Wicca - in Coven aufgenommen werden - wie?

Astarte
Beiträge: 2
Registriert: So 12. Mär 2017, 23:08

Wicca - in Coven aufgenommen werden - wie?

#1

Beitrag von Astarte » So 12. Mär 2017, 23:26

Hallo,
ich heiße Astarte.
Als junge Frau bin ich in meinem Leben bereits sehr oft an dem Punkt gewesen, der mir aufzeigte, dass das normale/weltliche Lebensbild nicht das ist was dem meinen entspricht. Ich bin instinktiv Naturverbunden und spirituell, jahrelang auf der Suche nach meiner wahren Zugehörigkeit.
Nach langem beschäftigen mit den Wicca, möchte ich nun selbst zu einem Coven gehören.
Allerdings weiß ich nicht wie und wo ich in einen Solchen aufgenommen werden kann - kurz gesagt, ich möchte eine Wicca werden, wie funktioniert das?
Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Liebste Grüße

Knufflon
Beiträge: 458
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 12:16
Benutzertitel: Dr. Sun
Wohnort: der Göttin sei dank woanders als vorher!

Re: Wicca - in Coven aufgenommen werden - wie?

#2

Beitrag von Knufflon » Mo 13. Mär 2017, 00:09

Hallo Astarte!

Willkommen hier im Forum! Der normale Weg heutzutage ist wohl der, dass du dich im Kontaktbereich um siehst, ob in deiner Gegend ein Stammtisch stattfindet, zu dem du vielleicht erst einmal einige Monate lang hin gehst, um Leute kennen zu lernen und auch den Leuten die Chance zu geben, dich kennen zu lernen. Mit etwas Glück sind dort Wicca, die in einem Coven arbeiten und bereit sind, auch neue Leute aufzunehmen.

Du kannst natürlich auch versuchen, die Kontakte in deinem Gebiet direkt anzuschreiben und darum zu bitten, sich mit dir in Verbindung zu setzen beziehungsweise dich an Leute zu vermitteln, die vielleicht in einem Coven sind und bereit sind, andere aufzunehmen. Also ohne den Umweg über den Stammtisch.

Ich würde dir allerdings eher den Weg mit dem Stammtisch empfehlen, dann kannst du ein Gefühl für die Szene bekommen, und ob du dich tatsächlich da wohl fühlst. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Bilder, die man zu Beginn seiner Suche im Kopf hat, nicht mit dem übereinstimmen, was dann tatsächlich später passiert....

Viel Glück und liebe Grüße von
Oliver
Love as thou wilt.

As a son of night and day, I am gray

Meine Foto-Homepage: https://www.flickr.com/photos/goldtop57/

Schupo

Re: Wicca - in Coven aufgenommen werden - wie?

#3

Beitrag von Schupo » Mo 12. Feb 2018, 21:44

Astarte hat geschrieben:
So 12. Mär 2017, 23:26
Hallo,
ich heiße Astarte.
Als junge Frau bin ich in meinem Leben bereits sehr oft an dem Punkt gewesen, der mir aufzeigte, dass das normale/weltliche Lebensbild nicht das ist was dem meinen entspricht. Ich bin instinktiv Naturverbunden und spirituell, jahrelang auf der Suche nach meiner wahren Zugehörigkeit.
Nach langem beschäftigen mit den Wicca, möchte ich nun selbst zu einem Coven gehören.
Allerdings weiß ich nicht wie und wo ich in einen Solchen aufgenommen werden kann - kurz gesagt, ich möchte eine Wicca werden, wie funktioniert das?
Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Hi Astarte,

hat Dir Knufflon's Antwort geholfen? Konntest Du Kontakt zu einem Wicca-Coven herstellen? Wie war das für Dich?

Viele Grüße vom
Gerd

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 3090
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Wicca - in Coven aufgenommen werden - wie?

