Tinkturen und ihre Anwendung

Benutzeravatar
schwarzeWeide
Beiträge: 319
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 15:01

Re: Tinkturen und ihre Anwendung

#31

Beitrag von schwarzeWeide » Mo 21. Dez 2015, 14:59

Maya88 hat geschrieben: Hallo, schwarzeWeide!

Ich bin hier grad über deinen Post gestolpert und würde mich dafür interessieren, das selber einmal auszuprobieren!
Leider bin ich blutiger Anfänger - ich habe bislang noch keine Erfahrungen mit Salben/Cremes/Öle/Tinkturen/etc. selber herstellen :(
Aber da ich leider ebenfalls ein Problem mit Akne habe (und das mit 27 :bös-traurig: -> zum Glück im Gesicht nicht mehr so schlimm, aber dafür auf dem Rücken und im Dekoltee ...), würde mich interessieren, wie ich deine Mittel herstellen könnte.
Muss dazu sagen, dass ich leider keinen Entsafter habe :(

Hast du da vielleicht einen Tipp für mich? :help:
LG, Maya
Hallo Maya,

also ich bin auch nicht so der Spezialist in der Herstellung von Salben, Tinkturen etc.
Das Labkraut hat jedenfalls als Frischsaft wesentlich besser gewirkt, als der Ölauszug. Wie Stadteule geschrieben hat, löst sich das Enzym wohl nicht in Öl. Vielleicht geht ja auch ein Kaltauszug mit Alkohol. Allerdings denk ich, das weiß Stadteule besser.

Ich könnt mir vorstellen, dass du einen Frischsaft/Brei auch im Mixer herstellen könntest und das dann wie eine Packung über Nacht dünn aufträgst. Dürfte ähnlich wirken wie der Frischsaft aus dem Entsafter.
Ob das Labkraut allerdings jetzt schon wieder draußen wächst, weiß ich nicht.
Feldsalat und Vogelmiere hab ich erst am Freitag schon wieder gepflückt..... Wahrscheinlich lassen wir den Winter aus.

Liebe Grüße

schwarze Weide :liebegrüße:

Benutzeravatar
Maya88
Beiträge: 74
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 19:28
Wohnort: NRW, Münsterland

Re: Tinkturen und ihre Anwendung

#32

Beitrag von Maya88 » Mo 21. Dez 2015, 16:04

Vielen Dank, schwarzeWeide ;)
Ich habe hier bei mir nicht mal Labkraut gesehen.... kp, wo hier der nächste Ort wäre, wo das wächst ^^°°
Hach, Probleme über Probleme... Ich werde mal meine Schwester fragen, die mischt Salben etc. ja auch beruflich an und kennt sich da auch aus. Schauen was sie dazu sagt :)
Aber danke auf jeden Fall für die Rückmeldung :liebegrüße:
LG, Maya

Antworten