Gesucht ...

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 2846
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Gesucht ...

#61

Beitrag von Hekate » Fr 15. Sep 2017, 23:57

Aber ich werde das in der Ogham-Winterpause noch mal über denken und ...
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
atemkristall
Beiträge: 338
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:13
Wohnort: Im Osten des Westens

Re: Gesucht ...

#62

Beitrag von atemkristall » Sa 14. Okt 2017, 18:25

Hekate hat geschrieben:
Do 14. Sep 2017, 19:18
Im Grunde kann man sagen, alle grossen Muttergöttinen waren auch - Schweinegôttinnen.

Wie z. B.

Demeter
Ihre wurden Schweine geopfert.

Weitere Schweine Göttinnen:

Vajravarahi (ind. Diamantsau)
Shakti
Nut/Nuit
Isis
Kirke
Freyja
Aphrodite
Astarte
Cerridwen
...
Das finde ich sehr interessant, liebe Hekate, weil ich mich frage, wie das Schwein bei uns so auf den Hund kommen konnte, dass wir es als übles Schimpfwort benutzen und mit Dreck, Gestank und Verkommenheit verbinden. Dabei sind Schweine mächtige, sensible und intelligente Tiere. Gibt es historische Belege für die kultische Verehrung von Schweinen in Europa oder die europäische Verbindung von Göttinnen zu Schweinen?

Beste Grüße vom
atemkristall

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 2846
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Gesucht ...

#63

Beitrag von Hekate » Sa 14. Okt 2017, 22:22

Demeter

Für Demeter müssten einiges an Texten geben.

Ihr wurden in Kulthandlungen trächtige Schweine geopfert.

***

Ich bin so frei, das es die Landwirtschaft ohne Schweine gar nicht gebenen würde.

Erst Schweine
(Sieht bzw. sah man bei den Ureinwohnern von Neuguinea. In Hungersnot und zu "Menschenfresser in" wurden sie erst, als ihre Schweineherden verschwanden. Nach den Besuch von christlichen Missionaren).

Dann Schweine + Ackerbau
Kann man an vielen Ausgrabungen belegen.
Und auf einer der indonesischen Inseln, lebt die älterste Volksgruppe, heute noch so.
Ackerbau + Schweine.
Es lässt sich nachweisen, das die Volksgruppen, die Rinder nutzen, erst sehr viel später eingewandert sind.

...
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
atemkristall
Beiträge: 338
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:13
Wohnort: Im Osten des Westens

Re: Gesucht ...

#64

Beitrag von atemkristall » So 15. Okt 2017, 17:20

Danke, Hekate, für die Hinweise.
BG vom
atemkristall

Benutzeravatar
atemkristall
Beiträge: 338
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:13
Wohnort: Im Osten des Westens

Re: Gesucht ...

#65

Beitrag von atemkristall » Di 31. Okt 2017, 18:51

Falls Du noch suchst, Hekate, könntest du vlt auch an Athena denken. Sie war vlt nicht nur die Stadtgöttin von dem nach ihr benannten Athen, sondern ist älter. Sie ist schon im Mykenischen nachweisbar. Möglicherweise war sie eine Göttin von Burgen, das heißt von befestigten Orten. Als Stadtgöttin schlechthin könnte sie so von den Athener erwählt worden sein und umgekehrt natürlich. Athena ist Polias, die Stadtgöttin, und das nicht nur von Athen.
BB und BG vom
Atemkristall

Antworten

Zurück zu „Mythologie [öffentlich]“