Kräuterquiz

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1273
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Kräuterquiz

#361

Beitrag von Peregrin » So 13. Mai 2018, 18:17

Richtig, die Pflanze hat regional so viele interessante Namen: Fuchsauge, Krähenauge,Teufelsauge, Schlangenbeere, Wolfsbeere. :girlie-nick:

Fiep, du bist's!

Benutzeravatar
Fiep
Beiträge: 165
Registriert: Di 6. Jan 2015, 18:54
Wohnort: Bergisches Land

Re: Kräuterquiz

#362

Beitrag von Fiep » So 13. Mai 2018, 18:27

Yay! Kann jemand anderer bitte etwas posten? Ich käme vor Mittwoch nicht dazu.

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1273
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Kräuterquiz

#363

Beitrag von Peregrin » So 13. Mai 2018, 20:24

Farne sind eigentlich gemein für ein Quiz, da viele in Natura sich schon sehr ähnlich sehen - Bilder sind also noch schwerer auseinander zu halten. Der Kleine hier ist aber m.E leicht zu erkennen und unverwechselbar und man sollte ihn mit Namen kennen, da er einer der Pflanzen ist, der in jeder Mauerritze in Stadt und Land zu finden sind:

Bild

Knufflon
Beiträge: 457
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 12:16
Benutzertitel: Dr. Sun
Wohnort: der Göttin sei dank woanders als vorher!

Re: Kräuterquiz

#364

Beitrag von Knufflon » Mo 14. Mai 2018, 16:43

Frauenhaarfarn?
Love as thou wilt.

As a son of night and day, I am gray

Meine Foto-Homepage: https://www.flickr.com/photos/goldtop57/

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1273
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Kräuterquiz

#365

Beitrag von Peregrin » Mo 14. Mai 2018, 18:06

Leider nicht.

Ich wollte darauf hinweisen, das Frauenhaarfarn anders geformte Blätter hat, da ist mir erst selbst bewusst geworden, dass das wirklich kein gutes Bild ist, um etwas genaueres zu erkennen. :papiertuete: Ich habe noch ein anderes, das ist auch nicht viel besser, fürchte ich:

Bild

Wenn es bis dahin keiner geraten hat, gehe ich morgen noch mal los und mache eine Nahaufnahme von einem Trieb, okay?

Benutzeravatar
Rafael_Chiron
Beiträge: 610
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:42
Wohnort: München

Re: Kräuterquiz

#366

Beitrag von Rafael_Chiron » Mi 16. Mai 2018, 18:21

Dann tippe ich mal auf die Aspleniumarten, genauer auf den Braunstieligen Streifenfarn (Asplenium trichomanes).

Da ich momentan keine geeigneten Bilder habe, kann gerne jemand anderer was reinstellen...

:liebegrüße: Rafael Chiron

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1273
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Kräuterquiz

#367

Beitrag von Peregrin » Mi 16. Mai 2018, 19:00

Rafael Chiron hat recht!

Hier ein neues Pflänzchen, frisch fotografiert.

Bild

Lunatic_Luna
Beiträge: 104
Registriert: So 4. Jun 2017, 11:51

Re: Kräuterquiz

#368

Beitrag von Lunatic_Luna » Do 17. Mai 2018, 15:00

Ich tippe mal auf Mauerpfeffer?


LG Luna
Die Grenzen zwischen Leben und Tod sind bestenfalls schattenhaft und vage. Wer kann sagen wo eines endet und das andere beginnt? -- Edgar Allan Poe

Benutzeravatar
Rafael_Chiron
Beiträge: 610
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:42
Wohnort: München

Re: Kräuterquiz

#369

Beitrag von Rafael_Chiron » Do 17. Mai 2018, 15:49

Lunatic_Luna hat geschrieben:
Do 17. Mai 2018, 15:00
Ich tippe mal auf Mauerpfeffer?
@Lunatic_Luna: Die Frage ist nur, welcher Mauerpfeffer genau?

:liebegrüße: Rafael Chiron

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 1273
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Kräuterquiz

#370

Beitrag von Peregrin » Do 17. Mai 2018, 17:31

Lunatic Luna hat recht. :girlie-nick:

Ich kenne eigentlich auch nur Sedum acre unter Mauerpfeffer, Rafael Chiron, alle anderen Sedum-Arten laufen im Deutschen eigentlich eher unter "Fetthenne". Aber um genau zu sein, können wir auch sagen: Scharfer Mauerpfeffer, obwohl der "Pfeffer"-Wortteil das ja beinhaltet. :)

Jedenfalls auch eine Pflanze, die man häufig in der Stadt antrifft, und die zu oft übersehen wird, wenn sie nicht gerade blüht.

Antworten