Seite 5 von 6

Re: Buch der Schatten

Verfasst: So 29. Mai 2016, 11:05
von Hagezorn
Was ist drin...Folklore...
Verwendung und Nutzung von Deutscher Puppenmagie.
Sprüche bei verschmähter Liebe,Beeinflussung von Räumen.
Beseelung von Dingen,mentale Auswirkungen von Orten auf Menschen...
So weit weg kann ich das garnicht schließen.
Aber noch arbeite ich damit.
Also schreibe ich es ernst einmal voll.
Wobei sich die Frage stellt-was sollte man niemals schriftlich niederlegen?

Re: Buch der Schatten

Verfasst: Mo 30. Mai 2016, 09:22
von Hagezorn
Mit Frage nach oben stups...

Re: Buch der Schatten

Verfasst: Mo 30. Mai 2016, 10:52
von Stadteule
Was ich nicht schriftlich (oder nur verdeckt) festhalte, sind Sigillen.

Übrigens bin ich auch ein Fan dieser Klemmbinder, die FreieAtem erwähnt hat. Die sehen toll aus und sind super praktisch.

LG, Stadteule

Re: Buch der Schatten

Verfasst: Mo 30. Mai 2016, 11:24
von izento
Hagezorn hat geschrieben:Wobei sich die Frage stellt-was sollte man niemals schriftlich niederlegen?
Alle Gedanken oder Ansichten die zu einer Einstufung in die IDC10-F-Reihe führen...
Dazu gehören auch Anmerkungen zum Un-Sinn des Lebens und Zauber zur Befreiung der Natur von der Knechtschaft des Menschengeschlechtes. ;)

Re: Buch der Schatten

Verfasst: Mo 30. Mai 2016, 11:27
von Hagezorn
Aber wie man sowas herstellt ist in Ordnung?
In dem Rahmen befinden sich diese Notizen...

Re: Buch der Schatten

Verfasst: Mo 30. Mai 2016, 11:57
von izento
Ooh, der ist ja süss :green:

Solange du die Anleitung als "Nachahmung indigener Kultur" deklarierst bist du wohl sicher.
Falls du jedoch deine wahren Absichten dazuschreibst könnte es sehr schnell ein Fall für die "Männer mit der Jacke zum hinten zuknöpfen" werden. ;)

Auf jeden Fall solltest du immer darauf achten das dein BoS nicht in die falschen Hände geraten kann.
Bei einer Bekannten hat die "bucklige Verwandtschaft" Ähnliches dazu benutzt um ihr die Kinder wegnehmen zu lassen.

Re: Buch der Schatten

Verfasst: Mo 30. Mai 2016, 13:23
von Hagezorn
Von dieser "buckligen Verwandschaft" bin ich geschieden.
Die haben doch glatt meinem Sohn die satanische Bibel zugesteckt.
Und mein Sohn schlug damit im Ethikunterricht auf....
Konnte zum Glück alles richten...

Re: Buch der Schatten

Verfasst: Mo 13. Jun 2016, 06:42
von Maire
Da ich handwerklich nicht ganz so dem Buchbinden zugeneigt bin (hatte das mal gemacht, aber, naja, liegt einem ja nicht alles) hatte ich mir ein Buch gekauft.
Ich fands super und habe total motiviert mit Tinte sehr viel geschrieben. Dann ist es irgendwie in der Versenkung verschwunden.
Letztes Jahr fällt es mir in die Hände, ich schlag es auf - alles durchgedrückt durchs Papier [emoji21] sah schrecklich aus. Ich hätte mich vorher mal Informieren sollen ob das Papier überhaupt Tintentauglich ist. War es offensichtlich nicht [emoji28]

Jedenfalls wollte ich ein neues und hab monatelang gesucht. Auf Märkten, im Internet..
Und jetzt am WE hab ich es endlich gefunden [emoji4]

Bild

Handgebunden, Einzelstück und sein Geld wert :)

Jetzt kann ich endlich - wieder - anfangen.

Re: Buch der Schatten

Verfasst: Fr 4. Mai 2018, 08:21
von Öpfelbaum
Gerade bin ich bei Etsy über diesen Shop gestolpert: handgebundene Bücher mit Ledereinband aus Indien
https://www.etsy.com/de/shop/AandQArt
Und momentan hat er 50% Muttertagssale :D
Natürlich gibt’s auch andere Hersteller auf Etsy.

Und da das Midori Travellers Notebook erwähnt wurde, es ist relativ einfach (und natürlich auch bis kompliziert :) ) selbst ein Fauxdori zu machen, z.B.
https://www.caromite.net/naehen-und-str ... efthuelle/

Liebe Grüsse
Öpfelbaum

Re: Buch der Schatten

Verfasst: Di 27. Aug 2019, 18:02
von Serada
Hallo,

ich hole dieses Thema noch einmal nach vorne.
Finde es sehr interessant, wie unterschiedlich eure BdS gestaltet werden!!
Ich bin eine absolute Junghexe und werde mit einem Ordner anfangen und notiere mir jetzt schon alle Themen die ich interessant finde und werde schauen, was ich dann in mein Buch übernehme kann/werde.
Es wird aber auch noch zusätzlich 1 "Taschenbuch" geben mit Ritualen und Zaubern/Chants.

Mir persönlich liegt auch noch mein Kräuterbuch besonders am Herzen, welches ich angefangen habe und erweitern möchte.
Mit selbst gepflückten Kräutern und ggf. Räuchermöglichkeiten bzw. den Sinn (oder auch Unsinn🙂) einer Räucherung.