Frühlingskräuter Rezepte

Benutzeravatar
Mondgeist
Beiträge: 310
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 15:01

Frühlingskräuter Rezepte

#1

Beitrag von Mondgeist » Mo 3. Mär 2014, 10:45

Hallo,
es ist unverkennbar, die Natur erwacht (sehr früh) aus ihrem Winterschlaf und mit ihr all die tollen, gutschmeckenden, gesunden Kräuter. Bin schon wieder draussen beim sameln unterwegs und dachte mir, vielleicht kann ich dem ein oder anderen mit meinen Rezepten eine kleine Anregung geben. Natürlich würde ich mich auch über Eure Rezepte freuen :D.

Brennessel Suppe:

2 Tl. Butter
1 Zwiebel, gewürfelt
200g Kartoffeln
100g Pastinakekn
100g junge Brennesselblätter
1 Glas Milch
1 Priese Muskat
Salz /Pfeffer nach belieben
0,25 l Gemüsebrühe
etwas Knoblauch (wenn man es mag)
Gänseblümchen als Garnitur

Die gehackte Zwiebel, die gewürfelten Kartoffeln und Pastinaken in einem Topf andünsten. Dann ablöschen, die hälfte der Gemüsebrühe angießen nd 15 Min köcheln lassen, Brennesseln zugeben, restliche Brühe zugeben, kräftig abschmecken und pürieren. Vor dem servieren garnieren.

Gierschpesto:

100 g Giersch
6 Zehen Knoblauch ;)
50 - 100g ger,. Parmesan,
50 - 100g Walnüsse oder Mandeln,
ca. 100 ml Olivenöl
Pfeffer + Salz

alles pürieren oder fein schneiden und vermischen, in Gläser füllen (die Masse moss mit dem Öl bedeckt sein), kühl aufbewahren, innerhalb von 4 - 6 Wochen aufbrauchen oder einfrieren.

Gierschlimonade

10 Blätter Giersch
1 Ranke Gundermann
1 Stängel Pfefferminze
einige Blättchen Zitronenmelisse
1 l naturtrüber Apfelsaft

Kräuter zu einem Kräuterstrauß zusammenbinden, in den Apfelsaft hängen, kräftig drücken, mindestns 3 Stunden ziehen lassen. Dann den Strauß herausnehmen, je nach Geschmack noch etwas Zitronensaft zufügen, dann 3/4 L Mineralwasser (Sprudel) hinzugeben. Schmeckt gekühlt am Besten. Wenn man mag, kann man den Sprudel auc durch eine Flasche Sekt ersetzen - dann würd ich es aber nicht mehr Limonade nennen :) .

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 4296
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Frühlingskräuter Rezepte

#2

Beitrag von Hekate » Mi 5. Mär 2014, 16:37

Bei mir ist erst dann wirklich Frühling, wenn es Spargel frisch vom Acker gibt.

Und den gibts dann in allen Varianten.

:yltype:

Was ich aber bald wieder machen werde ist Basilikumpesto und Bärlauchpesto.

Gruss

Hekate
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Mondgeist
Beiträge: 310
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 15:01

Re: Frühlingskräuter Rezepte

#3

Beitrag von Mondgeist » Do 6. Mär 2014, 10:21

Jaaa Spargel ist köstlich. Habe letztes Jahr ne Menge direkt vom Feld gekauft, geschält (war weniger schön), portioniert und dann eingefrohren. Das funktioniert prima. So haben wir sogar jetzt noch "frischen" heimischen Spargel :) . Ich mag ihn am liebsten nur mit Butter. Was ist denn Dein Lieblingsrezept?
Viele Grüsse, Mondgeistchen

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 4296
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Frühlingskräuter Rezepte

#4

Beitrag von Hekate » Sa 15. Mär 2014, 13:41

Mondgeistchen hat geschrieben:Ich mag ihn am liebsten nur mit Butter. Was ist denn Dein Lieblingsrezept?
Viele Grüsse, Mondgeistchen

Ich bin mit den Spargel aus unserer Gegend aufgewachsen. - Ich mag ihn im Grunde, in jeder Variation.

