Ideen gegen den Plastikmüll im Supermarkt

Alles zum Thema Permakultur, Selbstversorger, Transition Towns, Lebensgemeinschaft, Umweltschutz und Ökologischer Fußabdruck
Benutzeravatar
Schneewoelfin
Beiträge: 2793
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: dunkelbunt
Wohnort: in der mittelhessischen Walachei zwischen Giessen und Marburg

Re: Ideen gegen den Plastikmüll im Supermarkt

#21

Beitrag von Schneewoelfin » Mi 20. Sep 2017, 20:28

Hi izento,
izento hat geschrieben:
Mi 20. Sep 2017, 09:02
@Schnee: Dann fragt man den Bauern oder die Bäuerin einfach mal und schaut ihm dabei direkt in die Augen. Das zählt für mich mehr als jedes "Zertifikat".
mit bio ohne Zertifikat habe ich auch kein Problem, mir ist da nur in Erinnerung, dass mal eine Arbeitskollegin meinte, sie kaufe nur Bio-Eier, weil direkt vom Bauern und die Hühner da frei ´rumliefen und er sagte, sie seien "bio". Als ich sie nach der Farbe des Eigelbs fragte, meinte sie, es sei nicht gelb, sondern "Nein! Nicht gelb, sondern richtig schön orange!" :aufkopf: naja... ich klärte sie dann auf dass Bio-Eier eher eine gelbes Eigelb haben, wegen der Fütterung....

LG Schnee
"Wenn du einen Fehler in deinem Bruder siehst, so ist der Fehler, den du in ihm siehst, in dir selbst." Jalal Ad Din Rumi

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1826
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Ideen gegen den Plastikmüll im Supermarkt

#22

Beitrag von Peregrin » Mi 20. Sep 2017, 20:45

Schneewoelfin hat geschrieben:
Mi 20. Sep 2017, 20:28
ich klärte sie dann auf dass Bio-Eier eher eine gelbes Eigelb haben, wegen der Fütterung....
Das muss nicht so sein. Den Legebatteriehennen werden generell Farbstoffe zugefüttert, damit die Dotter dunkel werden, da wir meinen, dunkel sei automatisch besser (dunkle Dotter besser als helle, braune Eier besser als weiße seien, da ja auch recyceltes Papier dunkler ist als das böse, neue chlorgebleichte). Aber solche Farbstoffe wie Carotine und Xanthophylle können auch natürlich im Futter vorkommen, das Biohühner bekommen, je nach Jahreszeit findet sich das z.B. auch in höherer Konzentration im Grünfutter.

Benutzeravatar
Schneewoelfin
Beiträge: 2793
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: dunkelbunt
Wohnort: in der mittelhessischen Walachei zwischen Giessen und Marburg

Re: Ideen gegen den Plastikmüll im Supermarkt

#23

Beitrag von Schneewoelfin » Mi 20. Sep 2017, 20:53

Peregrin hat geschrieben:
Mi 20. Sep 2017, 20:45
Das muss nicht so sein. Den Legebatteriehennen werden generell Farbstoffe zugefüttert, damit die Dotter dunkel werden, da wir meinen, dunkel sei automatisch besser (dunkle Dotter besser als helle, braune Eier besser als weiße seien, da ja auch recyceltes Papier dunkler ist als das böse, neue chlorgebleichte). Aber solche Farbstoffe wie Carotine und Xanthophylle können auch natürlich im Futter vorkommen, das Biohühner bekommen, je nach Jahreszeit findet sich das z.B. auch in höherer Konzentration im Grünfutter.
ich habe hier mal regionale Eier aus Freiland oder Bodenhaltungg gekauft, weil ich regional ja auch wichtig finde und die Dotter waren orangegelbt... deswegen bin ich wieder auf Bio-Eier umgestiegen und deren Dotter ist bis jetzt immer dottergelb :)
"Wenn du einen Fehler in deinem Bruder siehst, so ist der Fehler, den du in ihm siehst, in dir selbst." Jalal Ad Din Rumi

Claudia
Beiträge: 32
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 11:27
Wohnort: Herford

Re: Ideen gegen den Plastikmüll im Supermarkt

#24

Beitrag von Claudia » Mi 20. Sep 2017, 21:08

Wir kaufen unsere Eier von einem Biobauern bei uns in der Stadt, der auch das Futter für die Tiere selber herstellt und auch dort sind die Dotter immer gelb, egal zu welcher Jahreszeit und es sind die besten Eier die ich je gegessen habe. ;-)

Benutzeravatar
woodfaery
Beiträge: 362
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 23:35
Wohnort: Kevelaer

Re: Ideen gegen den Plastikmüll im Supermarkt

#25

Beitrag von woodfaery » Mo 25. Sep 2017, 11:29

Ich bin gerade über diesen Link gestolpert: https://www.allerlei-verpackungsfrei.de/ Es geht um ein Crowdfunding Projekt für einen verpackungsfreien Supermarkt in Bottrop. Tolle Idee, wie ich finde!
"Remember – hate is always foolish…and love, is always wise." (The 12th Doctor)

"Saor Alba gu bràth!"

Ristridin
Beiträge: 20
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 13:20
Wohnort: Freiburg

Re: Ideen gegen den Plastikmüll im Supermarkt

#26

Beitrag von Ristridin » Sa 27. Jan 2018, 23:10

Es gibt mittlerweile viele unverpackt läden, die sind klasse!!

Antworten