Beltane

Benutzeravatar
Julith
Beiträge: 10
Registriert: Do 22. Mär 2018, 07:19
Wohnort: Nähe Borna bei Leipzig

Beltane

#1

Beitrag von Julith » Fr 23. Mär 2018, 06:56

Hallo und Guten Morgen.
Ich bin ja nun erst neu hier und weiß noch nicht viel. Doch die Feste und Feiern um das Hexenjahr finde ich sehr schön. Im Internet habe ich nun gefunden, dass Baltane das nächste im Wicca-Jahr ist. Was genau feiert ihr da? Wie feiert ihr das? Wie bezieht ihr eure Kinder/Familien mit ein? Gibt es öffentliche Veranstaltungen?
Ich bin unglaublich neugierig und gespannt auf eure Antworten.
Dankeschön...
Julith

Benutzeravatar
Bioregionalist
Beiträge: 69
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 17:01
Wohnort: München

Re: Beltane

#2

Beitrag von Bioregionalist » Fr 23. Mär 2018, 10:48

Obwohl ich (als Nicht-Wicca) da aus eigener Erfahrung wenig bis nichts dazu sagen kann:
Schau' Dir doch mal folgende Seite an. Ich mag die Seite (und ihre Macher), und Du findest da zu Beltane und den anderen Festen einiges.
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.

Benutzeravatar
Norelana
Beiträge: 257
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:08
Benutzertitel: Freundin der Sonne
Kontaktdaten:

Re: Beltane

#3

Beitrag von Norelana » Fr 23. Mär 2018, 11:28

Huhu,

Beltane ist jetzt nicht zwingend Wicca-spezifisch ;)

Bisher habe ich noch nix geplant, habe die Planung aber schon angestoßen. Mein Freund ist auch spirituell unterwegs und meine Freunde auch, also wird es wahrscheinlich eine gemeinsame Feier. Der Rest der Familie wird nicht eingebunden, sie interessieren sich auch nicht so dafür.
Nach öffentlichen Veranstaltungen kannst du suchen, je nach Gebiet, gibt es die auf jeden Fall.

Cu Nore

Benutzeravatar
Bioregionalist
Beiträge: 69
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 17:01
Wohnort: München

Re: Beltane

#4

Beitrag von Bioregionalist » Fr 23. Mär 2018, 11:58

[OT on]
Norelana hat geschrieben:
Fr 23. Mär 2018, 11:28
Beltane ist jetzt nicht zwingend Wicca-spezifisch ;)
Ja und Nein. Wicca-spezifisch (bzw. von neuheidnischen Richtungen bei Wicca abgeschaut) dürfte das Feiern am Vorabend des 1. Mai sein - Kelten lebten von Irland bis Kleinasien, von Böhmen bis Portugal und dürften deshalb den Sommeranfang kaum an einem gemeinsamen Datum gefeiert haben. Und wenn ich mir die meisten Einträge zu Beltane im Internet weltweit anschaue, geht das meiste, was ich dort lese, vermutlich eher auf Gardner, Sanders, Farrar usw. zurück. Insofern hast Du natürlich einerseits recht damit, dass das Fest ursprünglich nichts mit Wicca zu tun hat, seine heutige Ausprägung aber wohl stark von Wicca beeinflusst ist. :D
[OT off]
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.

Benutzeravatar
Schneewoelfin
Beiträge: 2415
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: dunkelbunt
Wohnort: in der mittelhessischen Walachei zwischen Giessen und Marburg

Re: Beltane

#5

Beitrag von Schneewoelfin » Fr 23. Mär 2018, 14:39

ich hoffe, dieses Jahr Beltaine wieder auf Freinefels im Mittelalterlager zu feiern :hex: zuerst ein ökumenischer Kreis, an dem Magier, allgemein Pagans, Wicca und Christen mitfeiern, dann eine kleinere Runde für unser Lager und last but not least: Aktivenabend auf dem Marktgelände :hexen3: :headbang1:
letztes Jahr war ich krank :würg: vorletztes Jahr fiel aus und vor 3 Jahren war ich zu einer Hochzeit an Beltaine eingeladen :thumbup: ... ´s wird mal wieder Zeit :halloween:
"Wenn du einen Fehler in deinem Bruder siehst, so ist der Fehler, den du in ihm siehst, in dir selbst." Jalal Ad DIn Rumi

