Ex-Hexe und ihre Äußerungen zu Hexen

Für Anfragen von Reportern und Schreiberlingen u.s.w.
Solomon
Beiträge: 18
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:37
Wohnort: Wilhelmshaven

Ex-Hexe und ihre Äußerungen zu Hexen

#1

Beitrag von Solomon » Mi 1. Nov 2017, 10:30

Hallo ihr Lieben,

ich bin soeben auf einen sehr Interessanten Artikel einer ehemaligen Hexe gestoßen die sich über Halloween, Hexen und ihr Errettung durch Jesus auslässt.

Ich würde gerne einmal eure Meinung zu dem Artikel hören.

Hier, der Link:
http://www.jesus.ch/themen/glaube/theol ... oween.html

Liebe Grüße, Solomon
Mit ungetrübten Blick die Wahrheit sehen

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 445
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:24

Re: Ex-Hexe und ihre Äußerungen zu Hexen

#2

Beitrag von Peregrin » Mi 1. Nov 2017, 10:40

Hi Solomon,

aus welchem Grund genau empfindest du den als "sehr interessant", den Artikel?

Das scheint der selbe Stuss, den irgendein Journalist jedes Jahr zu Halloween ausgräbt. Seit Jahrzehnten in den USA, seit ein paar Jahren auch auf deutsch. Haloween, das pöööhse Fest der Satanisten, in dem der Teufel angebetet wird... :umfall:
"A raven sitting on a skull and going 'caw' is as much part of your actual wizarding modus operandi as the big dribbling candles and and the old stuffed alligator hanging from the ceiling." T. Pratchett

Solasard
Beiträge: 597
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 13:30
Benutzertitel: Solasard
Wohnort: Nähe Würzburg

Re: Ex-Hexe und ihre Äußerungen zu Hexen

#3

Beitrag von Solasard » Mi 1. Nov 2017, 10:41

Jesus liebt dich? NeNe lass mal.
Ob die hexe war oder sonst was sei erst mal dahingestellt, ansonsten habe ich mich in den Artikel gar nicht eingelesen bzw geöffnet weil mich so ein gedöns nicht wirklich interessiert.

Gruß Sola

Benutzeravatar
Hagezorn
Beiträge: 339
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 17:45

Re: Ex-Hexe und ihre Äußerungen zu Hexen

#4

Beitrag von Hagezorn » Mi 1. Nov 2017, 11:00

Solomon,kein Interesse an diesem Artikel.
Bin wohl der vielen Müll-informationen überdrüssig!
betreibe praktische Folklore.

Benutzeravatar
Arwyn
Beiträge: 38
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 15:00
Benutzertitel: Stadthexe
Wohnort: München

Re: Ex-Hexe und ihre Äußerungen zu Hexen

#5

Beitrag von Arwyn » Mi 1. Nov 2017, 11:57

Das typische Gerede von jemandem, der "zu Jesus gefunden hat" und nun alles an seinem vorherigen Weg verurteilt und als böse hinstellt. Hab ich beim Titel erwartet und bin nicht enttäuscht worden.
Möge dein Tanz wild sein
deine Stimme aufrichtig
und dein Herz ungezähmt

Benutzeravatar
Bodecea
Beiträge: 585
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 09:44
Benutzertitel: Wald- und Wiesenhexe
Wohnort: Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Ex-Hexe und ihre Äußerungen zu Hexen

#6

Beitrag von Bodecea » Mi 1. Nov 2017, 12:13

Oh verflixt, ich habe das alljährliche "Totengott-Samhain-werden-von-Druiden-Kinder-geopfert"-Gschmarri auf jesus.de verpasst! :-D
Tu was du willst, aber trage dann auch die Konsequenzen.

