein erstes heidnisches Fest, welches ich feiern will. Habt ihr Tipps zu Dekoration? Macht man das überhaupt?
Und welche Form bildet man denn beim Gebildebrot zu diesem Anlass?

Ich habe online ein schönes Ritual gefunden, welches ich für mich dieses Jahr gern praktizieren möchte ( https://www.theseasonalsoul.com/family- ... ce-ritual/ ).
Was denkt ihr darüber?
Und denkt ihr, dass ich das auch als blutige Anfängerin gut machen kann?
Merry meet and merry part and merry meet again.
Die ganze Dunkelheit der Welt reicht nicht aus, um das Licht einer einzigen Kerze zu löschen!

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 2248
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Wie feiert ihr Yule/Jul?

#17

Beitrag von Peregrin » Di 19. Nov 2019, 17:10

Hallo Maylore
Maylore hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 14:22
Habt ihr Tipps zu Dekoration? Macht man das überhaupt?
Alles was dir gefällt. Du kannst ja gerne christlichen Weinachtschmuck für dich umdeuten. (Vieles ist ja ohnehin Thema "Wiedergeburt des Lichts" (Kerzen, Sterne, Kugeln, etc.) oder "Leben inmitten des Todes" (immergrüne Pflanzen). Weihnachtmannfiguren können zum Jólnir werden, der Weihnachtsbaum zum Weltenbaum, etc.
Maylore hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 14:22
Und welche Form bildet man denn beim Gebildebrot zu diesem Anlass?
Das was dir am sinnvollsten erscheint, und womit du etwas verbindest, bzw. was für dich Bedeutung hat.

Es gibt Backförmchen in Tiergestalt. :luxhello:
Wenn du nur den kleinen Laden im Dorf hast, gibt's da sicher die Osterlamm-Form, daraus kann man auch ein Jul-Gebildebrot machen, wenn du willst. (Ansonsten im Internet: Alles was das Herz begehrt von (Jul-)Ebern bis Ziegen über Hirschen alles vorhanden.
Oder du legst ohne Förmchen Kreise/Sonnenkreuze, Achter oder andere einfache Symbole. Oder nimmst Ausstechförmchen für Kekse in wirklich allen Variationen. (Letztens habe ich welche gefunden von keltischer Symbolik bis kabbalistischem Lebensbaum.)

Hast du es mit der nordischen Mythologie, würde ich mich an die halten, sonst eben an Symbolik aus entsprechenden anderen Traditionen.
Maylore hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 14:22
Ich habe online ein schönes Ritual gefunden, welches ich für mich dieses Jahr gern praktizieren möchte ( https://www.theseasonalsoul.com/family- ... ce-ritual/ ).
Was denkt ihr darüber?
Klingt doch gut. :thumbup:
Silence is the language of God, all else is poor translation. — Rumi

Benutzeravatar
Ashar Starchild
Beiträge: 2920
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: Traveller
Wohnort: in der mittelhessischen Walachei zwischen Giessen und Marburg

Re: Wie feiert ihr Yule/Jul?

#18

Beitrag von Ashar Starchild » Di 19. Nov 2019, 17:32

Hi Maylore,
Maylore hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 14:22
Ich habe online ein schönes Ritual gefunden, welches ich für mich dieses Jahr gern praktizieren möchte ( https://www.theseasonalsoul.com/family- ... ce-ritual/ ).
Was denkt ihr darüber?
Und denkt ihr, dass ich das auch als blutige Anfängerin gut machen kann?
ich finde, da hast Du Dir wirklich ein schönes Ritual ´rausgesucht :thumbup:
nur ein kleiner pragmatischer Tip: auch wenn´s stilechter ist, in der Dunkelheit ein Streichholz zu entzünden, anstatt ein "schnödes" Feuerzeug zu benutzen, so würde ich in diesem Fall dennoch das Feuerzeug bevorzugen - versuch mal in völliger Dunkelheit ein Streichholz zu entzünden :girlie-gfk: :green: vllt magst Du ja eine Weihnachtsbaumkerze als sogenannte "Mittlerkerze" verwenden (die Mittlerkerze am Feuerzeug entzünden dann mit der Mittlerkerze die anderen) .... und das Feuerzeug an der Frau tragen, nicht auf nen Tisch ablegen :socool:
das einzige, was ich da nicht so ganz stimmig finde: das Neue Hexenjahr hat an Samhain begonnen und das "Muggle" Jahr endet erst am 31.12. ... klar kann man sich zur Wiedergeburt des Lichts etwas wünschen ;)

LG Ashar
"Wenn du einen Fehler in deinem Bruder siehst, so ist der Fehler, den du in ihm siehst, in dir selbst." Jalal Ad Din Rumi

Benutzeravatar
Rafael_Chiron
Beiträge: 1139
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:42
Wohnort: Bayern

Re: Wie feiert ihr Yule/Jul?

#19

Beitrag von Rafael_Chiron » Di 19. Nov 2019, 19:18

Ashar Starchild hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 17:32
Tip: auch wenn´s stilechter ist, in der Dunkelheit ein Streichholz zu entzünden, anstatt ein "schnödes" Feuerzeug zu benutzen, so würde ich in diesem Fall dennoch das Feuerzeug bevorzugen - versuch mal in völliger Dunkelheit ein Streichholz zu entzünden
@Ashar: Wieso soll das nicht gehen?

Ich verwende bei einem Ritual gerne die sogenannten Maxi- Zündhölzer, die man auch zum Anzünden von Kamin- und Grillfeuer verwendet. Zündholz & Schachtel sind so groß, da kann man nichts verfehlen! :feuer:

:liebegrüße: Rafael Chiron

Benutzeravatar
Ashar Starchild
Beiträge: 2920
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: Traveller
Wohnort: in der mittelhessischen Walachei zwischen Giessen und Marburg

Re: Wie feiert ihr Yule/Jul?

#20

Beitrag von Ashar Starchild » Di 19. Nov 2019, 23:05

Rafael_Chiron hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 19:18
@Ashar: Wieso soll das nicht gehen?

Ich verwende bei einem Ritual gerne die sogenannten Maxi- Zündhölzer, die man auch zum Anzünden von Kamin- und Grillfeuer verwendet. Zündholz & Schachtel sind so groß, da kann man nichts verfehlen! :feuer:

:liebegrüße: Rafael Chiron
@ Rafael: dann ist wohl der Punkt: wie dunkel ist dunkel? :D
mit Restlicht sieht man wohl die Streichhölzer, insofern es keine schwarzen Zündhölzer in einer schwarzen Schachtel auf einem dunklen Tuch/Tisch... sind, in einem wirklich stockdunklen Raum :socool: ... spreche da aus eigener Erfahrung :)

LG Ashar
"Wenn du einen Fehler in deinem Bruder siehst, so ist der Fehler, den du in ihm siehst, in dir selbst." Jalal Ad Din Rumi

Antworten