#4

Beitrag von Stadteule » Mo 12. Feb 2018, 21:57

Hallo Schupo (witziger Nickname, hört sich an wie Schutzpolizist... :umfall: ),

da Asarte seit dem sie diesen Beitrag verfasst hat nicht mehr hier online war, vermute ich, dass sie das hier nicht lesen wird. Aber wenn Du sie über die Mailfunktion anschreibst, könntest Du vielleicht Glück damit haben sie zu erreichen, weil die meisten User dann eine Benachrichtigung per Email bekommen.

LG und viel Erfolg,
Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Schupo

Re: Wicca - in Coven aufgenommen werden - wie?

#5

Beitrag von Schupo » Do 15. Feb 2018, 23:08

Stadteule hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 21:57
...da Asarte seit dem sie diesen Beitrag verfasst hat nicht mehr hier online war, vermute ich, dass sie das hier nicht lesen wird. Aber wenn Du sie über die Mailfunktion anschreibst, könntest Du vielleicht Glück damit haben sie zu erreichen, weil die meisten User dann eine Benachrichtigung per Email bekommen.
Ich habe da jetzt ein bisschen drüber nachgedacht. Aber auf der anderen Seite - wenn sie wirklich Kontakte gewollt hätte, wäre sie doch bestimmt regelmäßig hier im Forum und würde sich beteiligen...

Aber ich würde die Frage einfach mal übernehmen:

Was muss man tun oder mitbringen, um in einen Wicca-Coven aufnommen und initiiert zu werden?

@ initiierte Wicca: Was erwartet Ihr von neuen Mitgliedern? Was sind so No-Go's für Euch? Was erwartet einen potentiellen Kandidaten?

Benutzeravatar
Schneewoelfin
Beiträge: 2572
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: dunkelbunt
Wohnort: in der mittelhessischen Walachei zwischen Giessen und Marburg

Re: Wicca - in Coven aufgenommen werden - wie?

#6

Beitrag von Schneewoelfin » Do 15. Feb 2018, 23:51

Hi Schupo,
Schupo hat geschrieben:
Do 15. Feb 2018, 23:08
Aber ich würde die Frage einfach mal übernehmen:

Was muss man tun oder mitbringen, um in einen Wicca-Coven aufnommen und initiiert zu werden?

@ initiierte Wicca: Was erwartet Ihr von neuen Mitgliedern? Was sind so No-Go's für Euch? Was erwartet einen potentiellen Kandidaten?

für mich wäre als erstes der Punkt wichtig, wieso jemand Wicca werden will, inwieweit man sich informiert hat, was man "mitbringt" - Erfahrungen ....
ich erwarte nicht, dass Du diese Frage hier öffentlich oder mir per PN beantwortest, sondern das ist IMO etwas, worüber man sich selbst einfach im Klaren sein sollte :)

hast Du schon die in der Linkliste aufgeführten Artikel zu "Was ist Wicca" und "Kontakt zu BTW" entdeckt, gelesen? :)

LG Schnee
"Wenn du einen Fehler in deinem Bruder siehst, so ist der Fehler, den du in ihm siehst, in dir selbst." Jalal Ad DIn Rumi

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 3090
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Wicca - in Coven aufgenommen werden - wie?

#7

Beitrag von Stadteule » Fr 16. Feb 2018, 01:09

Schupo hat geschrieben:
Do 15. Feb 2018, 23:08
Ich habe da jetzt ein bisschen drüber nachgedacht. Aber auf der anderen Seite - wenn sie wirklich Kontakte gewollt hätte, wäre sie doch bestimmt regelmäßig hier im Forum und würde sich beteiligen...
Es wäre durchaus auch möglich, dass sie offline Kontakt gefunden hat (z.B. über die von Knufflon aufgezeigten Möglichkeiten) und nur die Forenkommunikation nicht so ihrs ist.

Schupo hat geschrieben:
Do 15. Feb 2018, 23:08
@ initiierte Wicca: Was erwartet Ihr von neuen Mitgliedern? Was sind so No-Go's für Euch? Was erwartet einen potentiellen Kandidaten?
Ein paar Punkte kann ich für mich/meinen Coven benennen, aber ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Unumstößlichkeit, denn irgendwie ist das Ganze doch ziemlich dynamisch, dadurch, dass es um Menschen, um Entwicklung und um einen gemeinsamen Weg geht. Ich kann hier nur für uns (also meinen Coven) sprechen, denn sicher gibt es Schnittmengen mit anderen HP/s und Covens, aber letztlich ist doch jede Gruppe und jede/r HP/s unterschiedlich mit individuellen Ansprüchen und Überzeugungen.


