Labyrinthe

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1283
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Labyrinthe

#11

Beitrag von Peregrin » Do 26. Jul 2018, 23:15

Hi Lynx,

von der Form her würde ich Labyrinth und Irrgarten auch ganz klar trennen. :girlie-nick: Vor der Bedeutung her nicht wirklich, ich würde sagen, da sind Überschneidungen vorhanden.

Smalltown Witch
Beiträge: 83
Registriert: So 31. Aug 2014, 15:04

Re: Labyrinthe

#12

Beitrag von Smalltown Witch » So 29. Jul 2018, 20:33

Das Labyrinth war mal Teil meiner Praxis, es hat mich gelehrt, dass es keinen Sinn macht, sich auf ein Ziel im Dunkeln zu fokussieren sondern jeden Schritt und jeden Wandabschnitt bewusst zu erkunden und offen zu sein für die graduellen Veränderungen auf dem Weg.
In einem offenen Ritual haben wir mal eine Art Labyrinthtanz getanzt, eine sehr schöne, dynamische Erfahrung. Das hatte eher was von strukturierten Weg: von Aussen ins Zentrum und wieder zurück, anders als meine pers. Praxis, bei der sich der Weg oft eher wie in einem Irrgarten verwickelte^^
"Wir nehmen etwas Anlauf und machen einen Satz so groß wie New York
und schöner als die Sonne zum Geschenk
Einen Satz mit nur zwei Worten:
Ende Neu"

Einstürzende Neubauten

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1283
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Labyrinthe

#13

Beitrag von Peregrin » So 29. Jul 2018, 21:02

Smalltown Witch hat geschrieben:
So 29. Jul 2018, 20:33
In einem offenen Ritual haben wir mal eine Art Labyrinthtanz getanzt, eine sehr schöne, dynamische Erfahrung.
Habt ihr das Labyrinth denn irgendwie sichtbar gemacht? Mit Steinen oder Teelichten gelegt, in den Rasen gemäht oder ähnliches? Das ist ja ein ganz schönes Stück Arbeit, so ein begehbares Labyrinth zu machen und und kostet einiges an Vorbereitungszeit.

Benutzeravatar
Lakeisha
Beiträge: 1861
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:45
Benutzertitel: Tierflüsterin
Wohnort: GL

Re: Labyrinthe

#14

Beitrag von Lakeisha » Mo 30. Jul 2018, 10:32

....guckt mal hier:
viewtopic.php?f=159&t=2966&hilit=Labyrinth

Habe ich zu dem Thema "wiederentdeckt". Vielleicht passt es ja :)

GlG, BB, Lakeisha
Carpe diem & noctem.
Morgengymnastik:
Mit dem richtigen Fuß aufstehen, Fenster seiner Seele öffnen; vor allem was lebt verbeugen; Gesicht der Sonne zuwenden; paar Mal über den eigenen Schatten springen; sich gesund lachen.
Und: :kaffee: ;)

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1283
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Labyrinthe

#15

Beitrag von Peregrin » Mo 30. Jul 2018, 14:02

Lakeisha hat geschrieben:
Mo 30. Jul 2018, 10:32
Habe ich zu dem Thema "wiederentdeckt". Vielleicht passt es ja :)
Danke für den Link! :danke1: Ich hatte zwar die Suchfunktion bemüht und geguckt, ob es im Forum schon was zu Labyrinthen gibt - aber nicht in der Rubrik "Pagan Arta", da ich da nur Anhänger und und Bemalungen mit Labyrinth-Muster vermutet hätte. Das da was zu selbstgemachten Rasenlabyrinthen ist, hätte ich nicht gedacht! :thumbup:

Benutzeravatar
Catweazle
Beiträge: 36
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:27

Re: Labyrinthe

#16

Beitrag von Catweazle » Mo 30. Jul 2018, 17:45

Ein sehr stimmungsvolles "Labyrinth" gibt es im sächsischen Elbsandsteingebirge - gewaltige Felsblöcke, auf die man klettern und dann von Block zu Block springen kann :thumbup:

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1283
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Labyrinthe

#17

Beitrag von Peregrin » Mo 30. Jul 2018, 18:44

Das klingt mir ziemlich nach mogeln... :shocked:

Benutzeravatar
Catweazle
Beiträge: 36
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:27

Re: Labyrinthe

#18

Beitrag von Catweazle » Mo 30. Jul 2018, 19:07

Die eigentliche Herausforderung liegt darin, Anlauf zu nehmen und zu springen :) Im Übrigen kann ich die sächsische Schweiz insgesamt nur empfehlen. Der Königstein gilt ua. als Kraftort und Kuhstall, Himmelsleiter und Bastei haben ebenfalls Ausstrahlung. War da mal jemand, der das spürt ?

Nachtrag http://www.magisch-reisen.de/sachsschweiz1.htm

Benutzeravatar
Öpfelbaum
Beiträge: 19
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 11:46

Re: Labyrinthe

#19

Beitrag von Öpfelbaum » Mi 8. Aug 2018, 20:54

Peregrin hat geschrieben:
Do 26. Jul 2018, 18:18
Falls hier von den Schweizer Forumsmitgliedern jemand mit liest: Ist einer kommt jemand von euch nach Zürich?

Das Labyrinth finde ich total spannend: http://www.ksbuelach.ch/fach/as/galleri ... _19_03.htm Leider findet man da im Internet so gut wie gar nichts drüber. :(
Und es scheint auch nur eine einzige halbwegs vernünftige Farbaufnahme zu geben. (Ich bekomme leider keinen direkten Link hin - einfach mal "labyrinth lebensbaum zürich" in der Bildersuche eingeben, das erste ist es.)

Was erkennt ihr in dem Dings rechts zwischen Baum und Fleur de Lys? (Im farbigen Bild orange-braun)
Ich wohne zwar in der Nähe von Zürich, muss in nächster Zeit allerdings nicht dorthin...

Das Haus heisst „zum Irrgarten“ :D
Und das braune Ding erinnert mich an eine Sichel. Das würde auch zur Leben/Tod-Thematik passen.

https://www.stadt-zuerich.ch/prd/de/ind ... n_tod.html
https://www.alt-zueri.ch/turicum/strass ... gasse.html Runterscrollen

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1283
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Labyrinthe

#20

Beitrag von Peregrin » Mi 8. Aug 2018, 21:13

Hallo Öpfelbaum,

danke, die beiden Seiten kannte ich schon. ;)

Hm... eine Sichel? Dazu passt m.E. das breite, obere Ende nicht so wirklich, da die keinen Stiel hat wie eine Sense.

Antworten