Benutzeravatar
Norelana
Beiträge: 257
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:08
Benutzertitel: Freundin der Sonne
Kontaktdaten:

Re: Beltane

#6

Beitrag von Norelana » Sa 24. Mär 2018, 07:53

Huhu,

beeinflusst vll vll aber auch eher eine gemeinsame Beeinflussung versch. Personen u Richtungen. Ich wollte damit aber auch nicht auf Ursprünge hinaus, sondern das sch Julith nicht darauf fixieren muss, eine Wiccaquelle/Gruppe zu finden, um Beltane für sich selbst das erste mal zu feiern ;)

Cu Nore

Benutzeravatar
Schneewölfin
Beiträge: 6
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 06:51

Re: Beltane

#7

Beitrag von Schneewölfin » Sa 24. Mär 2018, 08:15

Wir werden ein Ritual mit der Familie machen und anschließend nach Satzvey zum Hexenfest gehen.

Benutzeravatar
abendhirsch
Beiträge: 865
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 20:58
Benutzertitel: Wald-und Wiesenheide
Wohnort: im Wald am See (Olpe)

Re: Beltane

#8

Beitrag von abendhirsch » Sa 24. Mär 2018, 12:50

Hei,

[OT:]
Bioregionalist hat geschrieben:
Fr 23. Mär 2018, 11:58
Norelana hat geschrieben:
Fr 23. Mär 2018, 11:28
Beltane ist jetzt nicht zwingend Wicca-spezifisch ;)
Ja und Nein. Wicca-spezifisch (bzw. von neuheidnischen Richtungen bei Wicca abgeschaut) ...
[Klugscheißmodus ein:]
Nein, Beltane / Beltene / Beltaine / Beltine ist älter als Gardner, Sanders usw. zusammen. (vgl. z.B. Sylvia und Paul F. Botheroyd: Lexikon der keltischen Mythologie, S. 38) Die heutige Ausprägung ist bei einigen wohl z.T. durch Wicca beeinflusst, die Ursprünge nicht.
Beltain bedeutet für die Kelten den Beginn des Sommerhalbjahres ("Jahrestag"), während Samhain den Beginn des Winterhalbjahres ("Jahresnacht") markiert.
[OH Ende]

Zurück zur eigentlichen Frage:

Als Beginn des Sommerhalbjahres feiern wir (privat) das nicht wirklich spirituell sondern eher ausgelassen. Wir werden wohl wieder in einem der umliegenden Dörfer in den Mai tanzen ... vielleicht wieder in Anteks Scheune ...
Und am 1. Mai geht's lange durch die Wälder, gerne mit Freunden, gerne mit Station an einer SGV-Hütte ...
Wie gesagt: nicht spirituell, aber den Sommer genießend ...

LG & BB
abendhirsch
)O( Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde, als unsere Wissenschaftler uns erklären können.

Benutzeravatar
Julith
Beiträge: 10
Registriert: Do 22. Mär 2018, 07:19
Wohnort: Nähe Borna bei Leipzig

Re: Beltane

#9

Beitrag von Julith » Sa 24. Mär 2018, 13:35

Dankeschön. Ihr habt mir sehr weiter geholfen. Bei uns direkt (etwa 20km südlich von Leipzig) feiern wir Das "Maibaumsetzen" zum nächsten Beltane muss ich etwa 2 Stunden fahren. Ich finde schon noch das passende, oder wir feiern mit Freunden im Garten.
Danke für eure anregenden Einblicke.

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 3237
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Beltane

#10

Beitrag von Hekate » Sa 24. Mär 2018, 14:55

Julith hat geschrieben:
Sa 24. Mär 2018, 13:35
Dankeschön. Ihr habt mir sehr weiter geholfen. Bei uns direkt (etwa 20km südlich von Leipzig) feiern wir Das "Maibaumsetzen" zum nächsten Beltane muss ich etwa 2 Stunden fahren. Ich finde schon noch das passende, oder wir feiern mit Freunden im Garten.
Danke für eure anregenden Einblicke.
Warum grillst du nicht das erste Mal?

Dazu Spargel
Frühkartoffeln
Und Bärlauchbutter

Gruss

Hekate
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Antworten