Was wir erwarten:
  • Eine Vorlaufzeit, in der gemeinsam gearbeitet wird und man sich kennen lernt um zu sehen, ob es überhaupt zusammen passt.
  • Die Bereitschaft, sich verbindlich zu beteiligen, auch wenn es hin und wieder bedeutet, dass man Dienstpläne diskutiert oder auf andere Freizeitaktivitäten verzichtet.
  • Es sollte wirklich spürbar sein, dass es demjenigen wichtig ist, Wicca zu werden - und dass klar ist, dass es hierbei nicht nur um das tolle Erlebnis einer Ini geht, sondern um einen Weg, der mit der Ini erst seinen Anfang hat.
  • Reflektionsvermögen - die Arbeit an sich selbst sollte demjenigen nicht neu sein. (Ehrlich gesagt bin ich vorsichtig, wenn jemand in einer anhaltenden Krise steckt oder psychisch labil ist, weil ich weiß, dass eine Initiation eine Krise zusätzlich verstärken oder eine hervorrufen kann.)
  • Die Überzeugung auf beiden Seiten, dass Vertrauen ineinander wachsen kann oder falls man sich schon kennt: Vertrauen.

No-Go's:
  • 'Komm ich heut nicht, komm ich morgen und eigentlich könnt Ihr mich eh sofort initiieren, weil ich weiß und kann ja sowieso schon alles.' Wenn jemand auf so einer Welle reitet und auf ihr bleibt, hat er keine Ahnung von einem initiatorischen Weg und will sie auch nicht haben.

Was einen potentiellen Kandidaten erwartet:
Abgesehen von den Banalitäten, die Gruppenarbeit mit sich bringt (Terminfindungschats z.B. :umfall: ), nimmt er/sie am Covengeschehen und unseren Ritualen teil. Mir persönlich ist wichtig, das ein Initiant nach seiner Initiation seine Rolle als Wiccapriester ausfüllen kann und sich z.B. auf einem Wiccatreffen in Ritualen beteiligen kann und sich nicht errötend verkriecht aus Angst irgendeine Rolle übernehmen zu müssen (von individueller Schüchternheit mal abgesehen, das ist ein anderes Thema).
Was die konkrete Vorbereitung mit der einzelnen Person angeht, lässt sich das gar nicht pauschal beantworten, da es sehr darauf ankommt, was jemand schon mitbringt an Erfahrungen und Prägungen. Mit dem einen wird das vielleicht viel Trancearbeit sein, mit dem anderen mehr die Elemente und mit wieder jemand anderem geht es vielleicht viel darum den Fokus im Ritual zu behalten oder sich zu trauen in Gruppenritualen eine Rolle auszufüllen, ... Das ist ziemlich individuell, finde ich.

Wie gesagt, habe ich da jetzt nur für uns gesprochen und das kann in einem anderen Coven ziemlich anders und vielleicht (oder wahrscheinlich) viel strukturierter aussehen. Aber vielleicht bekommst Du trotzdem so eine vage Idee dadurch :)


Ah ja, und das natürlich:
Schneewoelfin hat geschrieben:
Do 15. Feb 2018, 23:51
für mich wäre als erstes der Punkt wichtig, wieso jemand Wicca werden will, inwieweit man sich informiert hat, was man "mitbringt" - Erfahrungen ....
ich erwarte nicht, dass Du diese Frage hier öffentlich oder mir per PN beantwortest, sondern das ist IMO etwas, worüber man sich selbst einfach im Klaren sein sollte :)
LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Benutzeravatar
FreieAtem
Beiträge: 1542
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 21:16
Benutzertitel: Pazifistin
Wohnort: Bodensee

Re: Wicca - in Coven aufgenommen werden - wie?

#8

Beitrag von FreieAtem » Fr 16. Feb 2018, 01:17

Hallo Schupo,

Die Voraussetzungen sind wahrscheinlich so unterschiedlich wie es Wicca und Coven gibt :) .

Worin sich aber vermutlich alle einig sind ist, dass man sich persönlich kennenlernen sollte und gegenseitige Offenheit, Sympathie und ein ernsthaftes Interesse an Wicca, die Basis für alles weitere ist.

Wir haben hier Kontakt zu BTW ein par Empfehlungen eingestellt.

So wie ich Wicca lebe und erfahren habe, wäre mir wichtig, dass es nicht um eine Initation um "jeden Preis" geht, denn für mich ist Wicca-sein kein Status. Und ich glaube, wenn die treibende Motiviation das Bedürfnis nach Zugehörigkeit zu "besseren Menschen" ist, wird man sich und die Gruppe schnell überfordern und enttäuscht werden. Über beides sollte man sich im Klaren sein.

Für mich pers. ist wichtig, dass mein Gegenüber soweit zu sich selber stehen kann, dass er/sie in der Lage ist für sich zu reflektieren, ob etwas für ihn passt, oder nicht passt... er/sie auf Grenzen achtet und trotzdem offen für Neues und Gemeinsames ist. Also eine ehrliche und offene Auseiandersetzung mit sich und dem was einem begegnet, das halte ich für wichtig.
Und Zeit sollte man mitbringen. Ein potentiell neues Covenmitglied, darf es nicht eilig haben ... mir ist ein langsam gewachsenes Vertrauen lieber, als schnelle Strohfeuer.



Schupo hat geschrieben:
Do 15. Feb 2018, 23:08
Ich habe da jetzt ein bisschen drüber nachgedacht. Aber auf der anderen Seite - wenn sie wirklich Kontakte gewollt hätte, wäre sie doch bestimmt regelmäßig hier im Forum und würde sich beteiligen...
Das eine muss mit dem anderen nichts zu tun haben. Das Forum hier kann evlt. einen ersten Kontakt zu BTW erleichtern, aber das wars auch schon. Eine Bedingung ist das Forum nicht.
Ich z.B. habe hier übers Forum vor einigen Jahren einen ersten Eindruck von BTW erhalten, bin neugierig geworden und Freundschaften sind entstanden :herz2: ... mein Coven hat aber, mal abgesehen von mir, nicht wirklich was mit dem Forum zu tun.

Jede/r Wicca hier spricht, auch wenn es um Wicca geht, erst mal für sich .. und abgesehen von ein paar wenigen Fixpunkten, die allgemein zu Wicca gehören, ist das meiste davon nicht repräsentativ für alle BTW - sondern nur soweit, wie es er/sie Wicca kennengelernt hat und lebt, mehr nicht :) .

LG FreieAtem

PS Stadteule war schneller :D vlt. decken sich manche Aussagen ...
... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft, zu leben ...

- Hermann Hesse aus Stufen -

Benutzeravatar
Atemwasser
Beiträge: 850
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 13:26

Re: Wicca - in Coven aufgenommen werden - wie?

#9

Beitrag von Atemwasser » Fr 16. Feb 2018, 09:46

Was Stadteule schreibt trifft's ziemlich gut, denke ich. Es hängt halt von den Vorkenntnissen ab und dass man Vertrauen und eine persönliche Bindung aufbauen kann - in beide Richtungen. Schwerpunkte setzt jeder selber, manchen ist das eine oder andere Thema wichtiger oder jemand kann etwas besonder gut oder manche Coven oder Neulinge haben besondere Gelegenheiten etwas zu machen, aber gewissen Grundlagen gehören halt dazu.

Schupo

Re: Wicca - in Coven aufgenommen werden - wie?

#10

Beitrag von Schupo » Fr 16. Feb 2018, 13:52

Wow... ich danke Euch vielmals... muss ich übers Wochenende erst mal drüber nachdenken.

Viele Grüße vom
Gerd

Antworten