Serienjunkies... hier werden Sie geholfen (oder auch nicht)

Hier findet alles Platz was mit Medien zu tun hat
Titania

Re: Serienjunkies... hier werden Sie geholfen (oder auch nic

#41

Beitrag von Titania » Mi 18. Mai 2016, 08:14

x
Zuletzt geändert von Titania am So 9. Apr 2017, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 3112
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Serienjunkies... hier werden Sie geholfen (oder auch nic

#42

Beitrag von Stadteule » Mi 18. Mai 2016, 16:06

Nepeta_Cataria hat geschrieben:Titania, mir ist bisher einfach noch nie jemand über den Weg gelaufen, der die Serie kennt.
Ernsthaft? :shocked:
Ich kenne (glaube ich) kaum jemanden, der sie nicht kennt. Habe ich lauter Deadpan-Humour-Nerds um mich?


LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Titania

Re: Serienjunkies... hier werden Sie geholfen (oder auch nic

#43

Beitrag von Titania » Mi 18. Mai 2016, 16:25

x
Zuletzt geändert von Titania am So 9. Apr 2017, 14:57, insgesamt 1-mal geändert.

bennet
Beiträge: 6
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 09:26

Re: Serienjunkies... hier werden Sie geholfen (oder auch nic

#44

Beitrag von bennet » Mi 18. Mai 2016, 17:10

vielleicht hab ichs ja einfach überlesen, aber dass niemand shameless guckt wundert mich dann doch...

Benutzeravatar
Blendia
Beiträge: 171
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 06:41

Re: Serienjunkies... hier werden Sie geholfen (oder auch nic

#45

Beitrag von Blendia » Mi 18. Mai 2016, 17:15

Kenn ich nicht :)

Aber vielleicht wurde es vergessen aufzuzählen; )
Ich hab auch einige vergessen...
Hands of got.
Boston legal
Copper :socool:

Benutzeravatar
Nepeta_Cataria
Beiträge: 73
Registriert: So 24. Jan 2016, 18:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Serienjunkies... hier werden Sie geholfen (oder auch nic

#46

Beitrag von Nepeta_Cataria » Do 19. Mai 2016, 07:35

Wofür Beziehungen nicht alles gut sind. Durch meine Ex habe ich viel Black Adder und auch The thick of it geschaut. Ich war recht fasziniert, dass mir das selbst noch nciht über den Weg gelaufen war und sehr froh darüber, dass sie mir diese Welt geöffnet hat :D

dissidentin

Re: Serienjunkies... hier werden Sie geholfen (oder auch nic

#47

Beitrag von dissidentin » So 11. Sep 2016, 12:21

yüah, hier gibts ja auch einen serienthread :thumbup:

liebhaber des schwarzen humors kann ich braunschlag und altes geld empfehlen. die beiden serien sind beide von david schalko und aus (b)österreich. beide sind achtteilig. beide stories haben aber nichts miteinander zu tun. es soll insgesamt eine trilogie werden, die letzte serie wurde noch nicht gedreht oder ist gerade in arbeit.

braunschlag:

in braunschlag geht es um ein kleines kaff in österreich, in dem es an touristen mangelt. der bürgermeister hatte im namen der stadt allerdings schulden bei unterweltlern gemacht (steuergeld in einen tschechischen puff investiert ohne rendite) und benötigt daher dringend geld. zusammen mit seinem besten freund, dem ansässigen discobesitzer, planen sie daher eine marienerscheinung zu faken, um religiöse pilger anzulocken. in dem dorf gibts auch den klassischen dorfspinner. das ist ein typ der daran glaubt, dass irgendwann ufos landen werden, um die menschheit zu retten, und er wartet (meist betrunken) auf seinem selbstgebauten ufolandeplatz auf sie. die anderen beiden lassen dann die marienerscheinung dort erscheinen, wo der dorftrottel immer gassi mit seinem hund geht, weil sie wissen, er ist ein leichtes opfer. er fällt auch tatsächlich drauf rein und ab da nimmt das unheil seinen lauf.

hört sich nach slapstick an, ist es aber nicht, sondern es ist ein ganz feinsinniger humor, die wendungen sind unerwartet und ein guter guten batzen gesellschaftskritik ist auch mit drin. hier gibts einen trailer https://www.youtube.com/watch?v=KqAzCM-Tnfk

altes geld

bei "altes geld" geht es wieder um eine ganz andere sache. ein reicher mächtiger mensch erfährt, dass er eine neue leber braucht, weil er sonst in einem jahr sterben muss. er glaubt natürlich, dass er sich für geld alles kaufen kann, scheitert aber an einem unbestechlichen grünen, der sich weigert ihn ganz oben auf die spendenliste zu setzen, selbst für sieben millionen. der alte mann versammelt daher seine komplette familie (eine menge schräger, von der macht zerstörter individuen) und deren nicht minder kaputter anhänge um sich und kündigt an, dass der- oder diejenige sein geld bekommt, der die neue leber besorgen kann. diese schrägen vögel versuchen es dann auf allen möglichen wegen (natürlich auch nichtlegalen) und auch hier nimmt das unheil dann seinen lauf. altes geld ist von der atmosphäre her etwas ruhiger und kühler als braunschlag, die bildeinstellungen haben einen sehr künstlerischen charakter. auch hier ist ein ganz feinsinniger humor enthalten, die wendungen sind unerwartet und die gesellschaftskritik ist scharf.