In diesen Jahr werde ich wohl öfters, kleinere Aufläufe machen.
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Calendula
Beiträge: 259
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 20:43
Benutzertitel: Multitalent
Wohnort: Overijse/Belgien

Re: Frühlingskräuter Rezepte

#5

Beitrag von Calendula » Mo 17. Mär 2014, 12:44

Okay, mit Spargel macht man mir keine Freude. ich mag nur grünen Spargel. Aber Bärlauchpesto... hmmmmmmh! :D

@ Hekate: Kannst du dein Rezept vielleicht teilen? Mein Rezept ist nicht schlecht, aber so ganz zufrieden bin ich nicht.
Blessed be,

Calendula


_______________________________________________________________
I'd rather wear flowers in my hair, than diamonds around my neck.

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 4296
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Frühlingskräuter Rezepte

#6

Beitrag von Hekate » Mo 17. Mär 2014, 12:48

Bärlauchpesto?
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Mondgeist
Beiträge: 310
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 15:01

Re: Frühlingskräuter Rezepte

#7

Beitrag von Mondgeist » Mo 17. Mär 2014, 13:36

Hallo,
Nein, mein Bärlauchpestorezept war zwar nich gefragt :mad3: , aber vielleicht kann es ja zum Rezepte - Abgleich dienen. Vielleicht ist ja irgedetwas anderes dabei. Das Rezept kann übrigens in der gleichen Menge mit Giersch angewendet werden.

100 g Bärlauch
6 Zehen Knoblauch
50-100g Parmesan
50-100g Walnüsse
100-150ml Olivenöl
Sals nach Geschmack, zur Abrundung 1 Priese Zucker

Alles pürieren und vermischen, in Gläser füllen (die Masse muss mit Öl bedeckt seinI,kühl aufbewahren oder einfrieren. Guten Appetit :luxhello:

Mondgeistchen

Sylva

Re: Frühlingskräuter Rezepte

#8

Beitrag von Sylva » Di 18. Mär 2014, 22:26

Mit eigenen Rezepten kann ich leider nicht dienen :( Ich fange gerade erst an zu entdecken :rapzap: Bärlauchpesto wird definitiv ausprobiert!

Ich freue mich schon wahnsinnig auf die Spargelzeit! Leider findet mein Lütter die Zeit nicht sooooo toll..... kennt jemand vielleicht Spargelrezepte für Kleinkinder?


Sylva

Benutzeravatar
Bodecea
Beiträge: 932
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 09:44
Benutzertitel: Wald- und Wiesenhexe
Wohnort: Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Frühlingskräuter Rezepte

#9

Beitrag von Bodecea » Mi 19. Mär 2014, 10:43

Bärlauch püriere ich nur mit Olivenöl und etwas Salz, da es ohne Nüsse und Käse länger hält - oder auch nicht, denn ich esse es schnell auf...

Im Augenblick esse ich fast täglich Brennnesseln. Einfach gut waschen und 1-2 Minuten in heißer Brühe ziehen lassen. Mir schmeckt es, und ich habe das Gefühl, mein Körper findet es gut, zumindest meine Haut (hab da immer wieder Probleme) hat sich extrem verbessert.

Alles Liebe
Bodecea
Tu was du willst, aber trage dann auch die Konsequenzen.

Benutzeravatar
Mondgeist
Beiträge: 310
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 15:01

Re: Frühlingskräuter Rezepte

#10

Beitrag von Mondgeist » Mi 19. Mär 2014, 12:06

Hallo,
da hab ich noch ein leckeres Rezept für Bärlauchcremesuppe (die gibt s heute ;) ). Das wird auch gen von meinem kleinen Volk gegessen (muss noch Brotwürfelchen anrösten, das lieben sie..)

150 g Bärlauch
1 Tl Butter
1 Zwiebel
ca. 200g mehlige Kartoffel
3/4 L Brühe, Salz, Pfeffer, Muskat, 1 Priese Zucker (hebt den Geschmack)
100 g Sahne oder Schmand

Kruter klein schneiden, zur Seite stellen. Kartoffel und Zwiebel fein würfeln, in der Butter andünsten, Sahne und Kräuter zugeben. Wenn die Kräuter gar sind (geht ganz fix), die Suppe abschmecken und pürieren. :thumbup:

Mondgeistchen

Antworten