World Goddess Day

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 3621
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: World Goddess Day

#11

Beitrag von Hekate » Mo 3. Sep 2018, 12:40

Frater Josephus hat geschrieben:
Mo 3. Sep 2018, 12:26
@Hekate: Eine Kase ist eine Audiokassette. 90er-Jugendslang in unserer Gegend.
Ein "Kasentoaster" war dann der Kassettenrekorder.
Aaahhh ....

Eine "Sete" also!

:girlie-gfk:

Danke

:girlie-gfk:
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
izento
Beiträge: 1465
Registriert: Di 12. Apr 2016, 20:05
Benutzertitel: Der Meister
Wohnort: bei Herne und im Wald

Re: World Goddess Day

#12

Beitrag von izento » Mo 3. Sep 2018, 12:43

Hekate hat geschrieben:
Mo 3. Sep 2018, 11:49
Kommt das nicht aus Brasilien???
Zumindest gibt es extrem viele portugiesisch-sprachige Seiten die darauf verweisen.
Den scheint es auch erst ein paar Jahre zu geben.
Für uns wohl eher uninteressant ....
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Follow your dreams and be TRUE to yourself.
Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1427
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: World Goddess Day

#13

Beitrag von Peregrin » Mo 3. Sep 2018, 13:09

Gibts seit 2014, meine ich irgendwo gelesen zu haben.

Warum sollte es für hier nicht interessant sein? Hier gibts doch auch genügend Göttinnen und Leute, die die verehren.

Der Tag ist den meisten vielleicht zu unspezifisch? Ich weiß nicht mehr genau unter welchem Namen das lief, aber es gibt eine ähnliche Aktion auch für Brigid, an deren Tag dann Christen und Heiden an dem Tag eine Kerze zu einer bestimmten Uhrzeit angezündet haben, was dann eben ein Netz um die ganze Welt spannen sollte. Ich glaube, das war populärer.

Benutzeravatar
izento
Beiträge: 1465
Registriert: Di 12. Apr 2016, 20:05
Benutzertitel: Der Meister
Wohnort: bei Herne und im Wald

Re: World Goddess Day

#14

Beitrag von izento » Mo 3. Sep 2018, 14:06

Peregrin hat geschrieben:
Mo 3. Sep 2018, 13:09
Hier gibts doch auch genügend Göttinnen und Leute, die die verehren.
Ich denke, die Göttinen die hier verehrt werden haben schon alle ihren eigenen Tag.

Der World Goddess Day erscheint mir doch eher gezwungen - jetzt muß ich allen Göttinen gedenken.
Wohl eher so ein Anhängsel an den Weltfrauentag. Mit wahrer Verehrung einer Göttin hat das für mich weniger zu tun.

Ansonsten bräuchten wir auch noch einen World Gods Day an dem alle den männlichen Göttern gedenken.
Also Jhwh, Allah, Cernunnos, Odin, Wotan, Satan, Luzifer ... usw. alle an einem Tag.
Eher ein schlechter Scherz. :lach:
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Follow your dreams and be TRUE to yourself.
Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1427
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: World Goddess Day

#15

Beitrag von Peregrin » Mo 3. Sep 2018, 18:03

izento hat geschrieben:
Mo 3. Sep 2018, 14:06
Mit wahrer Verehrung einer Göttin hat das für mich weniger zu tun.

Für manche Leute hat es das aber offensichtlich, sei es für den Betreibern der Facebookseiten oder für dem Threadersteller hier.


Wer sich davon angesprochen fühlt, kann mitmachen- ich denke das war der Grund, aus dem Frater Josephus darauf aufmerksam gemacht hat - und für wen das nichts ist, der lässt es halt. :nixweiss: Niemand wird zu etwas gezwungen.

Benutzeravatar
Meridion
Beiträge: 214
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 21:32
Benutzertitel: < Lurker >

Re: World Goddess Day

#16

Beitrag von Meridion » Mo 3. Sep 2018, 19:23

Angesichts der Tatsache, dass alle Götter ein Gott sind und alle Göttinen eine Göttin ist es ja auch total sinnvoll, an genau einem Tag zu feiern :-D

M

Benutzeravatar
izento
Beiträge: 1465
Registriert: Di 12. Apr 2016, 20:05
Benutzertitel: Der Meister
Wohnort: bei Herne und im Wald

Re: World Goddess Day

#17

Beitrag von izento » Di 4. Sep 2018, 06:12

@Meridion:
Ja, das tun wir dann aber an Beltane!
Und das nicht erst seit 2014.
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Follow your dreams and be TRUE to yourself.
Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.

Benutzeravatar
Frater Josephus
Beiträge: 21
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:24
Benutzertitel: Splubex

Re: World Goddess Day

#18

Beitrag von Frater Josephus » Di 4. Sep 2018, 06:31

Also, wie ich es verstanden habe, ist es der Trick, an diesem Tag alle göttinnenverehrenden Menschen zusammenzubringen.

Wie Meridion schon sagte - letztlich sind alle Göttinnen Manifestationen der einen Göttin.

Und ein Götter-Feiertag, den Izento vorschlug, lässt sich natürlich auch einrichten.
I saw God and She was black.

Benutzeravatar
Lakeisha
Beiträge: 1920
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:45
Benutzertitel: Tierflüsterin
Wohnort: GL

Re: World Goddess Day

#19

Beitrag von Lakeisha » Di 4. Sep 2018, 08:45

Hallo Ihr Lieben,
Peregrin hat geschrieben:
So 2. Sep 2018, 19:42
@ Lakeisha:

Nach dem was ich gelesen habe, wurde der September ausgewählt, da das der 9 Monat im Jahr ist. Und neun Monate werden als wichtig verstanden in der Göttinnenverehrung (Schwangerschaftsdauer und so). Dann haben sie das 1.Wochenende des Monats ausgewählt der Praktikabiltität (ist das ein Wort?) wegen.

Welche Gottheit man feiert? Na, die weiblichen, würde ich sagen. ;) Egal welche. Alle.
Ähmja... wie kommt es denn, dass ich 10 Monate mit meiner Schwangerschaft beschäftigt war (rhetorische Frage)? :socool:
Weibliche Gottheit... alle, ja was denn nun? ;)

ize - Götter/Göttinnen werden nicht nur zu Beltane verehrt.... wenn ich das bisher richtig verstanden habe...
Jeder macht das wohl etwas anders, je nach seiner Einstellung oder seiner Religion. :girlie-gfk:

Nunja.... wie es letztlich ist, ist es doch für denjenigen/diejenige, der/die dran glaubt, wichtig, das es für ihn/für sie stimmig ist.

GlG, bb, Lakeisha
Carpe diem & noctem.
Morgengymnastik:
Mit dem richtigen Fuß aufstehen, Fenster seiner Seele öffnen; vor allem was lebt verbeugen; Gesicht der Sonne zuwenden; paar Mal über den eigenen Schatten springen; sich gesund lachen.
Und: :kaffee: ;)

Antworten