Hellsehen

Shimmer
Beiträge: 6
Registriert: So 7. Aug 2016, 19:39

Hellsehen

#1

Beitrag von Shimmer » So 7. Aug 2016, 19:54

Ich habe eine Hexenschwester, und nebenbei selber Interesse, mehr und besser die eigene Hellsichtigkeit zu fördern. Ich selber habe - gerade im Bereich der Träume - schon einige sehr schöne, manchmal auch etwas unheimliche, Erlebnisse gehabt und meine Schwester hat, nach meinen Erlebnissen, ein hohes Potenzial in dieser Richtung, welches sie aber leider nicht richtig kontrolieren kann, wobei ich ihr gerne helfen würde.

Daher suche ich derzeit nach Pflanzen, die die Hellsichtigkeit - möglichst kontrolliert - fördern. Ich könnte diesen Beitrag jetzt natürlich in mehrere Bereiche hier im Forum packen und habe mich spontan mal fürs Räuchern entschieden, nehme aber gerne auch Mediationsübungen hierfür sowie andere Pflanzenverarbeitungsmöglichkeiten entgegen :) .

Leider fand ich es bislang sehr schwierig etwas geeignetes zu diesem Thema - im Internet oder auch in Büchern - zu finden und falls jemand in diesem Bereich Wissen oder Erfahrungen hat würde ich mich sehr freuen.

MFG

Shimmer

Benutzeravatar
Pain
Beiträge: 92
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 21:21
Wohnort: Osnabrück

Re: Hellsehen

#2

Beitrag von Pain » So 7. Aug 2016, 23:20

Hey Shimmer,
ich würde an deiner Stelle mal folgende "Stellen" anlaufen: einen Heilpraktiker, der im Bereich der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) bewandert ist. Außerdem könnte ich mir vorstellen das du solche Pflanzen im Schamanismus finden wirst, vielleicht kommst du ja in die Richtung an jemanden mit Wissen ran.
Sei aber vorsichtig, egal für welche pflanzliche "Droge" du dich entscheidest, ich hoffe ich konnte dir zumindest etwas weiterhelfen.
LG
Pain
Ich werde leben, denn ich kann mich heilen, selbst wenn ihr Menschen sterbt,
aber du kannst lernen, wie Kinder es sollten, in Frieden unter dem Himmel zu wachsen.
-aus dem "Lied der Allmutter"

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 4492
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Hellsehen

#3

Beitrag von Hekate » Mo 8. Aug 2016, 01:56

Daher suche ich derzeit nach Pflanzen, die die Hellsichtigkeit - möglichst kontrolliert - fördern.
Das geht in die Hose.

Pflanzen/Drogen können das nicht leisten.

Gruss

Hekate
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Shimmer
Beiträge: 6
Registriert: So 7. Aug 2016, 19:39

Re: Hellsehen

#4

Beitrag von Shimmer » Mo 8. Aug 2016, 04:47

Hekate,

zu erst einmal wollte ich jetzt keine Pflanzen haben die eine Drogenähnliche Wirkung haben, gerade weil ich der Meinung bin, dass es besser ist die Dinge die man erlebt, bei klarem Verstand zu erleben. Aber ich habe nun schon in vielen Büchern gelesen und stoße immer wieder auf die Informationen, dass viele alte Druidenstämme und Pristerinnenkulte/Hexen, bestimmte Käuter verwendeten um gewisse Dinge zu fördern. Die Grundtalente sind ja vorhanden, es geht hier wirklich nur ums unterstützen, nicht darum, mit Hilfe eine Pflanze auf einmal Einhörner zu sehen^^.

