Ein Schrein für Odin

Antworten
Benutzeravatar
Weiße-Kerivoula
Beiträge: 39
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 18:59
Benutzertitel: Bokor/Houngan
Wohnort: Erfurt

Ein Schrein für Odin

#1

Beitrag von Weiße-Kerivoula » Do 30. Mär 2017, 17:57

Hey,
Ein guter Freund von mir, welcher sehr interessiert am esoterischen Teil der Nordischen Mythologie ist, plant sich einen Schrein zu bauen. Er betet hauptsächlich zu Odin und Freya, findet jedoch das ihm der Angemessene Platz dazu fehlt. Er würde sich gerne eine Art Hausschrein zulegen. Weiß jemand von euch welche Materialien oder Objekte er in diesen unbedingt mit einbeziehen sollte? Oder hat jemand ein ähnliches Projekt schon verwirklicht?
Das Schicksal hat uns hierher getragen und Licht von Dunkel zu trennen, den Schatten die Krone zu entreißen und der Natur die Ehre zu geben die ihr gebührt... :D :wolke: :D

Benutzeravatar
Krähengold
Beiträge: 775
Registriert: Di 21. Mai 2013, 05:08
Benutzertitel: Krakas Schlangen

Re: Ein Schrein für Odin

#2

Beitrag von Krähengold » Do 30. Mär 2017, 19:05

Zwingend ist nichts, die jeweilige Götterstatue reicht.

Zu Odin / Wotan gehört oder passt die Rune Ansuz http://www.bing.com/images/search?q=run ... &FORM=IGRE
sein Speer Gungnir, Symbol dafür http://www.bing.com/images/search?q=run ... &sp=-1&sk=

sein Schlapphut, der Ring Draupnir. Seine Begleiter sind die Raben Hugin und Munin und die Wölfe Geri und Freki.

Weitere Symbole, die ihm zugeordnet sind, ist der Wotansknoten https://www.google.de/search?q=dreihorn ... tansknoten&*

und auch das Dreihorn https://www.google.de/search?q=dreihorn ... triplehorn&*

Je nachdem, was einen anspricht, kann man davon etwas als Attribute auswählen, wenn man möchte.

Zu Freyja passt oder gehört der Falke (sie hat ein Falkengewand), Katzen (ihr Wagen wird von Katzen gezogen), ihr Reittier der Eber Hildeswin (Kampfschwein), ein Helm, der so heißt wie ihr Eber. Sie hat ein berühmtes Halsband Brisingamen (gern als Bernsteinkette gedeutet, aber es gibt auch die Meinung, dass es sich dabei um die Sterne der Tierkreiszeichen handelt). Sie weint rotgoldene Tränen um ihren Mann.

Benutzeravatar
Weiße-Kerivoula
Beiträge: 39
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 18:59
Benutzertitel: Bokor/Houngan
Wohnort: Erfurt

Re: Ein Schrein für Odin

#3

Beitrag von Weiße-Kerivoula » Do 30. Mär 2017, 21:32

Danke für die schnelle Antwort 👍🏼

Ich denke damit lässt sich arbeiten, ich werde es so meinem Kupel weiterleiten.
Das Schicksal hat uns hierher getragen und Licht von Dunkel zu trennen, den Schatten die Krone zu entreißen und der Natur die Ehre zu geben die ihr gebührt... :D :wolke: :D

Benutzeravatar
Mupel
Beiträge: 17
Registriert: Di 24. Jan 2017, 14:36
Benutzertitel: Anna
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Ein Schrein für Odin

#4

Beitrag von Mupel » Do 30. Mär 2017, 22:44

Hallo!

Ich war mal so frei und habe meinen Mann gefragt, der kennt sich mit sowas recht gut aus und hat seinen Computer voll von nordischer Mythologie. Also falls da noch was gebraucht wird, können wir bestimmt helfen :)

An Materialien sagt er Esche und Ulme sind die Urhölzer aus denen die Menschen gemacht wurden, also kann man die verwenden. Sind also heiliger Hölzer.
Eine Gebetskette mit Perlen aus den Hölzern und je nachdem zu welchen Göttern er beten will, die Perlen in der Farbe des Gottes.
Für Odin wäre das dunkles blauschwarz. Freya sucht er gerade, ist bei der Masse die er hat nicht so leicht zu finden. Bei über 200 Büchern dauert das. Aber sobald ich was weiß, schreib ich gerne noch einmal :) Wenn man möchte, kann man an die Gebetskette auch einen Runenstein machen.
Was Krähengold geschrieben hat, ist natürlich aber auch richtig :)
Zuletzt geändert von Mupel am Fr 31. Mär 2017, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.
so what if I am crazy? The best people are.

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 3613
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Ein Schrein für Odin

#5

Beitrag von Hekate » Fr 31. Mär 2017, 08:27

Ein Schrein für Freiyja und Odin.

Hm, wie würde der bei mir aussehen?!?!?
(Wobei, bei mir wäre dann der Schwerpunkt auf Freiyja.)

Bei Odin, würde bei mir die Figuren, von 2 Wölfen, 2 Raben und ein Pferd sehen.

Zu beiden, würden Runen liegen.

Und bei Freiyja würde ein Schwein und Katzen stehen.

Allgemein würde - eher Moos, Wald ... liegen.

