Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

Benutzeravatar
Pain
Beiträge: 92
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 21:21
Wohnort: Osnabrück

Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#1

Beitrag von Pain » Di 5. Sep 2017, 21:37

Hallo zusammen :)
Ich bräuchte ein Kraut was man sehr einfach sammeln kann (ich brauche kurzfristig etwas mehr) und das einen guten, dichten Rauch erzeugt. Ich habe bis jetzt so die Brennessel im Kopf... kann man die auch nach drei Tagen trocknen räuchern? Oder hat jemand eine andere, gute Idee?
Liebe Grüße,
Pain
Ich werde leben, denn ich kann mich heilen, selbst wenn ihr Menschen sterbt,
aber du kannst lernen, wie Kinder es sollten, in Frieden unter dem Himmel zu wachsen.
-aus dem "Lied der Allmutter"

Benutzeravatar
FreieAtem
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 21:16
Benutzertitel: Pazifistin

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#2

Beitrag von FreieAtem » Di 5. Sep 2017, 22:06

Mir würde spontan Mariengras einfallen. ... das kenne ich als füllende Grundlage für große Räucherzöpfe.
... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft, zu leben ...

- Hermann Hesse aus Stufen -

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 2432
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#3

Beitrag von Peregrin » Di 5. Sep 2017, 22:11

Es kommt meiner Erfahrung nach weniger darauf an, was für eine Art Rauchwerk du nimmst, sondern darauf, wie du es verräucherst.

Wenn du es direkt auf eine Kohletablette legst und vorher die Ascheschicht auf ihr mit einer Messerklinge abstreichst, entwickelt sich viel Rauch.
(Normalerweise will man ja das Gegenteil, das das Räucherwerk langsam verglüht und dabei gut riecht, anstatt zu verbrennen und dabei viel Rauch freizusetzen, darum legt man es gewöhnlich auf die Ascheschicht der Kohle.)


Du kannst auch das Rauchwerk mit einem Blumensprüher vorher etwas ansprühen oder es kurz auf ein feuchtes Tuch legen, denn Feuchtigkeit sorgt auch für große Rauchentwicklung.

P:S.: Smudge-Sticks entwickeln natürlich mehr Rauch als Räucherwerk auf einer Kohletablette, da mehr Material auf einmal verbrannt wird.
Zuletzt geändert von Peregrin am Di 5. Sep 2017, 22:35, insgesamt 2-mal geändert.
Silence is the language of God, all else is poor translation. — Rumi

Benutzeravatar
Ashar Starchild
Beiträge: 2989
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: Traveller
Wohnort: Giessen

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#4

Beitrag von Ashar Starchild » Di 5. Sep 2017, 22:19

Erdrauch :) bin mir jetzt nicht sicher, ob man ihn jetzt noch in der Natur sammeln kann, aber im Internet sicherlich

LG Schnee
"Wenn du einen Fehler in deinem Bruder siehst, so ist der Fehler, den du in ihm siehst, in dir selbst." Jalal Ad Din Rumi

Benutzeravatar
Lakeisha
Beiträge: 1979
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:45
Benutzertitel: Tierflüsterin
Wohnort: GL

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#5

Beitrag von Lakeisha » Mi 6. Sep 2017, 07:51

Hallo Ihr Lieben,

mh - dichter Rauch - als jemand, der mit Räucherwerk eh vorsichtig sein muß (Atem), bin ich da immer vorsichtig.
Wozu ist Dir, liebe(r) Pain viel Rauch wichtig?

Smudge-Sticks (aus weißem Salbei) finde ich natürlich auch mega.
Beispiel: https://www.amazon.de/R%C3%A4ucherwerk- ... udge+Stick

Wichtig für Räucherung ist m.E. auch, daß das, was Du räuchern möchtest, gut getrocknet ist.