Grüße

Shimmer

Benutzeravatar
Ciaradh
Beiträge: 22
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 16:45
Benutzertitel: Junghexe
Wohnort: Moers Kapellen

Re: Hellsehen

#5

Beitrag von Ciaradh » Mo 8. Aug 2016, 07:31

Ich denke mal das was Hekate meinte war nicht deine Schwester unter Drogen zu setzten bringt nichts... Ich selber habe auch das Problem mein "Visionen" kontrollieren ist eben nicht so einfach ^^ ich denke eher das gemeint war das der pflanzliche Weg schnell schief gehen kann besonders wenn man nicht so genau weiß wie sie richtig anzuwenden sind.. Nicht das deine Schwester hinterher wirklich noch Einhörner sieht ;)

Ich würde vorschlagen es erstmal mit Meditation zu versuchen und das mit den Pflanzen erstmal in den Hintergrund zu stellen (mir hat Meditation bereits gut geholfen ;) )

Lieber Gruß
Blessed Be )0(
Ciaradh
Nimm’ Dir Zeit, um froh zu sein;
es ist die Musik der Seele

~Irische Volksweisheit

Benutzeravatar
Lakeisha
Beiträge: 1979
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:45
Benutzertitel: Tierflüsterin
Wohnort: GL

Re: Hellsehen

#6

Beitrag von Lakeisha » Mo 8. Aug 2016, 08:08

Hallo liebe Shimmer,

da gibt es verschiedenste Kräuter, aber man muß sehr vorsichtig sein, weil sie halluzinogen wirken können - also ähnlich wie Drogen.

Meiner Meinung nach nicht so gefährlich (und bitte sofort korrigieren, falls hier jemand anderer Meinung sein sollte!!!!!):
Salbei - als Tee oder Räucherwerk hilft bei der Zuordnung und Verknüpfung von Bildern, Symbolen und visionären Erfahrungen, reinigende Wirkung
Poleiminze - Öl oder Kraut (Räuchern) zur Klärung der Aura, schützt vor negativen Erfahrungen

Mit normaler Minze habe ich gute Erfahrungen gemacht, auch Zitronenmelisse (jeweils zwischen den Fingern das frische Kraut zerreiben und in den Händen verteilen - wenn man allergische Neigung hat, auch hier vorsichtig sein!!!) - diese Kräuter eignen sich für mich gut als Vorbereitung auf eine Meditation o.ä.

Mit visionsfördernden Kräutern (davon gibt es einige, die aber auch im Ruf stehen, giftig zu sein) wäre ich generell vorsichtig, deswegen möchte ich sie hier nicht nennen.

Ganz lieben Gruß,
blessed be,
Lakeisha
Carpe diem & noctem.
Morgengymnastik:
Mit dem richtigen Fuß aufstehen, Fenster seiner Seele öffnen; vor allem was lebt verbeugen; Gesicht der Sonne zuwenden; paar Mal über den eigenen Schatten springen; sich gesund lachen.
Und: :kaffee: ;)

Benutzeravatar
Penrose
Beiträge: 47
Registriert: Di 26. Jul 2016, 13:52

Re: Hellsehen

#7

Beitrag von Penrose » Mo 8. Aug 2016, 08:17

Hallo liebe Shimmer,
nur als Ergänzung zu dem was Lakeisha geschrieben hat: Mir fällt da noch Beifuß ein, der z.B. als Kissenfüllung zu Wahrträumen verhelfen soll. Ich benutze den sehr gerne bei Meditationen.
Lieben Gruß, Penrose
Wir können die Vergangenheit ändern, indem wir ihr eine andere Zukunft geben.

Shimmer
Beiträge: 6
Registriert: So 7. Aug 2016, 19:39

Re: Hellsehen

#8

Beitrag von Shimmer » Mo 8. Aug 2016, 12:27

Danke euch beiden, sowas hatte ich mir ungefähr vorgestellt :) Ich werde den Salbeitee mal ausprobieren und von Minze hatte ich auch schon gehört.

Grüße

Shimmer

Benutzeravatar
Atemwasser
Beiträge: 869
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 13:26

Re: Hellsehen

#9

Beitrag von Atemwasser » Mo 8. Aug 2016, 13:28

Hi!

Auch wenn es nicht direkt passt: Für mich wirken Räucherungen mit viel Weihrauch entspannend / klärend und könnten daher für dein Vorhaben förderlich sein. Bin aber kein Experte auf dem Gebiet.

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 4492
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Hellsehen

#10

Beitrag von Hekate » Mo 8. Aug 2016, 15:48

Wobei es aber ein Unterschied ist,

Zwischen Entspannung und z. B. Hellsehen.

Gruss

Hekate
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Antworten