lieblings Räuchermischung

Antworten
Hexe Nina

lieblings Räuchermischung

#1

Beitrag von Hexe Nina » Sa 24. Mai 2014, 01:20

Da ich gerne räuchere, würde es mich mal gerne interessieren, was ihr denn so gerne verräuchert?
Ich verwende gerne immer Styrax und pagchuli in fast jeder meiner Räuchermischung. Styrax einfach weil es toll riecht und patchuli weil es für mich die Geisterebene symbolisiert.

Für mich hat jede Pflanze eine andere Bedeutung, z.b stehen Harze für mich als Symbol der standhaftigkeit und zentralisation, Zielstrebend und Wegweisend.

Hölzer stehen als Symbol von Kraft, etwas mächtiges und starkes z.b. zur Wunscherfüllung.

Kräuter stehen für das 5. Element, für träumen für die Astralebene um Kontakt mit div. Geister aufzunehmen, aber auch für die Reinigung negativer Energien.

Persephone

Re: lieblings Räuchermischung

#2

Beitrag von Persephone » Sa 24. Mai 2014, 15:09

Ich lege gern Kampfer drauf, das macht so schön sauber, das überlebt kein Schnupfenvirus.
Styrax geht immer gut. Ansonsten mag ich inzwischen keine Mischungen mehr, sondern lege lieber nacheinander einzelne Sachen auf. Ein Kraut, ein Harz, ein Holz. Ich wähle intuitiv, greife also einfach in meine Räucherkiste. Wichtig ist es gute Qualität zu haben, deshalb bin ich eher zurückhaltend mit Räucherstäbchen.

Benutzeravatar
Feri
Beiträge: 196
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:40

Re: lieblings Räuchermischung

#3

Beitrag von Feri » Mo 26. Mai 2014, 07:43

Hab irgendwie nie verstanden, warum Styrax so extrem beliebt ist, ich fand das ziemlich eklig Bild
Meine Lieblingsstoffe sind Copal Manila, Kiefernharz und Rosmarin (Rosmarin hat bei den Kräutern Lavendel als Lieblingsduft abgelöst :green: ). Kampfer ist bei Erkältungen echt toll, aber ansonsten mag ich es nicht so gern. Ist euch das auch schon passiert, dass die Kampfervorräte nach einiger Zeit irgendwie einfach "verdunstet" sind?
Wie Persephone mach ich meist auch nur einzelne Komponenten, da ich finde dass der Geruch dann klarer ist.
Feris Blog für alles mögliche: leseferi.blogspot.de
Feris Blog für spirituelle Sachen: heidenchaos.blogspot.de

Benutzeravatar
Wildkatze
Beiträge: 26
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 11:16
Benutzertitel: Iníon na Bríde

Re: lieblings Räuchermischung

#4

Beitrag von Wildkatze » Do 5. Jun 2014, 09:36

Hmm, dann magst du es wohl schon "penetrant". Styrax würde ich nie allein räuchern, aufgrund des beißenden Geruchs. Mit Kampher muss man ja auch vorsichtig dosieren, allerdings ist es in vieler Hinsicht ein nützlicher Bestandteil.
Patchouli find ich furchtbar ;) Ich mag erdige Düfte, Sandelholz und Tonkabohne, Vanille... sowas... auf jeden Fall interessant, die einzelnen Räucherstoffe so nach Bedeutung aufzuteilen.

Wir haben hier einen riesigen Bunker von Räucherstäbchen von früher. Die zünde ich nur draußen an... vielleicht sollte ich sie auch verschenken. Ich will nicht wissen was da alles reingepantscht ist, jedenfalls brennen sie ziemlich in den Augen.

Benutzeravatar
Meridion
Beiträge: 214
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 21:32
Benutzertitel: < Lurker >

Re: lieblings Räuchermischung

#5

Beitrag von Meridion » Fr 20. Jun 2014, 16:05

Styrax ist halt auch sehr dosisabhängig. Wir benutzen Raucherwerk auch vorwiegend nach Zweck, olibanum zum reinigen zb., benzoe bei sinnlichen Anlässen, meistens aber gemischt (von Hand) mit pflanzen, die zum Anlass passende entsprechungen haben...

Ein Faktor ist ehrlich gesagt für mich auch: was raucht wie lange, wenn man in einem Ritual 10 Leute zu reinigen hat würde ich zb von mandelbaunharz die Finger lassen, weil es schnell weg ist und ebenso schnell anbrennt, selbst aufm Sieb...

Und wenn ab dem fünften aufwärts alle nen hustenanfall kriegen.... Nää... :-)
M

Uschald

Re: lieblings Räuchermischung

#6

Beitrag von Uschald » So 19. Okt 2014, 16:46

Meine Lieblingsräucherungen sind Drachenblut,Eisenkraut und Damianakraut.
Belinda

Benutzeravatar
Calendula
Beiträge: 257
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 20:43
Benutzertitel: Multitalent
Wohnort: Overijse/Belgien

Re: lieblings Räuchermischung

#7

Beitrag von Calendula » Mo 20. Okt 2014, 18:58

Bei mir hat sich in letzter Zeit eine Lieblingsmischung heraus kristallisiert.
Ich mische Mastix, Copal negro und Copal blanco Wacholderbeeren, Johanniskraut, Beifuss und Patchouli.
Ich benutze diese Mischung gerne zum Meditieren oder zum Reiki oder wenn ich Heilsteinbehandlungen mache. Manchmal füge ich noch ein bisschen Olibanum zu. :-)
Blessed be,

Calendula


_______________________________________________________________
I'd rather wear flowers in my hair, than diamonds around my neck.

Benutzeravatar
Dennis
Beiträge: 658
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:35
Benutzertitel: BTW / Minos
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: lieblings Räuchermischung

#8

Beitrag von Dennis » Mi 26. Nov 2014, 10:12

Calendula, das klingt interessant .... Hast du da bestimmte Mischungsverhältnisse?

Benutzeravatar
Dux Bellorum
Beiträge: 1042
Registriert: So 31. Mär 2013, 00:11
Benutzertitel: Schwarzmagier
Wohnort: Xanten
Kontaktdaten:

Re: lieblings Räuchermischung

#9

Beitrag von Dux Bellorum » Do 27. Nov 2014, 21:16

Hexe Nina hat geschrieben: Ich verwende gerne immer Styrax und pagchuli in fast jeder meiner Räuchermischung. Styrax einfach weil es toll riecht und patchuli weil es für mich die
Jeb, is bei mir auch immer drin, so wie Olibanum,Benzoe und Drachenblut.... alles andere kommt nach Bedarf hinzu :D
Bild
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.

Antworten