Allgemein räuchert aber auch Weihrauch ganz gut (Harz).
Habe festgestellt, je mehr neg. Energien (ich nenne das jetzt mal so, ohne es näher zu spezifizieren) vorhanden sind, desto stärker raucht es. Hatte schon Rituale, bei welchen ich vorher und nachher geräuchert hatte und es kam kaum Rauchentwicklung. Nein, ich habe nicht unterschiedlich geräuchert. Ich verwende keine Kohle (wegen der ganzen Zusatzstoffe und Beimengungen zum besseren Brennen), sondern verwende ein Stövchen (Kerze drunter) mit Sieb. Auf das Sieb lege ich das Räucherwerk. Habe bisher keine negativen Erfahrungen gemacht.

Ganz liebe Grüße,
BB, Lakeisha
Carpe diem & noctem.
Morgengymnastik:
Mit dem richtigen Fuß aufstehen, Fenster seiner Seele öffnen; vor allem was lebt verbeugen; Gesicht der Sonne zuwenden; paar Mal über den eigenen Schatten springen; sich gesund lachen.
Und: :kaffee: ;)

Benutzeravatar
izento
Beiträge: 1685
Registriert: Di 12. Apr 2016, 20:05
Benutzertitel: Der Meister
Wohnort: im Wald hinter dem Strand

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#6

Beitrag von izento » Mi 6. Sep 2017, 08:20

Das "einfache Kraut" heisst Tischtennisball ;)
https://www.youtube.com/watch?v=sKvSv_rAX58
...und es wird der Tag kommen dass die Welt versinkt im Chaos. Und wir werden auferstehen und tanzen auf den Ruinen.
Follow your dreams and be TRUE to yourself.
Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.

Benutzeravatar
Lakeisha
Beiträge: 1979
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:45
Benutzertitel: Tierflüsterin
Wohnort: GL

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#7

Beitrag von Lakeisha » Mi 6. Sep 2017, 08:29

Ize - Du sollst nicht immer die K.... ärgern.... :wolke: ;)

GlG, BB, Lakeisha
Carpe diem & noctem.
Morgengymnastik:
Mit dem richtigen Fuß aufstehen, Fenster seiner Seele öffnen; vor allem was lebt verbeugen; Gesicht der Sonne zuwenden; paar Mal über den eigenen Schatten springen; sich gesund lachen.
Und: :kaffee: ;)

Benutzeravatar
Pain
Beiträge: 92
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 21:21
Wohnort: Osnabrück

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#8

Beitrag von Pain » Mi 6. Sep 2017, 15:48

Die Räucherung ist nur zu Showzwecken ;) Deswegen ist das Kraut eig relativ egal. Ich habe nur bis jetzt nix groß gesammelt und bis Freitag wirds wohl schwer was zu trocknen.
Ich werde leben, denn ich kann mich heilen, selbst wenn ihr Menschen sterbt,
aber du kannst lernen, wie Kinder es sollten, in Frieden unter dem Himmel zu wachsen.
-aus dem "Lied der Allmutter"

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 2432
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#9

Beitrag von Peregrin » Mi 6. Sep 2017, 17:50

Wenn's nur zu Showzwecken ist, dann müssen es ja keine Kräuter sein, da würde ich im Internet wirklich mal nach Pyrotechnik DIY suchen. (Vielleicht was gesünderes als izentos Tischtennisball-Link... ;) Auch weil an diese Art Tischtennisbälle zu kommen es in 2017 schwer sein wird.)
Silence is the language of God, all else is poor translation. — Rumi

Benutzeravatar
Waldgefühl
Beiträge: 246
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 12:49
Benutzertitel: Trickster
Wohnort: Harz

Re: Frage: welches einfache Kraut erzeugt dichten Rauch?

#10

Beitrag von Waldgefühl » Mi 6. Sep 2017, 22:28

Als Kinder haben wir immer "Rauchbomen" gebaut.
Man nehme eine Klopapierrolle, fülle sie ziemlich dicht mit Bambusblättern und dünnen Bambuszweigen. (frisch)
Der Mist hat gequalmt wie sonstwas.

Antworten