Mandalas, "Achtsamkeits-Malen" und co.

Benutzeravatar
Frenna
Beiträge: 274
Registriert: So 3. Mai 2015, 18:18
Benutzertitel: Kräuterhexe
Wohnort: Steiermark

Re: Mandalas, "Achtsamkeits-Malen" und co.

#11

Beitrag von Frenna » Mi 18. Mai 2016, 10:28

Hallo!

Meine Schwester hat so ein Malbuch für Erwachsene und sie kann dabei total gut abschalten - mit drei Kindern wohl auch nötig. :green:

Ich persönlich finde viele Motive wunderschön, hätte dafür aber keine Geduld. Ohne es abwerten zu wollen - wenn ich etwas mache, muss das Ergebnis für mich "sinnvoll" sein, also indem ich zB ein Bild mache, das ich aufhängen kann, oder Schmuck, den ich tragen oder verschenken kann, gezielte Geburtstagsgeschenke etc.

LG Frenna
Vielleicht hat das Leben keinen Sinn.
Vielleicht ist das Leben der Sinn.

(Kami Garcia + Margaret Stohl, „Beautiful Creatures“)

Mr. Freud, what's between fear and sex? Fünf.

Antworten