Gesucht ...

Benutzeravatar
Sarf
Beiträge: 302
Registriert: So 6. Mär 2016, 10:39
Benutzertitel: Meister der Methoden
Wohnort: München

Re: Gesucht ...

#11

Beitrag von Sarf » Mo 7. Mär 2016, 10:59

ArionCGN hat geschrieben:@ Sarf: Genius Loci ist jedoch keine eigenständige Entität, sondern ein Titel oder Sammelbegriff (wenn man so mag) für die lokal verehrten Gottheiten.
Ich habe den Begriff in Italien kennengelernt und dort wurde er als lokaler Beschützergott interpretiert. Aber selbst als ein Kollektiv an lokalen Göttern, passt es in den Bereich den Hekate sucht.
"Mit der Maid spiel im Dunkeln: manch Auge hat der Tag.
Das Schiff ist zum Segeln, der Schild zum Decken gut,
Die Klinge zum Hiebe, zum Küssen das Mädchen."

- Edda, Hávamál 81

Benutzeravatar
Phosphora
Beiträge: 283
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 18:12
Benutzertitel: Satanistin

Re: Gesucht ...

#12

Beitrag von Phosphora » Mo 7. Mär 2016, 12:07

Für Herdfeuer/Zuhause/Haus und Hof gibt es ganz wichtig noch die nordische Göttin Frigg.
Suche nicht nach Argumenten, die dein Weltbild stützen, sondern suche nach Argumenten, die es zerstören! Nur so kannst du der Gefahr entgehen, dich in eine Illusion zu verrennen.

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Gesucht ...

#13

Beitrag von Hekate » Mo 7. Mär 2016, 12:50

Danke, an alle.

P.S.
Auslöser war ein Threat von hier.

viewtopic.php?f=19&t=2735&start=10

Und

Dann gewisse Gedanken dazu, die ich in meiner eigen FB-Gruppe dazu hatte.
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Hagezorn
Beiträge: 339
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 17:45

Re: Gesucht ...

#14

Beitrag von Hagezorn » Mo 7. Mär 2016, 14:06

http://epika.org/epika-catalog/mokosh-sculpture
Als Stadtgöttin eindeutig Mokosh,da sie als Bienengöttin auch mit Menschenschwärmen zu tun hat.
Menschen verhalten sich in der Masse wie ein Schwarm.Wenn ich also als Mensch ein Teil davon bin.... :D
betreibe praktische Folklore.

Benutzeravatar
Sarf
Beiträge: 302
Registriert: So 6. Mär 2016, 10:39
Benutzertitel: Meister der Methoden
Wohnort: München

Re: Gesucht ...

#15

Beitrag von Sarf » Mo 7. Mär 2016, 14:13

Hagezorn hat geschrieben:Als Stadtgöttin eindeutig Mokosh,da sie als Bienengöttin auch mit Menschenschwärmen zu tun hat.
Menschen verhalten sich in der Masse wie ein Schwarm.Wenn ich also als Mensch ein Teil davon bin.... :D
Gibt es Quellen, die Mokosh eindeutig als Bienengöttin identifizieren?
Ich kenne Mokosh nämlich nur als archetypische Göttin der Weiblichkeit und weiblicher Attribute, wie etwa Weben, in der slawischen Mythologie, wo sie auch die Rolle der großen Göttin einnimmt.
"Mit der Maid spiel im Dunkeln: manch Auge hat der Tag.
Das Schiff ist zum Segeln, der Schild zum Decken gut,
Die Klinge zum Hiebe, zum Küssen das Mädchen."

- Edda, Hávamál 81

Benutzeravatar
Hagezorn
Beiträge: 339
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 17:45

Re: Gesucht ...

#16

Beitrag von Hagezorn » Mo 7. Mär 2016, 15:28

Kann nur sagen,was ich von meiner Familie weiß.
Die väterliche Stammeslinie liegt bei mir in Polen.
Kriegsflüchtlinge nach den 2.Weltkrieg.
Ob es irgendwo geschrieben steht weiß ich nicht.
Mein Vater war jahrelang Imker..egal.
Ich hab in dem Zusammenhang jedenfalls positive Erlebnisse gehabt.
betreibe praktische Folklore.

Benutzeravatar
Sarf
Beiträge: 302
Registriert: So 6. Mär 2016, 10:39
Benutzertitel: Meister der Methoden
Wohnort: München

Re: Gesucht ...

#17

Beitrag von Sarf » Mo 7. Mär 2016, 15:49

@Hagezorn
Ich komme, wie auch der größte Teil meiner Familie, aus Kroatien und dort ist Mokosh die Hauptgöttin und weder mit Bienen assoziiert (obwohl mir das schon sehr gefällt :green: ) noch als lokale Beschützerin einer Stadt angesehen, sondern eher so eine Art Protofrau. :green:
"Mit der Maid spiel im Dunkeln: manch Auge hat der Tag.
Das Schiff ist zum Segeln, der Schild zum Decken gut,
Die Klinge zum Hiebe, zum Küssen das Mädchen."

- Edda, Hávamál 81

Benutzeravatar
Hagezorn
Beiträge: 339
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 17:45

Re: Gesucht ...

#18

Beitrag von Hagezorn » Mo 7. Mär 2016, 19:02

Der Umzug vom Bauernhof in die Stadt ist mir sehr schwergefallen,und so suchte ich Kontakt.
Dann hatte ich Träume.
Von Bienen,von Menschen vom slawischen Götterkreis.Vom Wolf mit Flügeln,der unter der Erde rennt....
Und einer Göttin,die webt,die Pflanzen wachsen läßt umschwärmt von Bienen....
Aufsteigene Drachen und abfallende Adler....
Die Umgewöhnung war ne harte Zeit.
Nun,die Göttin stellte sich nicht namentlich vor.
Aber ich bekomme Antwort bei diesem Namen.
betreibe praktische Folklore.

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Gesucht ...

#19

Beitrag von Hekate » Mo 7. Mär 2016, 22:44

Nein
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Waldgefühl
Beiträge: 226
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 12:49
Benutzertitel: Trickster
Wohnort: Harz

Re: Gesucht ...

#20

Beitrag von Waldgefühl » Mo 7. Mär 2016, 23:08

Je nachdem wo man lebt, gibt es auch noch Aufzeichnungen über alte Götter/Geisterfiguren der Region, was für dich vielleicht am Interessantesten wäre, da ich mal vermute du suchst nach einem Bezug zu deinem urbanen Umfeld.
Ansonsten finde ich im urbanen Bereich die Ägyptischen Götter immer recht passend. Im Grunde war da auch jeder früher oder später mal ein Stadtgott, da sie ihre Einflussbereiche von Dynastie zu Dynasie und von ober zu Unterägypten oft wechselten. z.b. war Ammun lange Zeit der Stadtgott von Theben.
Das sind dann aber wieder Bezüge zu bestimmten Städten und weniger zu einem allgemeinen Stadtgott.

Nicht direkt Gott, sondern eher in der Totemrichtung, könnte man auch nach diversen Tieren schauen. Im urbanen Bereich kämen mir da folgende in den Sinn:
Katze
Hund
Maus
Ratte
Spinne
In den letzten Jahrzehnten vielleicht auch der immer mehr verbreitete Waschbär.
Jetzt könnte man schauen, welches Tier zu welchem Gott paßt oder mit ihm assoziiert wird. Aber das sind jetzt nur Gedankenspiele von mir.

Antworten

Zurück zu „Mythologie [öffentlich]“