Diaras kohlenhydratfreie Abendküche

Benutzeravatar
Diara Bärenhart
Beiträge: 264
Registriert: Do 28. Mär 2013, 02:25
Benutzertitel: Kuscheltyrannin
Wohnort: MKK

Diaras kohlenhydratfreie Abendküche

#1

Beitrag von Diara Bärenhart » Di 10. Mär 2015, 19:58

Huhu,

ich esse seit kurzem ab 18 Uhr keine Kohlenhydrate mehr, weil ich sie nicht so gut vertrage. Wenn ich abends zu schwer gegessen habe, kommt es nicht selten vor, dass ich mir die halbe Nacht mit Alpträumen um die Ohren schlage.

Da ich meistens lange arbeiten muss, koche ich abends warm. Dieser Thread soll eine Sammlung kohlenhydratfreier Menüvorschläge und Rezepte werden.

Würde mich sehr freuen, wenn einige von Euch auch Vorschläge machen - wie sagte mein Prof immer? - variatio delectat (Vielseitigkeit erfreut).

An die Kochlöffel,

Eure Diara

Ergänzung: ich esse gerne Fleisch und Fisch, bin aber auch vegetarischen oder vegangen Gerichten gegenüber nicht abgeneigt.
Zuletzt geändert von Diara Bärenhart am Di 10. Mär 2015, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.
Verlange nichts von anderen, das Du nicht selbst zu tun gewillt bist.

Benutzeravatar
Diara Bärenhart
Beiträge: 264
Registriert: Do 28. Mär 2013, 02:25
Benutzertitel: Kuscheltyrannin
Wohnort: MKK

"Menüs" ohne Rezept - to be continued

#2

Beitrag von Diara Bärenhart » Di 10. Mär 2015, 20:00

- Hähnchensteak mit italienischem Gemüse
- Spinat mit Gambas und Rührei
- Brathähnchen mit Salat
- Lachs mit Blattspinat
- gekochte Eier mit "grüner Sauce"
- Salat "mit" (Putenbruststreifen, Thunfisch, Gambas, Käse)
- gegrillte Paprikastreifen mit Joghurtsauce
Verlange nichts von anderen, das Du nicht selbst zu tun gewillt bist.

Benutzeravatar
Nebelschleier
Beiträge: 65
Registriert: Mi 15. Mai 2013, 19:37
Wohnort: Krefeld

Re: Diaras kohlenhydratfreie Abendküche

#3

Beitrag von Nebelschleier » Do 12. Mär 2015, 08:23

Huhu,

wir versuchen auch möglichst abends keine Kohlenhydrate mehr zu essen und deshalb freu ich mich auch sehr über deine Menütipps :girlie-nick: .

Vor ein paar Jahren haben wir mal einen Kochkurs mit dem Thema "Kohlenhydratfrei am Abend" gemacht und dort ganz tolle und sehr leckere Rezepte kennen gelernt die auch als normale Mahlzeit richtig gut satt machen.

Da ich nicht weiß ob ich die hier veröffentlichen darf hier erstmal nur die Namen und falls jemand das komplette Rezepte haben will einfach kurz melden und dann schicke ichs per PN ;-).

-Erbsensuppe mit Minze
-Lauch-Thunfisch-Salat
-Spitzkohl mit Lachssahne (super super lecker :thumbup: )
-Griechischer Krautsalat mit Frühlingszwiebeln
-Hähnchen-Gyros
-Truthahn-Schinken Röllchen auf Kohlrabi-Wirsing-Gemüse
-Paprikapfanne mit Feta
-Raureifäpfel (leckere und nicht so mächtige Süßspeise)

LG
Nebelchen
Zuletzt geändert von Nebelschleier am Fr 13. Mär 2015, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.

Viking
Beiträge: 108
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 22:10
Wohnort: Hannover

Re: Diaras kohlenhydratfreie Abendküche

#4

Beitrag von Viking » Do 12. Mär 2015, 08:40

Also ich esse gern:

Hähnchenbrust mit angebratenem Gemüse
Grüsse Marc

Benutzeravatar
Hunterlady
Beiträge: 62
Registriert: So 6. Jul 2014, 09:32
Benutzertitel: Asatru-Weibchen
Wohnort: Freiburg

Re: Diaras kohlenhydratfreie Abendküche

#5

Beitrag von Hunterlady » Do 12. Mär 2015, 21:58

Huhu,

ich geh 3-4 mal die Woche trainieren, und besonders an den Tagen versuche ich auch abends auf Eiweiss zurückzugrefen.
Was mich schon mal gut "vorsättigt" und bei mir eh nach Training ein muß ist, ist nen Proteinshake, als "feste" Nahrung gern:
Putenschnitzel mt Tomaten und Käse überbacken
Rührei mit Schinken, Oliven und Schafskäse
Gekochte Eier in Mager/Kräuterquark (natürlich ordentlich dazugewürzt ;) und was sonst noch so da ist, Tomaten, Zwiebeln, Gürkchen usw.

