Hexengedenkstätten

Mittelaltermärkte, Live-Konzerte, Autorenlesungen - alles was Heid und Hexe in Deiner Region interessieren könnte!
Antworten
Benutzeravatar
Lakeisha
Beiträge: 988
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:45
Benutzertitel: Tierflüsterin
Wohnort: Bergisch Gladbach

Hexengedenkstätten

#1

Beitrag von Lakeisha » Mo 19. Jun 2017, 08:52

Hallo Ihr Lieben,

habe eine interessante Seite gefunden zum Thema Hexengedenkstätten bzw. -museen:

http://www.theology.de/themen/hexenverf ... tfalen.php

In Odenthal (ist dort natürlich nicht vermerkt) gibt es auch einen Hexenpfad und sogar einen Brunnen, der aussieht wie ein Hexenkessel. Ist ganz in meiner Nähe, wer Interesse hat und aus der Gegend kommt, nichts Spektakurläres erwartet - wir könnten mal einen Spaziergang unternehmen, kann mich auch nach einer Führung o.ä. erkundigen.

Ganz lieben Gruß,
blessed be,
Lakeisha
Carpe diem & noctem.
Morgengymnastik:
Mit dem richtigen Fuß aufstehen, Fenster seiner Seele öffnen; vor allem was lebt verbeugen; Gesicht der Sonne zuwenden; paar Mal über den eigenen Schatten springen; sich gesund lachen.
Und: :kaffee: ;)

Benutzeravatar
Bodecea
Beiträge: 473
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 09:44
Benutzertitel: Wald- und Wiesenhexe
Wohnort: Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Hexengedenkstätten

#2

Beitrag von Bodecea » Mo 19. Jun 2017, 14:25

Hallo,

In Gelnhausen/Hessen entstand 1986 die Skulptur "Die Rufende", lau Künstlerin das erste Denkmal in Europa, das die als "Hexen" Verfolgten ehrt (vgl. http://www.evagesinewegner.de).
Die Künstlerin macht auch andere tolle Sachen, könnt ja mal auf ihre Seite schauen.

LG
Bodecea
Tu was du willst, aber trage dann auch die Konsequenzen.

Antworten

Zurück zu „Veranstaltungen in meiner Region (5)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste