Ethische Banken - Eure Meinung

Alles zum Thema Permakultur, Selbstversorger, Transition Towns, Lebensgemeinschaft, Umweltschutz und Ökologischer Fußabdruck
Benutzeravatar
Schneewoelfin
Beiträge: 2417
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: dunkelbunt
Wohnort: in der mittelhessischen Walachei zwischen Giessen und Marburg

Re: Ethische Banken - Eure Meinung

#11

Beitrag von Schneewoelfin » So 15. Apr 2018, 19:06

Peregrin hat geschrieben:
So 15. Apr 2018, 18:25
Die Idee klingt gut, aber nenn mich ruhig zynisch, wenn ich sage, dass ich nicht glaube, dass eine Organisation die auf Wirtschaftlichkeit achten muss das tatsächlich auch 100 % durchsetzt.
nööö :nein1: Skepsis finde ich ja durchaus angebracht, wenn es um den Lebensunterhalt etc geht .... ich war da ja auch seeehr lange skeptisch, für mich absolut nachvollziehbar, wenn man da Schwierigkeiten hat, so einem Konzept zu vertrauen :girlie-nick:

allerdingends gibt es eben zB die GLS Bank seit 1974, die Triodos seit 1980 (beide anthroposophisch gebunden) und die Umweltbank seit 1994/1997 die Ethikbank seit 2002, scheint mir nicht so nach einer "Eintagsfliege" , zumal es sowas auch in anderen Ländern gibt (Suchmaschine: Alternativbank)

LG Schnee
"Wenn du einen Fehler in deinem Bruder siehst, so ist der Fehler, den du in ihm siehst, in dir selbst." Jalal Ad DIn Rumi

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 2974
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Ethische Banken - Eure Meinung

#12

Beitrag von Stadteule » So 15. Apr 2018, 19:58

Ein Konto habe ich bei der GLS-Bank und ich finde für eine Bank haben sie gute Ansätze darin, in welche Projekte sie investieren. Was man bei so einer Bank folglich aber auch nicht erwarten kann, sind überwältigende Rendite. Kundenfreundliche (= nicht zu wirtschaftlich formulierte) Transparenz versuchen sie anhand einer Art "Zeitschrift" für ihre Kunden zu zeigen, in der sie darüber informieren, in welche Projekte sie investieren und abgesehen davon kann man sich natürlich auch anhand der Jahresberichte einen ganz guten Einblick verschaffen, wie die Bank wirtschaftlich handelt.
Wie ethisch die Bank in anderen Aspekten ist, weiß ich nicht. Meine Mutter hat seit vielen Jahren dort ein Konto und eine Filiale ist direkt bei ihr um die Ecke, daher weiß ich, dass die Mitarbeiter in dieser einen Filiale sehr zuvorkommend mit ihren Kunden umgehen. Aber wie das woanders ist oder welche Arbeitsbedingungen sie haben, weiß ich nicht.

Ich habe aber leider keine GLS-Filiale um die Ecke und für mich persönlich war es lange auch wichtig, auch ein Konto bei einer Bank zu haben, zu der ich persönlich gehen kann, weil sich lange nicht alles online oder per Telefon regeln ließ - daher habe ich auch ein Konto bei der Sparkasse (sehr nette Filiale). Diese Priorität hat sich inzwischen für mich geändert, weil eigentlich alles online und per Telefon geht und gerade die GLS-Bank da natürlich ihren Service-Schwerpunkt hat, da es nicht in so vielen Städten Filialen gibt. Dennoch ist es manchmal etwas blöd so ganz ohne Filiale.

Banken und Ethik sind auch in meinen Augen ein Oxymoron, aber ich sehe mich in unserer Gesellschaft leider immer noch auf das Bankwesen angewiesen und inzwischen kann man zum Glück zwischen kleineren und riesigen Übeln wählen.

LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Knufflon
Beiträge: 445
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 12:16
Benutzertitel: Dr. Sun
Wohnort: der Göttin sei dank woanders als vorher!

Re: Ethische Banken - Eure Meinung

#13

Beitrag von Knufflon » Mo 16. Apr 2018, 14:57

Wir sind auch seit Jahren bei der GLS, die ich absolut unterstützenswert finde. Früher waren das mal die Öko- und die Anthroposophische Bank. Bei denen kann man sicher sein, dass das Geld nicht mit Spekulationen in Bereichen wie Atom, Chemie, Waffen etc vermehrt wird, ausserdem ist es die einzige (!) deutsche Bank, die bei der Tranpsarenz die Bestnote bekommen hat.

Ohne Bank geht es nicht, und wenn, dann sowas.

my 2ct.
Love as thou wilt.

As a son of night and day, I am gray

Meine Foto-Homepage: https://www.flickr.com/photos/goldtop57/

Antworten