...
Zuletzt geändert von Hekate am Fr 31. Mär 2017, 22:23, insgesamt 1-mal geändert.
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Mupel
Beiträge: 17
Registriert: Di 24. Jan 2017, 14:36
Benutzertitel: Anna
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Ein Schrein für Odin

#6

Beitrag von Mupel » Fr 31. Mär 2017, 10:01

Kleine Ergänzung zu den Farben bzw meinem Beitrag oben. Mein Mann hat sich noch einmal rangemacht und was rausgesucht, damit nichts falsches gesagt wird.

Farben für die einzelnen Götter gehen aus den Sagen nicht hervor.
Die Götter legen keinen Wert auf die Farbe. Nimm eine Farbe, die dir am ehesten mit dem Gott/der Göttin verbunden erscheint.
z.B. Goldgelb für Frigg, deren Haar als Goldgelb wie die Ären auf den Felder beschrieben wird. In einer Sage wird ihr Haar auch als "Gerstenlocking" beschrieben.
Die Perlen können aus Esche und Ulme sein oder aus Gagat (Jett/Pechkohle) und Bernstein.
Esche und Ulme sind die Hölzer aus welchen nach der Schöpfunggeschichte die Menschen entstanden. Yggdrasil, der Weltenbaum ist ebenfalls eine Esche.
Aus Ausgrabungen weiß man, dass Schmuck vorwiegend aus Pechkohle (auch Schwarzer Bernstein genannt) und Bernstein hergestellt wurde.

Beispiel:
"In der Donauebene unterhalb der Burg legten sie im Zentrum eines ehemals mächtigen Grabhügels ein 4 mal 5 Meter großes Kammerschachtgrab des 6. Jahrhunderts v. Chr.
mit reichen Beigaben aus Gold, Bernstein, Gagat (Pechkohle) und Bronze frei." Prunkgrab von der Heuneburg

_

Mein Mann sagt, falls sich jemand noch dafür interessiert, kann er die Bücher gerne zur Vefügung stellen. (sind alles PDF's)
so what if I am crazy? The best people are.

Benutzeravatar
Weiße-Kerivoula
Beiträge: 39
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 18:59
Benutzertitel: Bokor/Houngan
Wohnort: Erfurt

Re: Ein Schrein für Odin

#7

Beitrag von Weiße-Kerivoula » Fr 31. Mär 2017, 17:47

Erst einmal einen Dank an Mumpel und Hekate, :thumbup:
Mein Kumpel hatte eh vor den Schrein so natürlich wie möglich zu gestalten. Ich persönlich finde die Idee mit den Gebetsketten.

Meine nächste Frage wäre dann ob ich in Raten kann mit den isländischen Stabzeichen (Vegvisir usw.) zur Arbeit. Oder ob jene doch eher zum keltischen als zum nordischen gehören? :help:
Das Schicksal hat uns hierher getragen und Licht von Dunkel zu trennen, den Schatten die Krone zu entreißen und der Natur die Ehre zu geben die ihr gebührt... :D :wolke: :D

Benutzeravatar
Mupel
Beiträge: 17
Registriert: Di 24. Jan 2017, 14:36
Benutzertitel: Anna
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Ein Schrein für Odin

#8

Beitrag von Mupel » Fr 31. Mär 2017, 21:52

In der Regel sind isländische Brauchtums Symbole meist dem Nordischen zuzuordnen. Die Galdrastafir zu welchen auch das Vegvisir zählt haben vielerlei Bedeutung. Man muss allerdings differenzieren, da einige der Symbole auch christlicher Herkunft sind bzw. christlichem Einfluss unterliegen. (siehe nachfolgender Link). Es gibt auch Methode sich eigene Galdrastafir zu Zeichnen. Diese Seite ist da recht informativ: http://users.on.net/~starbase/galdrasta ... stafir.htm

Mit freundlichen Grüßen von meinem Mann :)
so what if I am crazy? The best people are.

Benutzeravatar
Weiße-Kerivoula
Beiträge: 39
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 18:59
Benutzertitel: Bokor/Houngan
Wohnort: Erfurt

Re: Ein Schrein für Odin

#9

Beitrag von Weiße-Kerivoula » Sa 1. Apr 2017, 06:18

Vielen Dank die Website ist echt spitze :thumbup:

PS: liebe Grüße zurück an dich und dein Mann :D
Das Schicksal hat uns hierher getragen und Licht von Dunkel zu trennen, den Schatten die Krone zu entreißen und der Natur die Ehre zu geben die ihr gebührt... :D :wolke: :D

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 3613
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Ein Schrein für Odin

#10

Beitrag von Hekate » Sa 1. Apr 2017, 12:11

Hekate hat geschrieben:
Fr 31. Mär 2017, 08:27


Bei Odin, würde bei mir die Figuren, von 2 Wölfen, 2 Raben und ein Pferd sehen.

Zu beiden, würden Runen liegen.

Und bei Freiyja würde ein Schwein und Katzen stehen.

Allgemein würde - eher Moos, Wald ... liegen.

...
Freiyja

Töpferwaren/Keramik, Handwerk, erste Pflanzen, Hunde, Bernstein, Fisch, Fell- und Lederverarbeitung

Odin

Metall - Bronze + Kupfer, Pferd, Schaf und Ziege, Milcherzeugnisse



Wobei für mich aber Freiyja, eine Mischung von Urmutter, Bauernkultur + Bandkeramik ist.

Also bereits eine Mischung von mehreren.



Odin ist für mich ein Neu-Einwanderer - ein Indogermane.
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Antworten