Skye Alexander - Das grosse Hexen-Handbuch

Hier findet alles Platz was mit Medien zu tun hat
Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 3952
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Skye Alexander - Das grosse Hexen-Handbuch

#21

Beitrag von Hekate » Fr 21. Sep 2018, 13:17

:girlie-gfk: :kaffee: :girlie-gfk:

So, fertig, gelesen.

:girlie-gfk:
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 3952
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Skye Alexander - Das grosse Hexen-Handbuch

#22

Beitrag von Hekate » Fr 21. Sep 2018, 13:39

:girlie-gfk:

Von 5 fliegenden Hexen, würde ich ihr 4 geben.

:hex: :hex: :hex: :hex:

:yltype:

Das Buch ist gut geschrieben. Es ist ein Einstiegsbuch ins Hexenhandwerk. Nicht wirklich ins den religiösen Teil.

Die Autorin ist ganz eindeutig - Hexe. Modern, im grossen und ganzen vernümpftig, aber magisch nur massig talentiert. Andererseits aber wild. Was bei ihr funktioniert, wird genutzt.

Der 1. Teil ist Softesoterik, in moderer Form. Teilweise mit üblichen Fehler. Und vor allen auf US-amerikanischer Basis (Zauberer von Oz usw)

Der 2. Teil wäre in einen zweiten Buch besser auf gehoben. Gewisse Teil bräuchten gewisse Erklärungen.
Und das Kapitel Eigenenergie könnte für manchen "unbedarften" nicht immer einfach sein.
Da die Zauber dort im Grunde für ihr eigenes "niedriges Wahrnehmungsniveau" gut ist, können sie für zu offene, zu "stürmisch" sein.

Mein Fazit, Neuling ja, aber nur im Verbund von anderen Büchern

:girlie-gfk:

Was bringt es für Dino's?
Es zeigt Eso-Eintopf a'la 200x.
Muss man es lesen, kaufen, haben?
Nein
Aber, der Preis ist - OK + nicht hinausgeschmissen.

Wird im Regal zu der Abteilung -
"Hexenbücher für Einsteiger, Anfänger"
Kommen.

:girlie-gfk:
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Antworten