Anselm Grün

Hier findet alles Platz was mit Medien zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 3411
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Anselm Grün

#1

Beitrag von Hekate » Mo 25. Jun 2018, 19:13

:kaffee:

Ich habe ja nun eins seiner Büchlein.

:girlie-gfk:

Sind alle seine Büchlein, so "Soft-Esoterik" in christlichen Kleid?

:girlie-gfk:

Gruss

Hekate

:girlie-gfk:
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Rafael_Chiron
Beiträge: 613
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:42
Wohnort: München

Re: Anselm Grün

#2

Beitrag von Rafael_Chiron » Mo 25. Jun 2018, 19:19

Hekate hat geschrieben:
Mo 25. Jun 2018, 19:13
Sind alle seine Büchlein, so "Soft-Esoterik" in christlichen Kleid?
@Hekate: Ja, ist leider so... :green:

Es gibt durchaus interessante & erstzunehmende Autoren in diesem Bereich, z.B. den Benediktiner & Zenmeister Willigis Jäger. Anselm Grün ist gewissermaßen die billige Kopie davon...

:liebegrüße: Rafael Chiron

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 3411
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Anselm Grün

#3

Beitrag von Hekate » Mo 25. Jun 2018, 19:23

Ah, darum der Erfolg.

War halt im KH, super locker zu lesen.
Konsalik hatte ich alle schon gelesen
Und Uta Dings... mag ich nicht.
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Antworten