Viking
Beiträge: 108
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 22:10
Wohnort: Hannover

Re: Diaras kohlenhydratfreie Abendküche

#6

Beitrag von Viking » Do 12. Mär 2015, 21:59

Auch gut
Grüsse Marc

Benutzeravatar
Diara Bärenhart
Beiträge: 264
Registriert: Do 28. Mär 2013, 02:25
Benutzertitel: Kuscheltyrannin
Wohnort: MKK

Re: Diaras kohlenhydratfreie Abendküche

#7

Beitrag von Diara Bärenhart » Sa 14. Mär 2015, 13:19

Das klingt alles superlecker! :thumbup:

Raureiäpfel? Nebelchen, kannst Du uns sagen, was das genau ist?

LG,

Diara
Verlange nichts von anderen, das Du nicht selbst zu tun gewillt bist.

Benutzeravatar
Nebelschleier
Beiträge: 65
Registriert: Mi 15. Mai 2013, 19:37
Wohnort: Krefeld

Re: Diaras kohlenhydratfreie Abendküche

#8

Beitrag von Nebelschleier » Sa 14. Mär 2015, 18:54

Hallo Diara,

Raureifäpfel ist eine leckere und nicht allzu schwere süße Nachspeise.
Besteht aus geriebenen Äpfeln, etwas Sahne, Yoghurt, Walnüsse und noch etwas Zitronensaft, Honig und Vanille.


Liebe Grüße
Nebelchen

Benutzeravatar
Hexe Kunterbunt
Beiträge: 435
Registriert: Di 22. Apr 2014, 10:03
Benutzertitel: Farbmischerin
Kontaktdaten:

Re: Diaras kohlenhydratfreie Abendküche

#9

Beitrag von Hexe Kunterbunt » Mo 23. Mär 2015, 12:35

Hoi,

wir futtern meist so gegen 16 Uhr Mittag, da wir es lieben gemeinsam zu essen.

Kürzlich hatte ich ein Gericht, was bis auf die Kartoffeln auch wunderbar noch abends gegessen werden kann :)
Ich habs frei Schnauze gebrutzelt und es war einfach super lecker:

Ofengemüse nach Rabenart :P

Zutaten:

Champions
Paprika
Cocktailtomaten
Zwiebeln

*Kartoffeln lasse ich mal weg. Die können z.B mit Zucchini oder Aubergine ersetzt werden

Marinade: (leider ohne genaue Mengenangabe, da halt frei Schnauze)

Oregano (n bissl)
Paprikapfeffer
Knoblauch
Salz/Vegeta
Sojasoße
Balsamico Essig
Öl
Tomatenmark
*Das ganze ergibt eine ca 200 ml Masse, schaut wie ihr das hin bekommt :D

Zubereitung:

Gemüse grob schneiden (habs z.T echt nur halbiert)
Öl, Essig, Sojasoße und Tomatenmark anrühren (Menge nach Geschmack) und abschmecken. Gewürze entweder in die Marinade mischen oder eben so wie ich, direkt über das Gemüse streuen. Auch nach Geschmack.
Bei uns hats bei Ober,-Unterhitze bei knapp 200 °C ca 40 min. gebraucht.


Und nun noch etwas für den TV Abend was ich selbst heute mal austesten mag.

Klick

Den Tipp habe ich in der Schwangerschaft von einer sehr guten Freundin bekommen und habe heute mal gezielt nach dem Rezept gesucht. (Viel ist ja nicht dabei)
Abends wird man ja gut und gerne mal verführt, Chips zu futtern, wo definitiv die Kohlenhydrate zu viel sind :)

Ich probiers auf jeden Fall aus ;)

Guten Appetit

LG Hrafna
Dateianhänge
16363_1625324621020957_2098775310120418807_n.jpg
Ofengemüse nach Rabenart
16363_1625324621020957_2098775310120418807_n.jpg (116.41 KiB) 4627 mal betrachtet
Mein Einhorn sagt, die Realität lügt!

Benutzeravatar
Zombie
Beiträge: 398
Registriert: Do 28. Mär 2013, 07:50
Wohnort: am Bodensee

Re: Diaras kohlenhydratfreie Abendküche

#10

Beitrag von Zombie » Mo 23. Mär 2015, 14:17

Ist zwar erst Mittag, Macht sich aber auch als Abendessen gut ;)

Rumpsteak mit Sherry-/Rotweinzwiebeln und Sahnegemüse (ganz wenig Sahne ;)), ich hab heute Brokkoli und Blumenkohl genommen, es gehen aber natürlich auch andere Gemüsesorten.
Viele Grüße,
Zombie

Antworten