Kosmetik

Alles zum Thema Permakultur, Selbstversorger, Transition Towns, Lebensgemeinschaft, Umweltschutz und Ökologischer Fußabdruck
peridot
Beiträge: 6
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 18:55

Kosmetik

#1

Beitrag von peridot » Mo 4. Dez 2017, 09:08

Hallo!
Welche Kosmetikprodukte (Shampoo, Creme, etc) nutzt ihr? Die großen Marken testen meist an Tieren und auch die Inhaltsstoffe lassen zu wünschen übrig. Kauft und nutzt ihr also Naturkosmetik (Alverde o.ä.) oder geht zu Läden wie Lush/ The Body Shop/.., was ja auch alles nicht gerade günstig ist? Oder macht ihr euch selber welche?
Ich zum Beispiel bin im Moment dabei, auf Naturkosmetik umzusteigen, wenn ich mir etwas gönnen möchte hole ich mir mal ne Lotion von Lush, und Dinge wie Peeling mache ich selber. Ich bin gespannt, wie ihr dazu steht!

Gruß, peridot
Sei immer ein besserer Mensch als der, der du gestern warst

Benutzeravatar
Kagemura
Beiträge: 134
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 17:27
Benutzertitel: Energiemagier
Wohnort: Greifswald

Re: Kosmetik

#2

Beitrag von Kagemura » Mo 4. Dez 2017, 09:55

Natürliche Sachen sind wesentlich besser für den Körper. Selbstgemschtes Peeling, Haarkuren etc.
Dadurch, dass es selbstgemacht ist, weiß du selbst, wo es her kommt. :) weiterhin gilt: es ist natürlich und sanfter zum Körper. Dauert zwar länger, hält aber auch länger. Wie bei Medikamenten. Erstmal in der Küche gucken, bevor die Chemiekeule rausgeholt wird.
Willst du Antworten, musst du Fragen!

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 2833
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Kosmetik

#3

Beitrag von Stadteule » Mo 4. Dez 2017, 10:11

Ich mache eigentlich alle Pflegeprodukte und Waschsachen selbst. Da kann ich selbst steuern, was rein kommt und es ist zusätzlich noch sparsamer.

LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Benutzeravatar
Lakeisha
Beiträge: 1416
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:45
Benutzertitel: Tierflüsterin
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Kosmetik

#4

Beitrag von Lakeisha » Mo 4. Dez 2017, 10:52

Hallo Ihr Lieben,

will hier keine Werbung machen - aber die Seifen von Stadteule sind wirklich traumhaft - manchmal vieeeel zu schade, um sie zu benutzen :thumbup:
Habe eine geschenkt bekommen - hüte sie wie einen Schatz :) , weil sie so schön ist ("Aschera").

Weiß jemand von Euch, ob Weleda dem entspricht, was Peridot sucht?

GlG, bb, Lakeisha
Carpe diem & noctem.
Morgengymnastik:
Mit dem richtigen Fuß aufstehen, Fenster seiner Seele öffnen; vor allem was lebt verbeugen; Gesicht der Sonne zuwenden; paar Mal über den eigenen Schatten springen; sich gesund lachen.
Und: :kaffee: ;)

Benutzeravatar
kloane-hex
Beiträge: 35
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 07:50
Benutzertitel: Hopfenhexe
Kontaktdaten:

Re: Kosmetik

#5

Beitrag von kloane-hex » Mo 4. Dez 2017, 13:09

Weleda macht gute Naturpflegeprodukte. Ich empfehle sie aber vorher zu testen, da es doch gelegentlich zu allergischen Reaktionen kommen kann (vor allem bei Kindern).
„Ringel, Ringel, Reihe,
wir sind der Kinder dreie,
wir sitzen unter’m Hollerbusch
und machen alle husch, husch, husch.“


https://untermhollerbusch.wordpress.com/

Benutzeravatar
kloane-hex
Beiträge: 35
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 07:50
Benutzertitel: Hopfenhexe
Kontaktdaten:

Re: Kosmetik

#6

Beitrag von kloane-hex » Mo 4. Dez 2017, 13:13

In der Zeitschrift Land Apotheke von Landidee sind viele wirklich tolle Rezepte u.a. auch Pflegeprodukte drinnen zum Selbermachen. Einfach Schritt für Schritt erklärt. Sie erscheint 4x im Jahr und ich hole mir da gern die Rezpte bzw Inspiration.
„Ringel, Ringel, Reihe,
wir sind der Kinder dreie,
wir sitzen unter’m Hollerbusch
und machen alle husch, husch, husch.“


https://untermhollerbusch.wordpress.com/

Benutzeravatar
Regenbogen
Beiträge: 231
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 12:00
Kontaktdaten:

Re: Kosmetik

#7

Beitrag von Regenbogen » Mo 4. Dez 2017, 13:38

Wenn ich viel Geld zur Verfügung habe,
kaufe ich mir Naturkosmetik von Dr. Hauschka.
Diese Kosmetik liebe ich und sie tut auch der Haut wirklich sehr gut.
Ist aber sehr teuer.