Benutzeravatar
abendhirsch
Beiträge: 804
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 20:58
Benutzertitel: Wald-und Wiesenheide
Wohnort: im Wald am See (Olpe)

Re: Ex-Hexe und ihre Äußerungen zu Hexen

#7

Beitrag von abendhirsch » Mi 1. Nov 2017, 12:28

Hei,
ich will mal etwas durch die Fragmente springen und ganz direkt formulieren:
Solomon hat geschrieben:
Mi 1. Nov 2017, 10:30
Ich würde gerne einmal eure Meinung zu dem Artikel hören.
:würg:
Solomon hat geschrieben:
Mi 1. Nov 2017, 10:30
ich bin soeben auf einen sehr Interessanten Artikel ... gestoßen
Ich finde den Artikel kein bisschen interessant. Das ist die übliche Masche, nach der angeblich jemand Erfahrungen in einem "Umfeld" gemacht hat, womit er dort entsprechend die Leute ansprechen will und von ihrem "falschen Weg erretten" will.
Solomon hat geschrieben:
Mi 1. Nov 2017, 10:30
einer ehemaligen Hexe
... und genau das wage ich zu bezweifeln.


Wie heißt es doch gleich in dem sogenannten Artikel:
how I went from being a witch who hated God, to a Christian
Das ist doch sehr verräterisch. Eine Hexe die (irgendeinen) Gott (oder Göttin) hasst?
Verräterisch falsche Perspektive! Wie war das doch gleich? "Wir Heiden (hier einfach mal Hexen inkludiert) sind nicht die Gottlosen, sondern die mit den vielen Göttern."

LG & BB
abendhirsch
)O( Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde, als unsere Wissenschaftler uns erklären können.

Solomon
Beiträge: 18
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:37
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: Ex-Hexe und ihre Äußerungen zu Hexen

#8

Beitrag von Solomon » Mi 1. Nov 2017, 12:48

Interessant finde ich Ihn tatsächlich.
Für mich war es ziemlich frappierend dass, wo ich doch glaubte in recht aufgeschlossenen Zeiten zu leben, immer noch eine solche Hetze stattfindet.
Gut, dass man auf im Internet nur lang genug suchen muss um auf derart konservatives Gedankengut zu stoßen, ist nicht verwunderlich. Dass man mir das aber als "empfohlene News" auf meiner persönlichen Nachrichtenseite präsentiert, spricht zum einem für die Größe einer solchen Plattform und gleichermaßen gegen die User dieser ominösen Seite.

Da drängt sich mir die folgenden Fragen auf: Seid ihr jemals auf eine Person gestoßen die sich ernsthaft dieser lächerlichen Dogmata verschrieben hat?
Mit ungetrübten Blick die Wahrheit sehen

Benutzeravatar
Arwyn
Beiträge: 38
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 15:00
Benutzertitel: Stadthexe
Wohnort: München

Re: Ex-Hexe und ihre Äußerungen zu Hexen

#9

Beitrag von Arwyn » Mi 1. Nov 2017, 14:11

Solomon hat geschrieben:
Mi 1. Nov 2017, 12:48
Da drängt sich mir die folgenden Fragen auf: Seid ihr jemals auf eine Person gestoßen die sich ernsthaft dieser lächerlichen Dogmata verschrieben hat?
In Bezug auf Hexen oder Samhain nicht, allerdings hat sich das Thema mit eventuell in Frage kommenden Personen bisher nie ergeben. Ich kannte aber mal die Mitschülerin eines Freundes, die war in dieser Sekte, Letzte-Heilige-Sieben-Tage oder wie das heißt. Schon vom Elternhaus aus. Die ging nicht in die Schule, wenn sie ihre Tage hatte, weil sie dann "unrein" sei, und als sie mal einen Freund hatte und das irgendwie nicht richtig funktionierte, hat sie ihn bekniet, mit ihr Schluss zu machen, weil sie das ja nicht dürfe, sie sei ja nur eine Frau. :würg:

Solche Leute haben garantiert auch ein Problem mit Halloween, kann ich mir vorstellen.
Möge dein Tanz wild sein
deine Stimme aufrichtig
und dein Herz ungezähmt

Benutzeravatar
<kranich>
Beiträge: 187
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 09:06
Benutzertitel: ...?...!...?

Re: Ex-Hexe und ihre Äußerungen zu Hexen

#10

Beitrag von <kranich> » Mi 1. Nov 2017, 16:52

Ich beschäftigte mich intensiv mit okkulten Praktiken, weisser Magie und dem Wikka-Kult.
Die schreibt ja sogar Wikka.

/wasteoftime

Antworten

Zurück zu „Medienbereich [öffentlich]“