Kristalle/Halbedelsteine

Sehnsucher
Beiträge: 33
Registriert: Di 16. Feb 2016, 20:23

Kristalle/Halbedelsteine

#1

Beitrag von Sehnsucher » Sa 20. Feb 2016, 21:55

Hallo an Alle :)

Es gibt ja in diversen Shops Kristall/Edelsteinschmuck zu kaufen. Aber die sind dann ja entsprechend verändert worden geschliffen und Co. Ich denke da z.B. an die Donut-Form. Haben die Kristalle/Halbedelsteine dann noch ihre Wirkung, wenn sie derartig verändert wurden?


LG
Sehnsucher
Ruhe dich aus, bleibe aber niemals stehen

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 2455
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Kristalle/Halbedelsteine

#2

Beitrag von Hekate » So 21. Feb 2016, 00:52

Die allermeisten - ja.

Manche werden durch einen speziellen Schlif sogar noch intensiver.



Aber sie können auch "irritiert" werden usw.

Gruss

Hekate
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Sehnsucher
Beiträge: 33
Registriert: Di 16. Feb 2016, 20:23

Re: Kristalle/Halbedelsteine

#3

Beitrag von Sehnsucher » So 21. Feb 2016, 12:20

Wie finde ich heraus, ob die Steine irritiert wurden durch das Schleifen? Und vorallem, kann ich etwas dagegen tun?
Ruhe dich aus, bleibe aber niemals stehen

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 2455
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Kristalle/Halbedelsteine

#4

Beitrag von Hekate » So 21. Feb 2016, 17:37

Aller meistens ist es eher die Frage, past Stein überhaupt zum Nutzer?
Den der Schlif tritt erst in den Vordergrund, wenn es ein eher spezieller Schlif ist. UND dann auch überhaupt nicht zur Persönlichkeit des Steines passt. (Sowas passiert selten.)

Ein erfahreren Steinschleifer kann eventuell - nach schleifen.

Du - einen anderen und passenden Stein wählen.
Zuletzt geändert von Hekate am So 21. Feb 2016, 22:44, insgesamt 1-mal geändert.
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Sehnsucher
Beiträge: 33
Registriert: Di 16. Feb 2016, 20:23

Re: Kristalle/Halbedelsteine

#5

Beitrag von Sehnsucher » So 21. Feb 2016, 20:48

Hallo,

es geht natürlich darum, den einen richtigen Stein für mich zu finden, nebenbei.. wie finde ich ihn? ich vermute, er muss mich finden. Auf welchem Weg auch immer.. Richtig?

Aber mir ging es bei meiner Anfangsfrage eher darum Steine direkt tragen zu können. Wenn ich z.B. eine bestimmte Wirkung von einem der Steine für mich nutzen möchte, wäre es sinnvoll, ich könnte ihn auf der Haut tragen, damit er direkt wirken kann. Wie eben ein Schmuckstein z.B.
Ruhe dich aus, bleibe aber niemals stehen

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 2455
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Kristalle/Halbedelsteine

#6

Beitrag von Hekate » So 21. Feb 2016, 22:47

Die meisten können das zu 99 % ja tun.

Oder in der Hosentasche, Brusttasche oder z. B. Brustbeutel.
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
LiH
Beiträge: 311
Registriert: So 22. Nov 2015, 16:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Kristalle/Halbedelsteine

#7

Beitrag von LiH » Mo 22. Feb 2016, 23:18

Hallo Sehnsucher,

wie du den richtigen Stein findest... eine Möglichkeit wäre, sich im Intrenet oder in echt alle möglichen Steine anzusehen, und dabei möglichst Lieblingsfarben etc. zu vergessen.
Wenn du den "richtigen" triffst, wirst du es sehr wahrscheinlich fühlen. Besonders lustig ist es dann, wenn man vorher nichts über die Steine wusste und beim Nachlesen feststellt, dass der Stein, zu dem man sich hingezogen fühlte, genau bei den Theman/Beschwerden hilft, die man gerade hat.

Ähnlich (meine Überzeugung, ohne Anspruch auf Gültigkeit) ist es mit den Schliffen.
Ich denke, wenn man sich auf den Stein einlässt und eben nicht daran denkt, was man hübsch oder praktisch fände,
dann fühlt man, welcher Schliff/welche Form für welchen Stein und Verwendungszweck "richtig" ist.

Gerade bei den Donuts kommen mir viele Steine regelrecht vergewaltigt vor.

Grüße,

LiH

Lagomorpha

Re: Kristalle/Halbedelsteine

#8

Beitrag von Lagomorpha » Mi 16. Mär 2016, 08:10

Hallo alle zusammen,

Anfang Februar war ich auf einer Messe auf der ich mir einen Vortrag über Heilsteine von einem älteren Herrn angehörte. Dieser sagte u.a das Steine mit einem gebohrten Loch, einen großen Teil ihrer Kraft einbüßen. Er erklärte es mit dem Beispiel : wenn ein Mann von seiner Frau zum Rasenmähen verdonnert wird und sie bohrt ihm vorher in jede Hand ein Loch, wie effektiv wird er dann wohl sein? Ich für meinen Teil finde es sehr einleuchtend.
Zu den Donuts sagte er, dass diese Steine durch ihre gleichmäßige runde Form weniger an Kraft verlieren als ungleichmäßig geformte Steine mit einem Bohrloch. Und das ungebohrte Rohsteine oft viel mehr Kraft besitzen als geschliffene und oder gebohrte Steine wobei es da auf den Stein an kommt.

Der Vortrag bestätigte meine Erfahrungen und Beobachtungen im Umgang mit Heilsteinen.

Lg :)

Benutzeravatar
Frenna
Beiträge: 258
Registriert: So 3. Mai 2015, 18:18
Benutzertitel: Kräuterhexe
Wohnort: Steiermark

Re: Kristalle/Halbedelsteine

#9

Beitrag von Frenna » Fr 18. Mär 2016, 16:04

@LiH
Ja, so ist es mir gegangen. Hab mich immer schon zum Tigerauge hingezogen gefühlt.

Irgendwann erfuhr ich dann, dass es zu meinem Sternzeichen passt bzw. auch gegen etliche meiner Probleme hilft...

LG Frenna
Vielleicht hat das Leben keinen Sinn.
Vielleicht ist das Leben der Sinn.

(Kami Garcia + Margaret Stohl, „Beautiful Creatures“)

Mr. Freud, what's between fear and sex? Fünf.

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 2455
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Kristalle/Halbedelsteine

#10

Beitrag von Hekate » Fr 18. Mär 2016, 16:16

Das kann man auch anders auffassen.

Oft ist es so, das unbearbeitete Steine weniger Kraft haben, als bearbeitete.
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Antworten

Zurück zu „Junghexen [öffentlich]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste