Verarbeitungsideen von Gemüse- + Kräuter Erträgen

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 3120
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Verarbeitungsideen von Gemüse- + Kräuter Erträgen

#11

Beitrag von Stadteule » Do 20. Sep 2018, 19:39

Peregrin hat geschrieben:
Mi 19. Sep 2018, 17:42
Fermentieren (und eventuell später rösten) von Kräutern, so wie man es mit Schwarztee macht, geht je nach Kraut auch. (Brombeer- und Himbeerblätter sind z.B. dafür sehr gut geeignet.)
Hast Du das schonmal gemacht? Wie schmeckt das im Vergleich zum ursprünglichen Kraut? Dass es den Geschmack deutlich verändert, nehme ich zumindest an, denn Schwarztee schmeckt ja auch ziemlich anders, als grüner Tee.



LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1554
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Verarbeitungsideen von Gemüse- + Kräuter Erträgen

#12

Beitrag von Peregrin » Do 20. Sep 2018, 19:46

Hi Stadteule,

man muss aufpassen, dass es nicht schimmelt, das passiert leider schnell.
Der Geschmack unterscheidet sich nicht soooo stark. Ich hatte eigentlich gehofft, das als Schwarzteeersatz nehmen zu können, da ich mal gelesen habe, dass das wie Schwarztee schmecken soll. Finde ich aber nicht. Kein bisschen bitter und der Unterschied zu nicht-fermentieren Blättern ist nicht sehr groß. Aber das kommt vermutlich auch auf das Ausgangsmaterial, die Temperatur, die Menge und unzählige weitere Faktoren an. Ich habe es nicht noch mal probiert, da sich für mich die Mühe nicht lohnt. Wenn das kein richtig schönen starken, bitteren Schwarztegeschmack gibt, brauch ich die Fermentation nicht. :no-happy:

Smalltown Witch
Beiträge: 86
Registriert: So 31. Aug 2014, 15:04

Re: Verarbeitungsideen von Gemüse- + Kräuter Erträgen

#13

Beitrag von Smalltown Witch » Di 25. Sep 2018, 20:46

Hallo zusammen,

bei uns fallen soo viele Äpfel jetzt schon runter, weil die Bäume sie nicht mehr tragen können und da viele noch sehr sauer sind, mache ich mal Apfelchips.
Das klappt auch mit Zucchini !
Ansonsten bewährt es sich dieses Jahr, viel Obst zu den Saftpressen zu bringen :luxhello:
"Wir nehmen etwas Anlauf und machen einen Satz so groß wie New York
und schöner als die Sonne zum Geschenk
Einen Satz mit nur zwei Worten:
Ende Neu"

Einstürzende Neubauten

Antworten