Ansonsten kaufe ich billigere Naturkosmetik .

Ich brauche sehr wenig.
Für die Hände oder den Körper nehme ich schon mal hochwertige Bioöle, die ich auch zum Kochen verwende. Verschüttle sie einfach mit einem ätherischen Öl - zB. Lavendel. Das hast den Vorteil, dass ich variieren kann. Wenn mir heute nach Lavendel ist, ist mir vllt. nächste Woche nach Zitrone oder nach gar nicht riechen.
Auch für Haarpackungen nehme ich Olivenöl aus der "Koch"ölflasche.
Zum Haarewaschen nehme ich eine Haarseife und spüle mit verdünntem Zitronensaft. Die Haare werden sehr schön damit und mensch braucht nicht soviel, wie vom Shampoo.

Wenn ich mir - selten - Packungen oder Masken mache, dann meist mit Heilerde, wo ein zwei Tropfen ätherisches Öl mit hinein kommt. Oder mal ne zerpampte Avocado mit Honig. Kann vrau hinterher aufessen :)

Stadteule, hast du eine Homepage oder wie kommt eineR denn in den Genuß Deiner Seifen - neugierig bin ich da jetzt geworden.

LG Regenbogen
Wo ist der Glanz, wo das Licht in der Welt,
wenn draussen das große Dunkel fällt?
Wo ist das Herz, das singt in der Nacht?
Wer hat den Funken nach Haus gebracht?


BildBild
https://aufeulenschwingen.deviantart.com/gallery/

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 2833
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Kosmetik

#8

Beitrag von Stadteule » Mo 4. Dez 2017, 14:11

Regenbogen hat geschrieben:
Mo 4. Dez 2017, 13:38
Wenn ich viel Geld zur Verfügung habe,
kaufe ich mir Naturkosmetik von Dr. Hauschka.
Von Dr. Hauschka kaufe ich die Wimperntusche, die Hauschka-Produkte finde ich toll und dekorative Kosmetik mache ich nicht. Weleda mag ich auch sehr und manchmal finde ich es fast schade, dass ich alles selbst mache, weil ich den Duft der Sanddorn-Creme liebe, ihn aber selbst nicht reproduziert bekomme. Haben sie schlau gemacht :girlie-gfk:
Um einige der günstigeren eigenständigen Naturkosmetik-Marken mache ich inzwischen einen sehr großen Bogen, weil für mich "bio" nicht nur Tiere und Pflanzen, sondern auch die menschliche Umwelt mit einschließt und es gibt ein paar Naturkosmetikfirmen, die eine sehr aggressive Markenpolitik haben, bei der sie systematisch kleinere Firmen schädigen. Nach ein paar sehr aufschlußreichen Erlebnissen und noch aufschlußreicheren Gesprächen mit meinem Markenrechtsanwalt bin ich geläutert, was das betrifft. Weleda und Hauschka sind aber auch in dieser Hinsicht gut, finde ich.

LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Salvia
Beiträge: 40
Registriert: So 26. Mär 2017, 12:37
Wohnort: schleswig-holstein

Re: Kosmetik

#9

Beitrag von Salvia » Mo 4. Dez 2017, 14:15

Das beste Handpeeling ist ein Teelöffel Olivenöl mit einem Teelöffel Zucker mischen und mit denHänden verreiben- gern auch ein paar Minuten lang. Dann abwaschen auch mit Seife, sonst geht das Öl ins Handtuch. Das Ergebnis sind Babyzarte Hände.

Benutzeravatar
Arwyn
Beiträge: 40
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 15:00
Benutzertitel: Stadthexe
Wohnort: München

Re: Kosmetik

#10

Beitrag von Arwyn » Mo 4. Dez 2017, 14:32

Das von Salvia genannte Peeling ist auch super bei rauhen Füßen. Ich wasche es aber nicht mit Seife ab, sondern nur mit warmem Wasser, weil das gute Öl gerne noch länger auf meine Haut einwirken darf. Anschließend leicht trocken tupfen, dann geht auch nichts ins Handtuch und die Hände oder Füße sind samtweich. :)
Möge dein Tanz wild sein
deine Stimme aufrichtig
und dein Herz ungezähmt

Antworten

Zurück zu „Earth Path [öffentlich]“