Visionsräucherung

Benutzeravatar
Sarf
Beiträge: 399
Registriert: So 6. Mär 2016, 10:39
Benutzertitel: Meister der Methoden
Wohnort: Mitten im Thüringer Wald

Re: Visionsräucherung

#11

Beitrag von Sarf » So 13. Aug 2017, 20:43

Peregrin hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 20:36
Gibts da noch welche? Stoffe wie Hopfen, Tollkirsche und sonstige Hexensalben- und Hexentrunk-Kräuter müssen schon oral oder über die Haut in den Organismus gelangen.
Ich bin nicht Rewa, aber vom Fach. Was Hopfen angeht, kann ich nicht viel mit Sicherheit sagen, aber Tropan-Alkaloide aus BIlsenkraut, Stechapfel, Tollkirsche, usw. kann man auch inhalativ einnehmen (Stichwort: Asthmazigaretten), tut man das durch Räuchern und nicht mittels Rauchen, muss man natürlich entsprechend viel räuchern oder eben nen kleinen Raum benutzen um eine wirksame Konzentration in der Luft zu erreichen. Ob das dann gepaart mit den Rußpartikeln und der Sauerstoffkonzentration der Luft noch gesund ist...ich bezweifle es stark.
Zuletzt geändert von Sarf am Di 15. Aug 2017, 10:48, insgesamt 1-mal geändert.
"Mit der Maid spiel im Dunkeln: manch Auge hat der Tag.
Das Schiff ist zum Segeln, der Schild zum Decken gut,
Die Klinge zum Hiebe, zum Küssen das Mädchen."

- Edda, Hávamál 81

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 29
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 18:33
Wohnort: 797**

Re: Visionsräucherung

#12

Beitrag von Kräuterfee » So 13. Aug 2017, 20:44

Ja deswegen hab ich es ja nie gemacht....bin da Angsthase.....ich Versuchs mal mit der geführten Mediation vl bringt mich das ja schon weiter?!
LG, die Kräuterfee

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1603
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Visionsräucherung

#13

Beitrag von Peregrin » So 13. Aug 2017, 20:49

Ah, das war auch meine Überlegung, das einfach so Zeug ins Feuer schmeißen oder über dem Räucherstöfchen verbrutzeln sinnlos ist. Das muss schon inhaliert werden. Viel Spaß bei Horrorripps. :cool:

Benutzeravatar
Luce
Beiträge: 393
Registriert: Do 6. Jul 2017, 12:14

Re: Visionsräucherung

#14

Beitrag von Luce » So 13. Aug 2017, 20:49

Kräuterfee hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 20:44
ich Versuchs mal mit der geführten Mediation vl bringt mich das ja schon weiter?!
:thumbup: Schreib doch mal, wie es dir gefallen hat.
Ich denke einfach, dass es Sinn macht, sich nicht zu überfordern. Wenn "weniger" zum gewünschten Ergebnis führt, ist das doch gut. Ich wünsche dir viel Erfolg!
I can´t go back to yesterday because I was a different person then.
Lewis Carroll, Alice in Wonderland

Benutzeravatar
Sarf
Beiträge: 399
Registriert: So 6. Mär 2016, 10:39
Benutzertitel: Meister der Methoden
Wohnort: Mitten im Thüringer Wald

Re: Visionsräucherung

#15

Beitrag von Sarf » So 13. Aug 2017, 20:53

Peregrin hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 20:49
Viel Spaß bei Horrorripps. :cool:
Das Gute an Nachtschattengewächsen ist, dass sie recht kooperativ sind im Sinne von "was man erwartet, das bekommt man auch". :green:
"Mit der Maid spiel im Dunkeln: manch Auge hat der Tag.
Das Schiff ist zum Segeln, der Schild zum Decken gut,
Die Klinge zum Hiebe, zum Küssen das Mädchen."

- Edda, Hávamál 81

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1603
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Visionsräucherung

#16

Beitrag von Peregrin » So 13. Aug 2017, 21:14

Sarf hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 20:53
Das Gute an Nachtschattengewächsen ist, dass sie recht kooperativ sind im Sinne von "was man erwartet, das bekommt man auch". :green:
Da verlasse ich mich da gerne auf deine Expertise, ich wills nicht ausprobieren.

Benutzeravatar
Rewa
Beiträge: 226
Registriert: Di 30. Mai 2017, 18:02
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Visionsräucherung

#17

Beitrag von Rewa » So 13. Aug 2017, 21:33

Kräuterfee hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 20:44
....bin da Angsthase.....i
Das ist auch gut so :D
Sarf hat schon recht, gesund ist das sicher nicht. Problematisch ist auch die Kontrolle der Dosis. Beim Räuchern ist das gar nicht wirklich möglich.

Liebe Grüße
Rewa
Wir haben die Erde nicht von unseren Vorfahren geerbt, wir haben sie von unseren Kindern geliehen.
(Sitting Bull, Lakota-Indianer)

http://www.rewa-kasor.de

Antworten