Ringelblume

Antworten
Benutzeravatar
Rabenmädchen
Beiträge: 50
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 11:23
Wohnort: Zwickau

Ringelblume

#1

Beitrag von Rabenmädchen » Do 25. Mai 2017, 09:43

Leider nur kurz gehalten, durch wenig Zeit :)

--> Wächst ca ab Juni in vielen Bauerngärten, Gärten

Innerlich anwendbar z.B. bei Verdauungsbeschwerden und Unterleibsschmerzen durch Periode

Die Ringelblume gehört zu den Korbblütern und ihre Blüten erfreuen uns mit einen kräftigen Orange bei den Blüten
Die Verwendete Pflanzenteile sind die Blüten und Blätter

Salben wirken bei Sonnenbrand, Wunden, Brandwunden, Entzündungen, Geschwüren, Hämorrhoiden oder Narben
Wird von sensibler Kinderhaut gut vertragen
Mildert Verletzungen, Ekzeme, Juckreiz, Milchschorf und Windelentzündungen

Im Internet findet man viele Rezepte für Salben
Schmackhaft in "Wiesenlikören"

Als Tee hilfreich bei Verdauungsbeschwerden, Menstruationsbeschwerden, Angstzuständen/Stimmungsaufhellend

Sammelzeit Juni-Oktober

Benutzeravatar
Rafael_Chiron
Beiträge: 675
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:42
Wohnort: München

Re: Ringelblume

#2

Beitrag von Rafael_Chiron » Sa 2. Sep 2017, 14:37

Als jemand, der seit Jahrzehnten in der alternativen Heilkunde zuhause ist, denke ich nie in Krankheitsdiagnosen oder Indikationen, sondern versuche immer den jeweiligen Charakter oder das Wesen der Heilpflanze zu verstehen. Glücklicherweise gibt es seit Herbst 2003 eine gute homöopathische Arzneimittelprüfung von Calendula (=Ringelblume), so dass auch der psychische Charakter mittlerweile gut umsetzbar ist: :D

Calendula ist hypersensibel, quasi extrem "dünnhäutig", weshalb sie auf äußere Dinge bereits im Vorfeld äußerst heftig reagiert, um nicht von den Eindrücken überwältigt zu werden. Die starke Polarität zwischen Innen- und Außenwelt erzeugt eine Zerrissenheit, die sich in Ängsten, Reizbarkeit und Zorn äußert. So sucht Calendula nach einer neuen harmonischen Ganzheit, in der sie auch ihre eigene Polarität (=Sexualität!) leben kann.

Daher ist Calendula/ Ringelblume ein wunderbares Heilmittel bei Verletzungen der Haut; wie bei Schürf-, Schnitt-, Riss- und Platzwunden. Sie kommt überall dort zum Einsatz, wo wieder eine neue Ganzheit entstehen soll, sich verletztes Gewebe wieder auf natürliche Weise vernetzen soll.
:girlie-strickt:

Jedoch sollte bei offenen Wunden und Verletzungen niemals eine Ringelblumensalbe verwendet werden, da diese schmiert und Entzündungen auslösen kann. Besser ist es, Calendulaurtinkur zu verwenden. Da die Urtinktur hochprozentigen Alkohol enthält, muss sie vor der äußerlichen Anwendung mindestens 1/4 mit Leitungswasser verdünnt werden. Wichtig: Die so versorgte Wunde abschließend immer mit einem sauberen Tuch trocken tupfen, da die Grindbildung anfangs noch wasserlöslich ist.

Calendulaurtinkur kann man sich ganz leicht selbst herstellen: Frische Ringelblumen- Blüten, auch einige Stengel und Blätter sammeln und in ca. 40% Alkohol einlegen, z.B. klaren Obstbrand, bis sich das ganze leicht einfärbt (=tingiert!). Bereits beim Sammeln und Zerkleinern kann man Erfahrungen mit den klebrigen, d.h. vernetzenden, Eigenschaften der Calendula machen.

Geheimtipp: Neben der äußerlichen Anwendung der 1/4 verdünnten Urtinktur zum Reinigen von Wunden, kann Calendula auch nach einer Zahnextraktion verwendet werden, damit sich die entstandene Wunde schneller verschließt, indem man damit innerlich spült. (Wegen dem auch verdünnt immer noch relativ hohen Alkoholgehalt nicht unbedingt runterschlucken!)

:liebegrüße: Rafael Chiron

Benutzeravatar
Waldzauberin
Beiträge: 13
Registriert: Do 15. Feb 2018, 15:49

Re: Ringelblume

#3

Beitrag von Waldzauberin » Mo 12. Mär 2018, 12:03

Hilft auch sehr gut bei Eiterungen und Entzündungen.
Tiere sind meine Freunde
und meine Freunde esse ich nicht.

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Ringelblume

#4

Beitrag von Hekate » Mo 12. Mär 2018, 16:14

Danke euch alle. :liebegrüße:

:girlie-gfk:

Mir sind da schon ALLE Punkte + Seiten wichtig.

:girlie-gfk:

Was mir noch fehlt, wäre ein Foto dazu.

So für den Anfang!

Gruss

Hekate
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Antworten