Diaras kohlenhydratfreie Abendküche

Taria

Re: Diaras kohlenhydratfreie Abendküche

#21

Beitrag von Taria » Mi 15. Apr 2015, 11:24

Wie wär es mit einem Thunfisch-Rührei?
Das habe ich neulich improvisiert. Ich wollte eigentlich Thunfischfrikadellen amchen, aber da die immer wieder auseinander fielen, habe ich einfach die doppelte Menge Eier hinzu getan und mein Lebensgefährte war begeistert.

1 Dose Thunfisch
4 große Eier
3 EL Parmesan
200g Magerquark
1-2 Zwiebeln, gehackt
Salz, Pfeffer und weitere Gewürze nach Geschmack (z.B. Knoblauch)

Alles in einer Schüssel ordentlich verrühren und anschließend in eine große Pfanne anbraten lassen.
Anschließen kann man zum Servieren noch fein gehackten Schnittlauch und Petersilie darauf verstreuen.

Benutzeravatar
Rhian
Beiträge: 591
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 08:10
Benutzertitel: Freches Krakra
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Diaras kohlenhydratfreie Abendküche

#22

Beitrag von Rhian » Mi 15. Apr 2015, 12:26

Ich esse derzeit gerne rohes Gemüse wie Paprika, Tomaten usw. übergossen mit tomatigen warmen Soßen.

Im Prinzip ersetze ich Nudeln durch gewürfeltes frisches/rohes Gemüse und Pilze. Ich kam drauf, weil meine Freundin ja nur noch von Rohkost lebt und ich z.B. diese Rohkost-Zucchini-"Nudeln" nicht mag.

Was ich sehr gerne mag - frische selbstgemachte Bolognese Soße auf roter frischer roher Paprika :)

Zu Beginn war ich etwas skeptisch, aber jetzt mag ich es ganz gern und ist für mich eine gute Alternative zu Nudeln, da ich wegen meiner Insulinresistenz alles meiden soll was "ungesunden" Zucker enthält und meinen Insulinspiegel in die Höhe treibt.

Benutzeravatar
Diara Bärenhart
Beiträge: 264
Registriert: Do 28. Mär 2013, 02:25
Benutzertitel: Kuscheltyrannin
Wohnort: MKK

Re: Diaras kohlenhydratfreie Abendküche

#23

Beitrag von Diara Bärenhart » So 3. Mai 2015, 19:40

Ui, da sind ja wieder superleckere Rezepte dazugekommen. :mad3:

Ich habe auch noch eins.

SCHNELLER GULASCHEINTOPF

Gulasch (frisch oder aus der Dose, je nach Vorhandensein)
Paprika
Zwiebeln
Tomatenmark oder passierte Tomaten
Gewürze nach Geschmack


Fleisch anbraten oder Dose aufmachen. Paprika und Zwiebel schneiden, mit anbraten. Tomatenmark oder passiert Tomaten dazu. Aufkochen lassen, würzen, fertig.
Verlange nichts von anderen, das Du nicht selbst zu tun gewillt bist.

Antworten