Frühlingskräuter

Benutzeravatar
Frenna
Beiträge: 274
Registriert: So 3. Mai 2015, 18:18
Benutzertitel: Kräuterhexe
Wohnort: Steiermark

Re: Frühlingskräuter

#11

Beitrag von Frenna » Fr 20. Mai 2016, 08:54

Ich bettle an dieser Stelle noch mal um das Rezept für die Gänseblümchensalbe *ganzliebschau* :green:

LG Frenna
Vielleicht hat das Leben keinen Sinn.
Vielleicht ist das Leben der Sinn.

(Kami Garcia + Margaret Stohl, „Beautiful Creatures“)

Mr. Freud, what's between fear and sex? Fünf.

Benutzeravatar
Blendia
Beiträge: 171
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 06:41

Re: Frühlingskräuter

#12

Beitrag von Blendia » Sa 21. Mai 2016, 20:38

Frenna hat geschrieben:Ich bettle an dieser Stelle noch mal um das Rezept für die Gänseblümchensalbe *ganzliebschau* :green:

LG Frenna

Sorry, ich hatte dich völlig überlesen...

also ich mache das mit dem Salben rühen wähnlich wie mit dem Kochen...
n grobes Rezept hat man ja und am Anfang hält man sich auch strickt daran und dann verändert man das eine oder andere.

Ich weiß nicht mehr woher ich mein ursprüngliches Rezept habe... aber es entsprach in etwa dem hier

Für eine reine Haut: Selbstgemachte Gänseblümchen-Salbe
Für die Gänseblümchen-Salbe benötigen Sie eine ½ Handvoll Gänseblümchen und 50 ml Sonnenblumenöl. Wie für die selbstgemachte Gänseblümchen-Tinktur, auch hier die Blüten und das Öl für etwa 4 Wochen an einem hellen Ort in einem Schraubglas ziehen lassen. Dann die Gänseblümchensalbe mit 5 g Bienenwachs und dem abgeseihten Gänseblümchen-Öl anfertigen: Nun das Gänseblümchen-Öl und den Bienenwachs in einer Schüssel über einem Wasserbad erhitzen. Rühren, bis sich die Zutaten der Salbe vermengt haben. Anschließend die reinigende Gänseblümchen-Salbe in Cremedosen füllen und erkalten lassen.
Quelle: http://www.ecowoman.de/21-mode-kosmetik ... ebluemchen

Die einen sagen, sie ist gut gegen blaue Flecken, die anderen sagen sie für die Wundheilung und Prellungen... wieder andere sagen gegen Altersflecken...

ich finde sie pflegt die Haut ganz toll, wenn man noch was sheabutter dazu packt... oder das was dir liegt :)
Statt dem Sonnenblumenöl verwende ich nur gutes Olivenöl... auch mach ich einige Tropfen äthr. Öl zur Haltbarkeit rein... wobei man solche Produkte ja nicht so lange aufbewahren soll... auch dient es der Haltbarkeit, wenn man sie in den Kühlschrank packt...

ich habe auch mal eine creme gemacht... hier sollte man dann aber vorsichtiger sein mit den selber zusammenrühren... wenn man zu wenig hier und davon nimmt, bindet das nicht so dolle... kann aber noch mal suchen, falls du magst...

ähm.. ja...
Alle Angaben ohne Gewähr :D

Benutzeravatar
Frenna
Beiträge: 274
Registriert: So 3. Mai 2015, 18:18
Benutzertitel: Kräuterhexe
Wohnort: Steiermark

Re: Frühlingskräuter

#13

Beitrag von Frenna » Mo 23. Mai 2016, 09:43

Danke, Blendia ;)

Es juckt mir in den Fingern, das Rezept so bald als möglich auszuprobieren... :green:

LG Frenna
Vielleicht hat das Leben keinen Sinn.
Vielleicht ist das Leben der Sinn.

(Kami Garcia + Margaret Stohl, „Beautiful Creatures“)

Mr. Freud, what's between fear and sex? Fünf.

Antworten