das waren eigentlich zwei der highlights letztes jahr. durch "braunschlag" kam überhaupt erstmalig liebe für österreichische produktionen auf.

unangefochtener könig in bitterböser gesellschaftskritik ist für mich sonst noch

southpark

das dürfte inzwischen sicher jeder kennen, falls nicht, gibts hier einen wikiartikel. https://de.wikipedia.org/wiki/South_Park
mir fallen jetzt keine serienmacher ein, die die "macken" der "ersten welt" so genau erkannt haben wie die von southpark und diese werden auf sarkastischste weise auf die schippe genommen. ist dadurch auch eine der kontroversesten serien unserer zeit, die regelmäßig mit klagen zu kämpfen hat, v.a. wenn es um religiöse themen geht. es landeten dadurch auch einige der religiösen folgen auf dem index. eine der direktesten serien unserer zeit, find ich.

die macher haben hier selbst die folgen ganz offiziell zum legalen kostenlosen streamen im netz gestellt auf einer offiziellen southparkseite, urheberrechte werden mit dem posten des links also nicht veletzt. bis auf die letzte staffel gibt es sie dort auch auf deutsch. inzwischen gibt es schon neunzehn staffeln. http://www.southpark.de/alle-episoden

aktuell gucken wir

the preacher


haben hier bislang dreieinhalb folgen (bei der letzten sind wir eingeschlafen). da gehts um einen exgangster mit alkoholproblem, der in seine verschlafene heimatstadt in texas zurückkehrt, um in die fußstapfen seines vaters als priester zu treten, weil er einerseits geläutert wurde, andererseits es versprochen hat. eine unsichtbare macht aus dem weltall oder himmel macht derweil die welt unsicher, geht weltweit durch kirchen und fährt in einige priester ein, die kurz darauf zerplatzen. diese macht fährt auch in ihn, aber er zerplatzt nicht, sondern hat dann eine besondere fähigkeit mit der er nach entdeckung was gutes tun will. natürlich warten jede menge hindernisse, da andere wissen, dass diese macht in ihm ist. die serie ist ganz witzig, ein bißchen im tarantino-style gemacht und recht schräg. ein bißchen vampir und himmlische heerschaaren kommen auch drin vor, soweit ich das bis jetzt überblicken kann. ist ganz nice, bis jetzt hab ich noch lust auf mehr.

highlights waren für mich in den letzten jahren auch
shameless
breaking bad,
got und walking dead (bei den beiden sind auch die filmähnlichen computerspiele von telltales klasse, weil sie die storys gut erweitern, https://telltale.com/series/)

und in sachen sf noch
4400 – die rückkehrer
real humans – echte menschen
flashforward (von welcher es leider nur eine staffel gab)
heroes und
misfits.

Benutzeravatar
Maire
Beiträge: 88
Registriert: Di 5. Apr 2016, 09:52

Re: Serienjunkies... hier werden Sie geholfen (oder auch nic

#48

Beitrag von Maire » Sa 8. Okt 2016, 07:41

Gerade die erste Folge gesehen und restlos begeistert: Westworld.

http://mobil.stern.de/kultur/tv/westwor ... 56264.html

Aktuell nur in OT zu sehen (deutsch kommt im Frühjahr) aber ein absoluter Genuss.
~Gutes zieht Gutes an~

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 3112
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Serienjunkies... hier werden Sie geholfen (oder auch nic

#49

Beitrag von Stadteule » Sa 8. Okt 2016, 15:08

Ich habe mir in den letzten Tagen beide Staffeln Hannibal angesehen. Wegen Mads Mikkelsen, um ehrlich zu sein.
Aber: durchaus empfehlenswert, wenn man auf Psychokram steht und man die eine oder andere abgefahrene Szene aushält (ich weiß nicht genau, wie man diese Art zelebrierter, ruhiger Brutalität in Worte fassen könnte. Sind aber nicht so viele Szenen.)


LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Kali

Re: Serienjunkies... hier werden Sie geholfen (oder auch nic

#50

Beitrag von Kali » Sa 8. Okt 2016, 15:51

Stadteule hat geschrieben:Ich habe mir in den letzten Tagen beide Staffeln Hannibal angesehen. Wegen Mads Mikkelsen, um ehrlich zu sein.
Aber: durchaus empfehlenswert, wenn man auf Psychokram steht und man die eine oder andere abgefahrene Szene aushält (ich weiß nicht genau, wie man diese Art zelebrierter, ruhiger Brutalität in Worte fassen könnte. Sind aber nicht so viele Szenen.)


LG, Stadteule
die hannibal-serie hab ich früher auch gekuckt, dachte mir immer wasfüreinkrasserpsycho, wobei es leider so ist, dass es kannibalismus, auch in deutschland, wirklich gibt, es soll sogar eine kannibalistenszene geben, die sich übers darknet kontaktieren/treffen. aber bittebitte, geht nicht ins darknet, auch nicht aus neugier, ist viel zu gefährlich, auch wenn man nix tut, sich nur umkuckt. hab schon im internet gelesen, dass leute, die über den torbrowser ins darknet kommen, und der angeblich sicherheit vor nachstellungen bieten soll, trotzdem bedroht wurden und verfolgt wurden.

Antworten